Digitalkameras werden immer besser und die Zahl der aufgenommen Pixel somit auch immer größer. Damit man seine Bilder in eine Webseite oder in einen Blog einbinden kann und die Ladezeit nicht mehrere Minuten beträgt muss man die Bilder vorher komprimieren. Das ist aber auch bereits nötig, wenn man mal eben ein paar Bilder per E-Mail versenden will. Ein solcher Vorgang ist mit einem der beiden kostenlosen Dienste TinyPNG oder Compressor.io nahezu verlustfrei und auch sehr schnell im Browser erledigt.

Beide unterstützen die am weitesten verbreiteten Formate JPEG und PNG und es ist bei keinem ein Benutzerkonto notwendig und somit einfach Bild hochladen, komprimieren lassen und wieder downloaden. Als Ausgangsbild habe ich ein mit dem iPhone 6 aufgenommenes Bild verwendet, welches 3264 × 2448 Pixel hat und 2 MB groß ist.

  • Compressor.io reduzierte die Dateigröße auf 698.85 KB (60%)
  • TinyPNG reduzierte die Dateigröße auf 433.5 KB (75%)

Auf den ersten Blick erzielen beide nahezu identisches Ergebnisse, aber TinyPNG konnte die Dateigröße um ganze 75% reduzieren. Bei starker Vergrößerung sieht man aber hier dann doch etwas deutlicher die entstandenen Artefakte.

Unterschiedliche Qualitätsstufen kann man bei keinem der beiden Dienste einstellen. Es wird immer das beste aus dem Bild herausgeholt und das Ergebnis muss man dann so hinnehmen. Bei TinyPNG kann man bis zu 20 Bilder gleichzeitig hochladen und das bei einer maximalen Dateigröße von 5 MB. Bei Compressor.io kann man zwar Bilder bis zu 10 MB hochladen, aber immer nur einzeln, was bei größeren Menge recht nervig seien kann. Beide Dienste erzielen aber wirklich bemerkenswerte Ergebnisse. Als kostenlose Software zum Installieren unter Windows und Mac, bietet sich ImageOptim an.

Das könnte Dich auch interessieren

Die Immobilienbranche der Zukunft: Die VR-Technik
Aufrufe 108
Der Handel mit Immobilien, sei es Vermietung oder Verkauf, unterliegt ebenso wie viele andere Branchen in den letzten Jahren einem Wandel. V...
Live TV auf dem Amazon Echo Show
Aufrufe 487
Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer von 2 Amazon Echo Show Geräten. Ein Gerät steht bei mir im Büro, um damit meine Termine und Aufgaben zu ...
Website erstellen lassen mit Websitebutler
Aufrufe 351
Vor ein paar Tagen wurde ich von der Firma Websitebutler angeschrieben, ob ich nicht einen Artikel über deren Produkte schreiben wollen würde. Anfängl...
Fotos vom Mac direkt zu Instagram hochladen
Aufrufe 695
Instagram beschränkt den Upload von Fotos leider auf seine eigenen Apps. Wenn man einen neuen Instagram Account erstellt und diesen mit einer großen M...
Sprachsteuerung für Homematic IP – Amazon Echo / Alexa
Aufrufe 2080
Mit Homematic IP hat der Hersteller eQ-3 ein Cloud-basiertes Smart-Home-System auf den Markt gebraucht. Bereits im September 2016 wurden auf der IFA d...
Hermes und DPD Abholstationen – Interessanter als DHL in Großstädten?
Aufrufe 257
Ich bestelle sehr viele Dinge online, leider bin ich aber meist zu der Zeit, in der der Bote eintrifft noch nicht Zuhause. Ich nutze zwar die DHL Pack...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.