Staubsaugerroboter sind eine klasse Sache, vor wenigen Wochen habe ich Euch von meinem Neato D75 berichtet. Diese hat in meinem Vergleich am besten abgeschnitten und sich auch gegenüber der Konkurrenz von iRobot durch eine bessere Navigation durch den Raum klar durchgesetzt.

Neato D75 Magnetstreifen

Wer mehr über den Neato D75 wissen möchte, kann sich dazu meinen Beitrag ansehen. Der Vorteil an den Neato Geräten ist, dass diese mittels Magnetstreifen eingeschränkt werden können. Gerade bei hohen Teppichen möchte ich nicht, dass der Roboter sich hier verfängt und dadurch seine Arbeit nicht weiter verrichten kann. An diesen Stellen ist es sinnvoll den Staubsauger zu begrenzen. Durch die an der Vorderseite verbauten Sensoren, kann der Roboter die Magnetstreifen erkennen.

Der Roboter erkennt so eine virtuelle Wand und fährt an dieser entlang. Mit der Methode können auch einzelne Räume durch einen Magnetstreifen abgetrennt werden.

Doch bei der Installation unter Teppichen gibt es ein paar Punkte, die zu beachten sind. Da ich in den letzten Tagen ein paar Mails zu diesem Thema bekommen habe, zeige ich Euch heute mit ein paar Bildern, wie Ihr die Magnetbänder einfach verlegen und befestigen könnt.

Die Magnetbänder könnt Ihr entweder bei Amazon oder aber auf der Vorwerk Seite gekauft werden. Da der Vorwerk Staubsauger baugleich zum D75 ist, können auch die gleichen Magnetbänder und Filter genutzt werden.

Doch wie verlege ich das Magnetband richtig unter meinem Teppich?

Da das magnetische Feld der Streifen nicht besonders stark ist, sollte es eigentlich sichtbar angebracht werden. Da das Band aber nicht besonders schön ist, habe ich es unter die Kanten des Teppichs verfrachtet. Ich habe dabei darauf geachtet, dass das Band nicht zu sehr unterm Teppich verschwindet, da es sonst vom Roboter nicht gefunden werden kann. Der Roboter würde dann einfach über die Begrenzung hinweg fahren und die Konstruktion würde an Sinn verlieren.

Neato D75 Magnetstreifen Teppich

Daher habe ich das Band direkt am Rand angebracht. Damit es beim Vorbeifahren nicht vom Roboter verschoben wird, wurde es zusätzlich mit etwas Malerkrepp fixiert. Das Klebeband lässt sich sehr leicht vom Pakett lösen und hinterlässt auch keine Spuren. Wer Fliesen als Untergrund hat, kann auch doppelseitiges Klebeband verwenden. Das hält natürlich etwas besser, lässt sich dann aber auch schwieriger entfernen.

Das Magnetband kann einfach mit einer Schere auf die passende Länge geschnitten werden. Ich habe das Band nach dem Ausrollen eine Zeit lang liegen lassen, da es sich sonst schnell wieder zusammenrollt.

Bei meinem Hochflor Ikea Teppich klappt das ganze sehr gut, bei flacheren Teppichen könnt Ihr einfach ausprobieren, ob der Sauger ohne Probleme darüber fahren kann, dann könnt Ihr auf das Magnetband verzichten.

Magnetstreifen Neato Teppich

Um einen Raum abzugrenzen schneidet Ihr einfach einen Streifen vom Magnetband ab und legt dieses Stück in den Türrahmen. Der Staubsauger wird nun diesen Raum bei seiner nächsten Fahrt nicht berücksichtigen. Das kann z.B. im Kinderzimmer Sinn machen, wenn hier gerade sehr viel Spielzeug auf dem Boden verteilt ist, dass ansonsten durch den Staubsauger wild im Zimmer umher geschoben werden würde.

Das könnte Dich auch interessieren

Den Neato D75 mit Magnetstreifen begrenzen
Aufrufe 942
Vor wenigen Tagen habe ich Euch den Neato Botvac D75 vorgestellt (hier gehts zum Bericht). In meinem Testbericht bin ich auch drauf eingegangen, dass ...
Testbericht Staubsauger Roboter Neato Bot Vac D75
Aufrufe 468
Heute stelle ich Euch den Staubsauger Roboter Bocva D75 von Neato vor. Ich habe vor wenigen Wochen eine Serie über das intelligente-Zuhause begonnen, ...
Homematic Praxis – RGBW Controller – Indirekte Beleuchtung, Status d...
Aufrufe 2576
Passend zu den aktuellen Artikel von Sebastian zum Thema LED Streifen steuern mit dem Homematic RGBW-Controller, möchte ich euch ein Praxisbeispiel vo...
Homematic Bausatz – Aufbauanleitung RGBW-Controller
Aufrufe 1729
Gestern hatte ich endlich mal wieder was Zeit um zu Basteln ;-) Ich habe schon seit längerer Zeit einen Bausatz von ELV bei mir in der Schublade liege...
Homematic: Bausatz Raumthermostat für Fussbodenheizung
Aufrufe 1718
In meiner neuen Wohnung ist eine Fußbodenheizung verbaut. Natürlich muss auch dieses Gewerk in mein Smart-Home integriert werden ;-) Ihr kennt das Pro...
Homematic – All-in-one: CCU2, Sprachsteuerung Alexa und Siri auf einem Ras...
Aufrufe 14577
Heute bin ich endlich mal dazu gekommen, piVCCU zu installieren. Werner hat über das System ja bereits einen ausführlichen Artikel geschrieben. Ähnlic...
6 Kommentare
  1. Ben sagte:

    Tolle Beschreibung und gute Anleitung! Staubsauger Roboter sind wirklich eine tolle Erfindung und ich hoffe sehr dass es in Zukunft noch viel mehr von solchen Dingen geben wird :)

    Antworten
  2. Lion sagte:

    Hallo Sebastian, danke für deine Antwort. Ich werde mir das bei mir nochmal genauer ansehen und die Streifen etwas präziser kleben. Vielleicht hilft das.

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Sag mal Bescheid wie das Ergebnis war. Welche Streifen verwendest Du denn? Ich habe meine bei Vorwerk gekauft.

      Antworten
  3. Lion sagte:

    Hallo Sebastian,

    funktioniert das bei dir wirklich gut? Ich habe einen deutlich dünneren Hochflor-Teppich und der Neato D85, den ich habe, ignoriert das Magnetband, sobald es nicht 100% frei liegt. Sobald ich das Band unter den Teppich ganz nah an den Rand lege, erkennt der Neato das Band anscheinend nicht mehr.

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Lion, ich habe bisher keine Probleme. Der Roboter schiebt zwar die Fransen weg, bis er den Magnetstreifen erreicht. Ich habe das Band so verlegt, dass nur die Fransen das Band überdecken. Der eigentliche Teppich beginnt dahinter.

      Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Lion,

      ich habe gerade das Video gefunden, dass ich damals für den Test des D75 gedreht habe. In dem Video siehst du wie sich der Staubsauger an meinem Teppich verhält:

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.