Heute habe ich einen kleinen Quicktipp für Euch, der bei der Beseitigung von Empfangsprobleme helfen kann. Bei klassischen Homematic Geräten (nicht IP) haben wir Euch bereits gezeigt, wie Ihr eine CCU2 als Repeater bzw. als LAN-Gateway verwenden könnt. Somit kann die alte CCU2 weiter verwendet werden um z.B. Geräte im Garten die Probleme beim Empfang haben, abzudecken. Bei Homematic IP funktioniert das so leider nicht. Diese Geräte können nicht über ein LAN Gateway erreicht werden. Hier gibt es aber eine andere Lösung, die sehr einfach ist. Die Homematic IP Steckdose (Dimmer und Messaktor ebenso) haben eine eingebaute Repeater-Funktion für Homematic IP Geräte. Diese greift automatisch wenn ein Gerät nicht über die CCU erreicht werden kann. Diese Funktion muss aber aktiviert werden.

Dazu geht (bei einer CCU) auf die Oberfläche (http://ccu3-webui) und dort auf Einstellungen und dann auf Geräte. Dort sucht Ihr Euch die passende Steckdose heraus und klickt auf „Einstellungen“.

Dort findet Ihr die Option „Gerät dient als Router“. Diese Funktion muss aktiviert werden damit der interne Router aktiviert wird. Die Option daraunter (Routing aktiv) erlaubt es dem Gerät hingegen über andere Router mit der Zentrale zu kommunizieren. Diese Option haben andere Geräte auch. Sollte diese Funktion ausgeschaltet sein, kommuniziert das entsprechende Gerät nur direkt mit der Zentrale ohne die Nutzung eines Routers.

1 Antwort
  1. Avatar
    Steffen sagte:

    Vielen Dank für den Quicktipp.
    Konnte die Funktion „Gerät dient als Router“ bei den Zwischensteckern (mit Firmware 2.6.2) aktivieren. Beim Dimmaktor (FW 1.4.8) gibt es den Menüpunkt leider nicht.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.