Beiträge

Onlineshopping, das Surfen durch die sozialen Netzwerke oder auch einfach nur E-Mails verschicken – alle drei Tätigkeiten verbindet eine große Gemeinsamkeit. Ohne das Internet wären sie nicht möglich. In den letzten Jahren hat das World Wide Web einen Siegeszug angetreten, der vor 30 Jahren undenkbar war. Wie dramatisch das Internet in Deutschland gewachsen ist, zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts.

Landschaft

2006 verfügten nicht einmal zwei Drittel der Haushalte über einen Internetanschluss und davon auch nur die Hälfte über eine Breitbandvariante. Nur wenige Jahre später – 2010 – sind mehr als drei Viertel der deutschen Haushalte im Internet und davon mehr als 90 Prozent über die Breitbandvariante.

Sind ländliche Regionen benachteiligt?

Das Internet ist nicht einfach nur ein Treffpunkt. Für eine wachsende Zahl von Arbeitnehmern ist es Dreh- und Angelpunkt der beruflichen Tätigkeit. In den vergangenen Jahren haben zudem viele Unternehmen aus den Bereichen Handwerk und Dienstleistung erkannt, wie wichtig das Netz ist. Aber: Deutschland ist beim Thema Netzabdeckung keine wirkliche Einheit. Weiterlesen

Meinen Internetanschluss habe ich bei dem regionalen Anbieter Netcologne. Dieser hat großflächig im Stadtgebiet von Köln das Glasfasernetz ausgebaut und bietet zu günstigen Konditionen eine schnelle Leitung an. Doch in letzter Zeit hatte ich häufig Probleme mit langen Ladezeiten. Seiten wurden zum Teil gar nicht geladen und waren über mehrere Stunden nicht erreichbar. Daraufhin habe ich meine Fritz! Box (Link) mehrfach neugestartet.

Macbook

Anfänglich nahm ich einen Fehler bei meinen Provider an, doch nach einem Anruf teilte man mir mit, dass mit meiner Leitung alles in Ordnung sei. Auch klappte die Synchronisation mittels BitTorrent (zum Artikel) zwischen meiner NAS (Link) und einer weiter NAS eines Freundes ohne Probleme. Dann bin ich auf eine Lösung gestoßen, die meinen Anschluss wieder gewohnt schnell laufen ließ. Weiterlesen