Vor ein paar Tagen ist mit mein iPhone aus der Hand gerutscht, zum Glück hatte ich eine Hülle auf dem Gerät, sodass die ganze Geschichte glimpflich ausgegangen ist. Die Hülle habe ich günstig im Shop von Etuo gekauft. Der Hersteller Spigen ist schon länger in meinem Fokus, da die Hüllen sehr hochwertig und griffig verarbeitet sind. Ich hatte die Hülle bereits auf meinem iPhone 6.

iphone-7-huelle

Die Abmessungen vom iPhone 7 sind exakt gleich zum alten 6 und 6s. Daher dachte ich anfänglich, dass auch meine Schutzhülle weiter Verwendung finden kann, doch hier liegen die Änderungen im Detail. An der rechten Seite hat sich nichts geändert. Die lauter/leiser und stumm-Taste haben sich in ihrer Position nicht geändert.

Auch auf der rechten Seite befindet sich genau an gleicher Stelle der Power-Knopf. Die Unterschiede finden sich an der unter- und Rückseite. An der Unterseite ist, wie ja bereits bekannt, keine Kopfhörerbuchse mehr zu finden. Stattdessen gibt es nun 2 Lautsprecher- und Mikrofonöffnungen. Daher verdecken meine alten iPhone 6 Hüllen hier den linken Ausgang. Auf der Rückseite fällt die Neuerung doch viel stärker auf. Die neue Kamera ist wesentlich größer und weiter nach außen gewandert, sodass Hüllen vom iPhone 6 diese komplett verdecken. Aus diesem Grund habe ich mich nach einer neuen Hülle umgesehen und mich für die Spigen iPhone 7 Hüllen entschieden.

Warum? Zum einen möchte ich mein neues Gerät ausreichend schützen, dabei aber auch nicht auf die schöne Optik des Gerätes verzichten. Viel entscheidender für mich ist aber das Handling. Bei vielen Silikonhüllen, bleibt das Gerät in der Hosentasche haften.

iphone-7-huelle-rueck

Das finde ich nicht nur nervig sondern auch sehr hinderlich. Daher muss man einen Kompromiss bei der Griffigkeit eingehen. In der Vergangenheit hat sich das Material der Spigen Hüllen bei mir bewährt, die Oberfläche hat die gleiche Farbe wie bei meinem Gerät und fällt daher kaum auf.

Durch die Erhebung an der Kameralinse wird diese nicht verkratzt, wenn das Gerät auf der Rückseite abgelegt wird. Alle Tasten sind frei zugänglich, sodass eine einfache Bedienung erfolgen kann.

iphone-7-huelle-spigen

Die Ober- und Unterseite bleiben frei, sodass das Case nur minimal auffällt. Ein Vorteil ist auch, dass die Vorderseite etwas höher ist, als das iPhone selbst. Dadurch besteht immer ein kleiner Abstand, wenn das Gerät auf dem Display abgelegt wird. Eine Folie verwende ich daher nicht.

Ein weiterer Vorteil der Spigen Hülle ist, dass sich in der Schale bereits ein Magnet-Aufkleber befindet. Damit kann die Hülle sehr einfach an allen Kfz-Halterungen genutzt werden, die mit einem Magneten ausgestattet sind.

iphone-7-huelle-magnet

Der Preis bewegt sich aktuell bei ca. 9€. Meine Hülle beim iPhone 6 hat über ein Jahr gehalten, daher finde ich den Preis, sollte die Qualität sich als gleichwertig herausstellen, sehr gerechtfertigt.

Die Hüllen sind in alle 4 iPhone 7 Farben verfügbar. Ich kann leider nur über die matt-schwarze-Hülle sprechen. Ich denke, dass die glänzende Hülle etwas anfälliger sein wird.

Das könnte Dich auch interessieren

Displayschutz fürs iPhone 7 – Tempered Glass Testbericht
Aufrufe 1744
Meine Freundin hat letzte Woche ihr neues iPhone 7 bekommen. Eine passende Hülle von Spigen in rose-gold gab es natürlich ebenfalls ;-) Da ich bei all...
EasyAcc Ultradünne Powerbank 10.000mAh – Im Test
Aufrufe 269
Ging es in den letzen Powerbank Reviews häufig um "schneller, höher, weiter", geht es heute mal um "dünner". Eben jenes Attribut entschied über meine...
CCU3 – Analyse der Hardware
Aufrufe 2283
Eigentlich haben wir fast alles über die wahrscheinliche Hardware der CCU3 hier bei technikkram bereits beschrieben. Aber jetzt haben wir natürlich e...
Günstiger AIS Empfänger mit DVB-T Stick – Sicherheit auf dem Wasser
Aufrufe 226
Heute geht es mal in eine ganz besondere Richtung:  Günstige AIS Empfänger für Sportboote und Segelyachten für mehr Sicherheit auf dem Wasser. Wa...
DHL Etiketten mit dem Brother QL-1100 drucken
Aufrufe 334
Leider findet man zu dem Thema "DHL Versandetiketten drucken mit einem Labelprinter" im Internet recht wenig brauchbare Informationen. Ich suche scho...
Quick-Tipp: DIY-Gehäuse für den FTDI-Adapter
Aufrufe 262
Heute habe ich mal wieder eine Kleinigkeit aus dem 3D-Drucker für Euch ;-) gestern habe ich mir ein Gehäuse für den FTDI-Adpater ausgedruckt, den ich...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.