Bei einer piVCCU3 Installation kann das Update leider nicht direkt über die WebUI Oberfläche eingespielt werden. Es muss ein kleiner Umweg über SSH genommen werden. Das ist aber nicht wirklich tragisch, sondern gestaltet sich recht einfach. Für das Update benötigt Ihr zuerst die IP-Adresse vom Raspberry Pi. Dazu verwende ich das Tool SoftPerfekt Network Scanner. Mit dem Scanner findet Ihr im Netzwerk 2 IP-Adressen. Eine vom piVCCU3 und eine vom „eigentlichen“ Raspberry. ACHTUNG! Wir müssen uns mit der IP-Adresse vom Raspberry Pi verbinden nicht vom piVCCU3 System! Solltet Ihr versuchen den piVCCU3 Coinatiner zu verbinden, wir dies fehlschlagen.

Eine generelle Anmerkung zu Updates

Alexander Reinert ist immer etwas „zögerlich“ mit den neuen Versionen der CCU-Software. Dat hat aber auch seinen guten Grund! Alexander setzt die neuen Versionen sehr direkt online, diese liegen aber nicht sofort im stable-Verzeichnis, daher kann es vorkommen, dass ein neues Update erste ein paar Tage später auch für piVCCU3 verfügbar ist.

Warum? Ganz einfach – die Vergangenheit hat gezeigt, dass eQ-3 bei den Updates nicht immer sauber arbeitet – teilweise werden Funktionen „verschlimmbesser“ siehe z.B. die FCI1 und FCI6 Schnittstelle beim letzten Update. Daher werden die neuen Versionen erst getestet und später freigegeben und werden dann vom „testing“ in den „stable“ Ordner verschoben.

Über Putty verbinden wir uns nun mit der IP-Adresse. Als User geben wir „pi“ und als Passwort „raspberry“ an.

In die Kommandozeile schreiben wir folgenden Befehl:

Neuste Firmware (testing) einspielen

Um ganz bewusst auf die neue Version zu kommen, ohne dass diese als stable deklariert worden ist, müsst Ihr zuerst diesen Befehl in Putty ausführen:

Ich habe in der oberen Zeile „stable“ durch „testing“ ersetzt. Mit diesem Befehl könnt Ihr steuern, welches Update aufgespielt wird. Bevor Ihr jedoch diesen Schritt geht, solltet ein Backup über die WebUI von Eurem Homematic-System machen.

danach folgt dann wie gewohnt:

Viel Spaß!

2 Kommentare
  1. Avatar
    Mathias sagte:

    Bei mir gibt es 2 IP-Adressen:
    1. Tinkerboard
    2. CCU3
    Ich kann leider eine piVCCU3 nicht finden.
    Zum nächsten Thema.
    Ich würde den o.g. Netzwerkscanner bei GOOGLE suchen und zwar die letzte kostenlose Version.
    Sie meckert zwar laufend an daß es ein Update gibt, diese Medung einfach ignorieren.
    Meine Updates mache ich mit sudo apt update && sudo apt upgrade.
    Gruß,
    Mathias

    Antworten
    • Avatar
      Ingo sagte:

      Moin Mathias,
      wenn ich das richtig sehe, müsste es bei Dir das Tinkerboard sein.
      Bei mir heißt es OrangePi
      CCU3 ist ja die IP die du auch zum Anmelden auf der CCU3 benutzt.
      Mit der Zeile die hier angegeben ist funktioniert das Update bei mir auch nicht
      sudo apt update && sudo apt upgrade
      Da muss ich die zwei & durch && ersetzen.
      & ist für die HTML Darstellung
      Kann sein das es hier nur ein Darstellungsfehler ist.
      Gruß Ingo.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.