Ich habe hier im Blog ja bereits darüber berichtet wie man einiges an unnötigem Akkuverbrauch unter iOS einsparen kann, indem man unter anderem die Ortungsdienste anpasst. Manche der Systemdienste (zu finden unter: Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste) dürften von Ihrer Beschreibung selbsterklärend sein, aber hier findet ihr jetzt eine kleine Erläuterung der einzelnen Menüpunkte.

ios9-Systemdienste

Bewegungskalibrierung und Entfernung: Sammeln von Bewegungsdaten u.a. für den co-processor vom iPhone.

Funknetzsuche: Diese sendet Informationen über Funknetze an Apple, um etwa den Verbindungsaufbau verbessern zu können. Weiterlesen

Unter iOS kann man leider die Standard-Apps wie etwa die Kamera nicht ändern und somit nutzen viele User immer noch die Standardkamera-App. Diese lässt sich ja auch direkt vom Sperrbildschirm über das Kontrollzentrum erreichen. Wer aber mehr aus der Kamera seines iPhones herausholen will, sollte camera+ verwenden, über die wir bereits mehrfach berichtet haben. Die App kann man der Mitteilungszentrale hinzufügen und somit auch von überall inkl. Sperrbildschirm direkt und einfach starten.

Camera+ Mitteilungszentrale

Auf die Mitteilungszentrale kann man nämlich auch von überall aus zugreifen und das sogar aus dem Sperrbildschirm heraus. Dazu streicht man einfach von oben nach unten über den Bildschirm. Wenn das iPhone entsperrt ist, kann man die Mitteilungszentrale bearbeiten und Apps wie etwa camera+ dieser dann hinzufügen.

?Camera+
Preis: 3,49 €+

Heute wir das neue iPhone 6s und das iPhone 6s Plus ausgeliefert und die neuen iPhones unterstützen die 3D Touch Funktion von iOS 9. Die Funktion erkennt wie ein Nutzer auf den Bildschirm drückt und je nach Stärke werden andere Aktionen ausgelöst.

iPhone-6s-3D-Touch-2

Bild: Apple

Als erste große bekannt App unterstützt Dropbbox die neue Funktion und ermöglicht mit 3D Touch über das Symbol der App, etwa das direkte Aufrufen zuletzt genutzten Dateien oder Ordner und von Offlinedateien. Auch eine Vorschaufunktion auf Dateien, oder Inhalte von Ordnern ist mit der Version per 3D Touch Implementierung möglich.

?Dropbox
Preis: Kostenlos+

Ein Datenretter für alle iOS Geräte: Leawo iOS Data Recovery ist die gute Lösung bei einem Datenverlust-Problemen auf iPhone oder iPad. Die Software ermöglicht mit seiner übersichtlichen und einfach zu bedienenden Oberfläche, eine Datenrettung auch für ungeübte User und ist für Windows und Mac erhältlich.

Leawo iOS Data Recovery1

Neben der Wiederherstellung direkt von einem angeschlossenen Gerät aus, ist auch eine Wiederherstellung aus einem lokalen iTunes Backup möglich. Es werden nahezu alle Modelle unterstützt. Vom iPhone 3GS bis zum 6er und bei iPad von 1 bis Air 2 ist alles abgedeckt. Zu den unterstützen Dateien zählen Foto und Video-Alben, Foto-Stream, Kontakte, Nachrichten, Anhänge (Fotos, Videos, Kontakte und Sprachnotizen), Anrufliste, Kalender, Notizen, Erinnerungen, Sprachnotizen und Safari-Lesezeichen.

Leawo iOS Data Recovery2

Die ausgelesen Daten lassen sich vor einer Wiederherstellung auch einsehen und so genau selektieren. Sollte es also bei euch zu einem Datenverlust auf iPhone oder iPad kommen, könnte die Software ja eventuell weiterhelfen. Leawo iOS Data Recovery arbeitet noch nicht mit iOS 9 zusammen, aber ein Update ist bereits in Arbeit.

Du warst auf der iOS 9 Public Beta unterwegs und willst jetzt zur finalen Version von iOS 9 wechseln und erhältst beim versuch über iTunes Wiederherzustellen die Meldung „Die angeforderte Ressource wurde nicht gefunden“? Dann folge dieser Anleitung.

iOS-9-iPhone-Logo-1v4

Voraussetzungen

  • Neuste Version von iTunes downloaden (Mac User über Mac App Store)
  • Aktuellste iOS Firmware für Dein Gerät downloaden
  • Lightning oder 30 Pin USB Kabel
  • Die „Diebstahlsicherung“ Mein iPhone suchen muss deaktiviert werden
    Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen
  • Wenn die iCloud Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiv ist, wird ein Gerät für den Empfang des Bestätigungscodes benötigt.

Clean Install Schritt für Schritt

Weiterlesen

Vor ein paar Wochen hatte ich berichtet, wie Ihr mit der iOS 9 Public Beta einen Clean Install durchführen könnt. Jetzt ist iOS 9 für alle final verfügbar und daher hat sich der Weg für die Neuinstallation etwas geändert und daher gibt es hier ein Update.

iOS 9 iPhone Logo 1v2

Voraussetzungen

  • Neuste Version von iTunes downloaden (Mac User über Mac App Store)
  • Aktuellste iOS Firmware für Dein Gerät downloaden
  • Lightning oder 30 Pin USB Kabel
  • Die „Diebstahlsicherung“ Mein iPhone suchen muss deaktiviert werden
    Einstellungen > iCloud > Mein iPhone suchen
  • Wenn die iCloud Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiv ist, wird ein Gerät für den Empfang des Bestätigungscodes benötigt.

Clean Install Schritt für Schritt

Weiterlesen

Apple hat heute die neuste Version seines mobilen Betriebssystems veröffentlicht und hier findet Ihr wichtige Tipps zum Update und zum optimieren der Akkulaufzeit.Wie im Blog bereits mehrfach erwähnt, empfehle ich bei einem neuen Betriebssystem Release wenn möglich kein Update, sondern eine Neuinstallation oder auch Clean Install genannt durchzuführen. Dieser Vorgang ist nicht nur in den meisten Fällen von Vorteil für die Stabilität und Performance des Systems, sondern man kann einen nennen wir es mal Frühjahrsputz durchführen und sich von ungenutzten Daten und Apps befreien. Ihr dürft müsst dazu euer iPhone über iTunes wiederherstellen, ohne am Ende ein Backup einzuspielen.

Ob nun Update oder Neuinstallation, ihr solltet auf jeden Fall die notwendigen Einstellungen zur Optimierung der Akkulaufzeit vornehmen und eine schöne und verständliche Schritt für Schritt Anleitung findet ihr natürlich auch hier bei uns.

iOS 9 unterstützt folgende Geräte

ios_9_kompatibilitaetsliste

Bei eigentlich jeder neuen iOS Version kommt das Thema Akkulaufzeit wieder ans Tageslicht und so ist es nun auch mit dem Update auf iOS 8.4 und dem damit verbundenem Einzug von Apple Music.

Mit meinem iPhone 6 komme ich eigentlich ganz gut durch den Tag, aber dieses auch nur, weil ich die „richtigen“ Einstellungen (Anleitung) zum Akku Sparen vorgenommen habe. Dennoch ist der Stromverbrauch durch Apple Music etwas gestiegen, aber das liegt nicht direkt an dem Dienst selbst, auch wenn das streamen von Musik mehr verbraucht, als Musik eher klassisch offline hören. Der höhere bzw. unnötige Akkuverbrauch liegt an der Option Apple Music Connect.

Apple_Music_Connect_Mockup-Generated-by-Dunnnk Weiterlesen