Heute habe ich einen weiteren Homematic Quicktipp für Euch in dem ich Euch zeige, wir Ihr mit einem einfachen Trick einen schönen Fading-Effekt beim Einschalten der LED-Streifen erzeugen könnt. Gerade bei einer indirekten Beleuchtung z.B. in einer Schattenfuge macht das schon was her ;-) Die Zeit für das Hochdimmen und den Endwert der Helligkeit könnt Ihr in dem kleinen Programm selber anpassen. Auch die Farbe  und Helligkeit könnt Ihr dabei ganz individuell einstellen. Als Aktor verwende ich den HM-LC-RGBW (gibt es auch wesentlich günstiger als Bausatz). Wie ich die LED-Streifen eingesetzt habe, könnt Ihr in diesem Bericht und auch hier und hier nachlesen

Doch nun zum eigentlichen Programm (Danke an Werner hierfür – er ist der „Urheber“):

Bei einem Tastendruck (der Trigger kann natürlich auch ein anderer sein), wird zuerst geprüft, ob das Ambilight noch ausgeschaltet ist. Sollte dies der Fall sein, springen wir in den nächsten Schritt. Hier wird dann zuerst die Dimmzeit festgelegt. Diese gibt an, wie lange es dauer soll, bis der angegebene Helligkeitswert (in unserem Beispiel 100%) erreicht werden soll. Eine Zeit von 2 Sekunden wird sehr soft, ist aber meiner Meinung nach auch nicht zu lang. Natürlich könnt Ihr auch ein „Aufwachlicht“ damit bauen, dann würden sich natürlich viel längere Dimmzeiten anbieten. Der letzte Punkt ist die Farbe. Leider ist dies etwas umständlich in Homematic abgebildet. Ich habe leider auch keine Tabelle gefunden, die eine konkrete Zuordnung aufzeigt. Wenn jemand was hat, kann er dies gerne posten!

In diesem Beispiel ist der Wert 100 angeben. Dieser Wert steht für weißes Licht. Damit ist dieser Quicktipp auch schon fertig. Ich hoffe Ihr konntet ein paar Infos mitnehmen ;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.