Wer bei seiner Homematic Installation auf die App PocketControl setzt, kann sehr einfach die Push-Mitteilungsfunktion für iOS Geräte einrichten. Die Einrichtung ist aus der PocketControl App in wenigen Schritte vorgenommen. Wie Ihr dies macht und wie Ihr die Mitteilungen über die WebUI einrichten und absetzen könnt, zeige ich Euch in diesem Quicktipp! Als Voraussetzung solltet Ihr die PocketControl App bereits installiert und den Zugriff (lokal und aus dem Mobilfunknetz) aktiviert haben. Wie Ihr dies macht (z.B. per Fritz VPN) habe ich Euch schon vor einer ganze Weile beschrieben (PocketControl externer Zugriff über VPN).

Zuerst öffnen wir die PocketControl App und klicken auf das Icon „Einstellungen“ Dort suchen wir den Menüpunkt „Push Mitteilungen von der CCU“ und aktivieren diesen. Es erfolgt eine weitere Abfrage, die bestätigt werden muss. Danach sehen wir, das dieser Dienst aktiviert worden ist. Wir können für dieses Gerät einen spezifischen Namen vergeben. Ich habe hier meinen Namen eingetragen, damit die Nachrichten später zugeordnet werden können.

Durch das aktivieren der Push-Funktion wird auf der CCU einen Systemvariabel angelegt. Diese können wir nun in Programmen nutzen um uns Meldungen auf das Gerät zu senden. Die neue Variable heißt „pocketControlPushMessage“ und ist vom Typ eine Zeichenkette. Daher können wir diese auch frei mit Text beschreiben. Anbei zeige ich Euch ein paar Beispiele aus vergangenen Kundenprojekten, die wir mit smartfabrik umgesetzt haben. Das erste Beispiel ist ein Wassermelder, der bei einer Auslösung einen Verbraucher stromlos schaltet und zusätzlich eine Push-Nachricht aus iPhone sendet.

Wie Ihr sehen könnt, wird die Variable einfach mit einem Text versehen. Sobald sich die Variable ändert, wir eine Meldung aufs iPhone geschickt. Ihr müsst den Inhalt der Variablen nicht löschen sondern dieser kann einfach erneut (z.B. über ein anderes Programm) mit Inhalt gefüllt werden. Sobald dies gemacht wird, erhaltet Ihr eine Mitteilung aufs iPhone.

Oben sehr Ihr ein weiteres Beispiel. Hier wird bei Auslösung eines Rauchmelders automatisch eine Mitteilung erzeugt, damit die Bewohner wissen, um welchen Rauchmelder es sich handelt.

Sind mehrere Geräte mit PockeControl ausgestattet, kann die Push-Funktion natürlich auch an den anderen Geräten aktiviert werden. Es wird dann für jedes Gerät eine eigene Systemvariable angelegt. Diese kann dann ebenfalls individuell beschrieben werden. Es ist nicht möglich eine Nachricht an alle iPhones zu senden. Hier kann aber einfach ein kleines Programm geschrieben werden, welches bei Änderung einer Variable den Inhalt auf die andere überträgt. Wie Ihr seht gibt es hier hunderte Möglichkeiten diese Funktion zu nutzen. Wie immer diesen die Quicktipps nur als Einstieg und Ideengeber für Eure Projekte ;-)

1 Antwort
  1. Avatar
    Paptobeli sagte:

    Eine supergute Funktionalität der Push-Nachrichten ist das Aufwecken eines – z.B. als Wetterstation – an der Wand hängenden (ausgedienten) iPads. Im „geführten Zugriff“ und mit Hilfe eines Bewegungsmelders oder Türkontaktes kann dieses gezielt mit „to(iPad)“ angesprochen und für den Anwesenheitszeitraum aktiviert werden.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.