Beiträge

Wolltet ihr nicht auch schon immer über gewisse Zustände oder Aktionen, aus eurem Smart Home, per Sprache informiert werden?

Ich zeige euch in diesem Artikel, wie ihr mit der Hilfe von Node Red alle gewünschten Ausgaben verknüpfen könnt.

Weiterlesen

Obwohl ich auch ein echter Fan der Raspberry Pi bin, möchte ich hier eine Lösung vorstellen, die Sprachsteuerung mit ALEXA ohne Raspberry Pi zu realisieren. Damit möchte ich eine Alternative zu der  hier bereits vorgestellten gut funktionierenden Lösung über IOBroker und Raspberry aufzeigen.

Dieser andere Weg zur HomeMatic Sprachsteuerung mit ALEXA führt über CloudMatic der Firma EASY SmartHome GmbH. Aus diesem Grund möchte ich vorab auf ein paar Punkte eingehen, bevor ich zur eigentlichen Lösung komme.

Mir ist bewusst, dass viele Nutzer „HomeMatic“ einsetzen, weil sie nicht über eine Cloud gehen möchten, wie das beispielsweise bei HomeMatic IP oder anderen Smart Home Systemen der Fall ist. Auch ich habe eine Weile so gedacht, aber spätestens seit das Thema Sicherheit auch in Bezug auf HomeMatic immer wichtiger wurde, hat sich meine Sicht geändert. Ich habe mich daraufhin von Portweiterleitungen und DynDNS Einrichtungen verabschiedet und den Cloud-Dienst „Meine-Homematic.de“ genutzt. Dies mache ich jetzt schon seit Jahren und kann meine CCU/RaspberryMatic über APP auf Handy oder Tablet, sowie von jedem PC auf der Welt SICHER erreichen. Weiterlesen

Da Homematic IP komplett in der Cloud läuft, war es nur eine Frage der Zeit, bis endlich der Skill für Amazon Echo zur Verfügung steht. Genaugenommen steht er auch schon seit Anfang des Jahres zur Verfügung und wurde auch in Sebastians Artikel angekündigt. Heute möchte ich einen genaueren Blick darauf werfen und ein paar Worte zur Konfiguration loswerden.

Weiterlesen