Niklas hat euch in seinem sehr interessanten Artikel „RaspberryMatic auf einer Synology DS218+ mit der HB-RF-USB-TK Platine einrichten“ genau beschrieben, wir ihr auf einer Synology NAS über die Hypervisor-Software „Virtual Machine Manager (VMM)“ eure Smart Home Lösung mit RaspberryMatic auf einer virtuelle Plattform installieren und betreiben könnt. Diese wirklich innovative Lösung wird leider nicht auf allen NAS von Synology unterstützt. Aus diesem Grund findet ihr in diesem Quicktipp die Information, welche Synology Systeme diese Lösung ermöglichen.

Virtual Machine Manager

Der „Virtual Machine Manager (VMM)“ ist eine intuitive Hypervisor-Software, die unzählige Möglichkeiten für eure Synology NAS-Server bietet. Ihr könnt damit zahlreiche virtuelle Maschinen mit Windows, Linux, Virtual DSM, RaspberryMatic, Debmatic oder auch ioBroker einrichten und ausführen. Darüber hinaus bietet VMM für IT-Umgebungen auch eine Lösung zur Wiederherstellung im Notfall, sodass ihr die maximale Verfügbarkeit von Diensten erreichen könnt.

Die perfekte Kombination

Mit Synology NAS und VMM kombiniert Synology Hardware und Software absolut reibungslos. Der Virtual Machine Manager vereint verschiedene Virtualisierungslösungen in einer zentralen Benutzeroberfläche, sodass ihr auf einfache Weise mehrere virtuelle Maschinen auf eurem Synology NAS erstellen, ausführen und verwalten könnt. Damit ist es unter anderem möglich, die Hardwareressourcen (CCU, RAM oder Plattenplatz) je nach Anforderung flexibel zuzuweisen.

Welche Synology NAS unterstützt VMM

Nachfolgend findet ihr alle NAS Systeme von Synology, welche die Hypervisor Software „Virtual Machine Manager (VMM)“ unterstützen. (Quelle: Synology)

  • Serie 20: FS6400, FS3400, RS820RP+, RS820+, DS620slim, SA3400
  • Serie 19: RS1619xs+, RS1219+, DS2419+, DS1819+, DS1019+, DVA3219
  • Serie 18: FS1018, RS3618xs, RS2818RP+, RS2418RP+, RS2418+, RS818RP+, RS818+, DS3018xs, DS1618+, DS918+, DS718+, DS218+
  • Serie 17: FS3017, FS2017, RS18017xs+, RS4017xs+, RS3617xs+, RS3617RPxs, RS3617xs, DS3617xs, DS1817+, DS1517+
  • Serie 16: RS18016xs+, RS2416RP+, RS2416+, DS916+
  • Serie 15: RS815RP+, RS815+, RC18015xs+, DS3615xs, DS2415+, DS1815+, DS1515+
  • Serie 14: RS3614xs+, RS3614RPxs, RS3614xs
  • Serie 13: RS10613xs+, RS3413xs+
  • Serie 12: RS3412RPxs, RS3412xs, DS3612xs
  • Serie 11: RS3411RPxs, RS3411xs, DS3611xs

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.