In diesem Artikel werde ich euch erklären worauf man bei dem Aufbau von KNX TP Linien besonders achten muss und wie ihr die KNX Spannungsversorgung richtig dimensioniert. Es ist gerade bei der Planung wirklich wichtig von Beginn an die Besonderheiten zu kennen und zu beachten. Beim Bus kann später noch viel angepasst werden aber jede nachträgliche Änderung hat leider wieder unnötigen Aufwand nötig und es kennen sicherlich alle, dass viele Dinge, die dann nun einmal so sind auch auf Dauer nicht geändert werden.

Was muss man beim Aufbau einer KNX Linie beachten?

Bei KNX TP übernimmt die verdrillte Zweidrahtleitung zwei Aufgaben: Sie versorgt die Teilnehmer mit der Versorgungsspannung 24 V DC und ermöglicht den Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern.

Die kleinste Installationseinheit bildet die sogenannte Linie: Maximal 64 Teilnehmer werden galvanisch zusammengeschaltet, an eine Busleitung angeschlossen und von einer Spannungsversorgung gespeist.

Wie man Busleitungen verlegt könnt ihr noch einmal in dem folgenden Beitrag nachlesen: Der Aufbau vom KNX Bus

Wie viele Teilnehmer darf eine Linie beinhalten?

In einer Linie können maximal 255 Teilnehmer zusammengeschaltet werden, jedoch muss man dafür ein Paar Regeln beachten.

  1. Bei mehr als 64 Teilnehmern können müssen sogenannte Linienverstärker eingesetzt werden. Jede Linie, die mit Linienverstärkern zusammengelegt wird, wird Liniensegment genannt.
  2. Jeder Linienverstärker wird auch als Teilnehmer angesehen. Somit darf eine Linie abzüglich der Linienverstärker 251 Teilnehmer verbinden und für jedes Liniensegment muss eine zusätzliche Spannungsversorgung eingesetzt werden.

Was ist ein Linienkoppler und wie kann dieser eingesetzt werden?

Der Koppler verbindet datentechnisch zwei KNX-Linien miteinander und gewährleistet eine galvanische Trennung zwischen diesen Linien.
Die genaue Funktion des Gerätes wird durch die Adressierung und die Parametrierung festgelegt.

  • Linienkoppler LK: Verbindung einer Linie mit einer Hauptlinie (HL) wahlweise mit oder ohne Filterfunktion. Der Koppler ist logisch der untergeordneten Linie zugeordnet.
  • Bereichskoppler BK: Verbindung einer Hauptlinie (HL) mit einer Bereichslinie (BL) wahlweise mit oder ohne Filterfunktion. Der Koppler ist logisch der untergeordneten Linie zugeordnet.
  • Verstärker V: Aufbereitung und Wiederholung von Telegrammen auf einer Linie, keine Filterfunktion. Unterteilung einer Linie in max. 4 unabhängige Liniensegmente (max. 3 parallelgeschaltete Linienverstärker pro Linie). Für jedes Liniensegment ist eine separate Spannungsversorgung inklusive Drossel notwendig.

Dimensionierung der Spannungsversorgung

Jeder Busteilnehmer darf vorgegebener Weise nur eine maximale Stromaufnahme von 12 mA haben. Die tatsächliche Stromaufnahme ist jedoch zum Teil deutlich geringer (z. B. 5 mA).

In der Regel reicht also ein Netzteil mit 640mA vollkommen aus um eine Linie oder ein Liniensegment mit Spannung zu versorgen.

Was kann die optionale Diagnosefunktion?

  • Anzeigen des Zustands der Versorgungsspannung über die Software sowie über eine LED
  • Anzeigen, ob eine Überlast I > Imax vorliegt
  • Gesamtstrom I > Nennstrom In
  • Ausgabe der Busspannung
  • Anzeigen vom Busstrom
  • Ausgabe vom Gesamtstrom
  • Anzeigen der Betriebsstunden
  • Ausgabe der Betriebsstunden seit dem letzten Start
  • Anzeige der Anzahl von Neustarts

Wie viele Teilnehmer können insgesamt in einem kompletten Projekt eingesetzt werden?

Der Maximalausbau kann 15 Bereiche über Bereichskoppler zu einem Gesamtsystem mit bis zu mehreren 10.000 Teilnehmern zusammenschalten.

Theoretisch kann ein Projekt bis zu 58.384 Teilnehmer verbinden.

Wie geht es jetzt weiter?

In dem nächsten Artikel werden ich Euch verschiedene KNX Spannungsversorgungen und Linienkoppler vorstellen.

2 Kommentare
  1. Avatar
    smarthomebau.de sagte:

    Ich dachte immer die Busspannung liegt bei 30 VDC, nicht bei 24 V… ;) Außerdem war für mich die kleinste Installationseinheit „Linien-Segment“ mit 64 Teilnehmern bei maximal 4 Segmenten in einer Linie.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu smarthomebau.de Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.