Beiträge

Gestern habe ich Euch gezeugt, wie einfach man auf die HiKam Kameras per VPN zugreifen kann und dafür wurde die kostenlose App M-Sight verwendet. Bei M-Sight werden immer 4 Kameras pro Screen angezeigt und was grundsätzlich auch sehr praktisch ist, aber je nach Geschwindigkeit der mobilen Datenverbindung, zu einem Problem werden könnte. Daher ist es immer gut eine Alternative zu haben, wenn man z.B. nur mal eine bestimmte Kamera aufrufen will und die Verbindung langsam ist. Hierfür bietet sich der kostenlosen VLC Player an, welcher auf Netzwerk-Streams zugreifen kann und für Android und iOS erhältlich ist.

HikamVLC2

Die Einrichtung ist schnell erledigt, indem man unter Netzwerk-Stream, einfach die IP der Kamera wie folgt eingibt „rtsp://die.ip.adresse.der.kamera:554/onvif1“ und man kann die Kamera Streams dort auch umbenennen, so das einem die Zuordnung leichter fällt.

?VLC for Mobile
Preis: Kostenlos
VLC for Android
Preis: Kostenlos+

Der kostenlose Medienplayer VLC for Mobile ist in einer neuen Version erschienen. Die App spielt alle möglichen Videoformate direkt ab und unterstützt den Split-Screen-Modus von iOS 9 auf den neueren iPads und wenn gewünscht auch Touch-ID.

VLC Player IOS

Ebenfalls neu ist die Unterstützung von SMB-Freigaben und die systemweite Spotlight-Suche nach Inhalten. Die kleine App kann wie auch sein großer Bruder auf dem Desktop, RTSP Streams abgreifen und so auch auf die Livebilder von IP-Kameras wie der HiKam A7 oder HiKam S5 mini zugreifen.

?VLC for Mobile
Preis: Kostenlos