Ich bin ein großer Freund von indirekter Beleuchtung und das vor allem im Wohnzimmer. Anstatt einer Deckenlampe, bevorzuge ich lieber einen dimmbaren Deckenfluter und kleine Stehlampen auf den Möbeln. Das macht insgesamt einfach ein viel schöneres und angenehmeres Licht. Hinter dem Sideboard mit dem ganzen Home-Entertainment Zeugs, sind LED Leisten angebracht, welche ein sehr angenehmes Licht erzeugen.LEDStreifen1Damit ich nicht alle Lampen einzeln Ein- und Ausschalten muss, sind dieses einfach an handelsübliche Funksteckdosen angeschlossen und die Fernbedienung ist am Türrahmen befestigt und die Tasten haben Buchstaben A-C und A steht bei mir für Ambiente (also die LED Leisten) und B für Beleuchtung (Deckenfluter) und C steht aktuell für „Christmas“ und schaltet die ganze Weihnachtsdeko im Hause an oder aus.

Die Funksteckdosen arbeiten im 433 MHz Bereich und lassen sich somit auch in viele Smart-Home Systeme einbinden. Jetzt wollte ich aber auch unter und hinter dem Sofa, eine indirekte Beleuchtung haben und diese sollte in verschiedenen Farben leuchten.

Von Inateck gibt es einen 5 Meter langen und selbstklebenden LED Streifen, welcher per Fernbedienung 44 Einstellungsmöglichkeiten bietet, um die Lichtverhältnisse an jede Situation anzupassen. Der LED Streifen ist auf Wunsch auch zuschneidbar und dank IP65 Wasserfestigkeit auch für den Außenbereich geeignet.

Neben „einfacher“ Wahl der Farbe, kann man die Helligkeit einstellen und die Farben auch individuell verändern. Wer möchte kann auch alle Farben in einer Schleife durchlaufen lassen und diese Schleife lässt sich auch noch anpassen. Das ist mir persönlich zu viel des Guten und mir reichen die 20 direkten Farbtasten aus.

Der LED Streifen ist bereits mit einem gut haltenden 3M Klebestreifen versehen und lässt sich auch sehr gut biegen oder zuschneiden und somit super bequem verlegen.

Die LEDs samt Kabel sind alle in einer hochwertigen PVC-Ummantelung verarbeitet um größtmöglichen Schutz und Flexibilität zu ermöglichen. Eine Kupferschicht sorgt für effektive Hitzeverteilung und verlängert die Lebensdauer der LEDs auf bis zu 50,000 Stunden. Mit einem niedrigen und kostengünstigen Verbrauch von nur 12V, bleibt die Lichterkette stehts kühl und sorgt für ausreichend Sicherheit.

Das könnte Dich auch interessieren

LED Streifen am Haus sorgen für schönes Licht und Prävention
Aufrufe 444
Im Wohnzimmer habe ich unter dem Sofa LED Streifen angebracht, welche ein angenehmes Licht erzeugen. Zwei Streifen von jeweils 5 Metern Länge, habe ic...
Homematic: Anwendungsbeispiel RGBW-LEDs
Aufrufe 1826
Heute gibt es mal wieder was Schönes zu sehen ;-) Von unserem aktuellen Homematic Projekt möchte ich Euch die indirekte Beleuchtung mittels RGBW-Stre...
Beleuchtung ist die beste Prävention für Haussicherheit
Aufrufe 431
Sicherheit ist ein in letzter Zeit sehr stark angestiegenes Bedürfnis vieler Bürger. Nach den Vorfällen der Silvesternacht in Köln, ist etwa die Nachf...
LED als neuer Lampenstandard – Vorteile im Überblick
Aufrufe 27
Wir alle wollen Energie sparen. Neben der Hausdämmung gilt das Augenmerk an dieser Stelle dem Stromverbrauch. Gerade im Hinblick auf Leuchtmittel hat ...
Homematic Weihnachts Gadget – LED Kerze mit Homematic steuern
Aufrufe 1462
Heute möchte ich eine schöne Möglichkeit vorstellen, eine Echtwachskerze mit LED über HomeMatic zu steuern. Durch den HomeMatic IP Aktor HmIP-PC...
Neue Raspberry PI 3 Model A+
Aufrufe 718
Gestern hat die Raspberry Pi Foundation ein neues Model der Pi 3 Serie vorgestellt und zwar das Raspberry PI 3 Model A+. Das neue Modell bietet...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.