Heute habe ich einen Quicktipp zum Thema Homematic IP wired für Euch. Wie Ihr evtl. bereits schon wisst oder bei mir in den vorherringen Beiträgen zum Thema HmIPW-Bus erfahren habt, kann der neue HmIP wired-Bus auch als Ring aufgebaut werden. Das Homematic IP wired DRAP hat dazu zwei Busanschlüsse, die entweder als separate Linien oder aber als Ring betrieben werden können. Im Auslieferungszustand ist das DRAP so konfiguriert, das beide Kanäle getrennt voneinander arbeiten. Wollt Ihr nun einen Ring aufbauen, muss dies zuerst im DRAP eingestellt werden.

Die Einstellungen des DRAPs findet Ihr unter Einstellungen –> Systemsteuerung –> Homematic IP Access Points. Dort sollten bei Eurer wired-Installation zwei Geräte aufgeführt sein. Hier wählt Ihr das DRAP aus und klickt auf „Bearbeiten“. Um in die Konfiguration des Homematic DRAPs zu gelangen, muss das Kennwort eingegeben werden, welches Ihr auf der Oberseite am Gerät findet (ich glaube dass jetzt die Mehrheit zum Schaltschrank laufen muss ;-) ).

Nachdem das Kennwort eingegeben ist, kann hier die Konfiguration des DRAPs geändert werden. Neben der maximalen Stromaufnahme kann auch die Buskonfiguration angepasst werden. Für den Ring-Bus müsst Ihr dies auf „Ringtopologie“ ändern.

Bitte achtet darauf, dass Ihr nur dann Rintopologie auswählt, wenn Ihr auch wirklich einen geschlossenen Ring aufgebaut habt. Solltet Ihr die Stränge unabhängig voneinander nutzen, dann belasst die Einstellung bei „Zwei getrennte Busstränge“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.