Beiträge

Einschaltstrombegrenzer wurden schon häufig diskutiert, es wird aber noch nicht allen klar sein, wofür das Bauteil gut ist und warum es sinnvoll sein kann, dieses einzusetzen. Ein hoher Einschaltstrom ist oft dafür verantwortlich, dass ein Homematic BSM oder BDT schnell sterben lässt.

Weiterlesen

Es ist nicht immer ganz einfach, passende LED-Leuchtmittel für den Betrieb am Dimmer zu finden. Auch ich war lange auf der Suche nach einem Einbaustrahler, der sich einerseits gut dimmen lässt, wenig Aufbauhöhe hat und zudem eine hohe maximale Helligkeit aufweist. Gerne möchte ich euch daher einmal über meinen glücklichen Fund berichten.

Weiterlesen

Vor wenigen Wochen habe ich Euch von meinen neuen Philips LED-Leuchten berichtet. Im Treppenhaus sind bei mir mehrere Leuchten verbaut, die zuvor mit einer normalen 35W Halogenlampe betrieben worden sind. Nach kurzem rechnen habe ich mich entschlossen, diese Leuchtmittel durch moderne LEDs abzulösen (zum Bericht). Die Kosten für den Tausch werden sich bei mir nach weniger als 2 Jahren komplett amortisiert haben. Auch beim Komfort gibt es keine Einschränkungen.

Beleuchtung LED

Die Lichtfarbe ist gleich geblieben, es gibt auch keine Einschaltverzögerung wie bei vergleichbaren Energiesparlampen. Daher habe ich mich auch bei anderen leuchten auf die Suche nach Einsparpotentialen gemacht und bin beim G9 Sockel fündig geworden. Auch hiervon habe ich sehr viele verbaut. Weiterlesen

Durch die neuen EU-Gesetze verschwinden nach und nach die herkömmlichen Glühbirnen mit Wolfram-Faden. Das ist auf der einen Seite eine Sinnvolle Sache, doch müssen auch gute und bezahlbare Alternativen geschaffen werden. Die anfänglich auf dem Markt zu findenden LED-Leuchtmittel waren von einer echten Alternative zu Glühbirnen oder Halogenleuchten weit entfernt. Die Lichtverteilung, die Lebensdauer und der Farbtemperatur Drift waren grottig, sodass ich diese bei mir nicht eingesetzt habe.

Philips LED

Bei herkömmlichen Glühbirnen war auch das Dimmen kein Problem. Bauartbedingt sank auch die Farbtemperatur normaler Lampen auf ca. 2200 Kelvin. Das für uns Menschen als sehr angenehm wahrgenommen Licht in diesem Bericht konnten viele LED-Leuchtmittel nicht nachbilden. So kamen LEDs lange Zeit auch bei einem Dimmerbetrieb nicht in Frage. Außerdem gab es noch das Problem, dass nicht jeder Dimmer von LEDs unterstützt wird. So gibt es Phasenanschnitt- und abschnittdimmer. LEDs reagieren auch hierauf teilweise sehr empfindlich, auf den meisten Verpackungen ist nicht klar beschrieben, welche Dimmer unterstützt wird und welcher nicht. Weiterlesen