Wer im Urlaub in kostenpflichtigen WLAN Netzwerken unterwegs ist kennt bestimmt das Problem, dass das verbrauchte Datenvolumen sehr schnell steigt. Mir ist es zuletzt auf einer Kreuzfahrt so ergangen. Ich habe mir ein 500MB Paket gekauft, welches 10 Stunden später aufgebraucht war. Android geht standardmäßig davon aus, dass WLAN Verbindungen keine Kosten verursachen. Im Normalfall ist diese Annahme auch korrekt, in den paar Sonderfällen sollte man jedoch wissen wie sich dieses Verhalten anpassen lässt.

Android_Marshmallow

Festlegen einer WLAN Verbindung als getaktete Verbindung

Eine getaktete Verbindung meint eine Verbindung, bei welcher der Provider nach bestimmten Einheiten abrechnet. Wird dem Android OS also mitgeteilt, dass es sich bei einer bestimmten WLAN Verbindung um eine getaktete Verbindung handelt, wird diese Verbindung genau so wie das Handynetz behandelt. Spotify wird dann beispielsweise keine Playlisten Synchronisieren, obwohl die Synchronisation in den Spotify-Einstellungen bei WLAN erlaubt ist.


Die Beschränkung lässt sich wie folgt konfigurieren:

  1. Unter den Apps die Einstellungen öffnen
  2. Hier hat sich die Einstellung nicht unter WLAN, sondern unter Datenverbrauch versteckt.
  3. Unter Datenverbrauch auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke tippenAndroid_Hintergrunddaten_1
  4. Anschließend auf Netzwerkbeschränkungen tippen
    Android_Hintergrunddaten_2
  5. Im Folgenden Dialog werden alle gespeicherten WLAN Verbindungen angezeigt. Über die Schiebeschalter auf der rechten Seite lässt sich die Datenbeschränkung nun für jedes WLAN individuell einstellen.Android_Hintergrunddaten_3

Ich hoffe dieses kleine Tutorial hat euch davor geschützt, euer Datenvolumen sinnlos zu verlieren. Das Tutorial habe ich übrigens für Android 6.0.1 mit einem Nexus 6 erstellt, es sollte aber noch eine Weile seine Gültigkeit behalten.

Das könnte Dich auch interessieren

Test: Gigaset GS170 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 395
Anfang 2017 hat Gigaset das Einsteiger-Smartphone GS160 auf den Markt gebracht, was ich bereits für Euch getestet habe. Nun legt Gigaset nach und hat ...
Test: Gigaset GS160 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 584
Ein ordentliches Smartphone muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir das Gigaset GS160 mal genauer angesehen und bin positiv überrascht. Ich muss ges...
BlackBerry Router (SRP) Verbindung mit BBSRPTest prüfen
Aufrufe 72
Wer bei mit einem BlackBerry Enterprise Server Verbindungsprobleme hat und etwa die Fehlermeldung DispatcherSRP Connection established in der Er...
Günstiger AIS Empfänger mit DVB-T Stick – Sicherheit auf dem Wasser
Aufrufe 375
Heute geht es mal in eine ganz besondere Richtung:  Günstige AIS Empfänger für Sportboote und Segelyachten für mehr Sicherheit auf dem Wasser. Wa...
Problem Lösung – ASUS Tinker Board S – eMMC erscheint nicht mehr als...
Aufrufe 1033
Mit dem neuen ASUS Tinker Board S ist nun ein neuer Einplatinenrechner verfügbar, welcher eine Besonderheit zur Verfügung stellt. Neben der üblichen ...
Inateck USB-C Power Delivery Kabel für Dell XPS 13
Aufrufe 159
Vor ein paar Tagen habe ich Euch gezeigt, wie Ihr das neue Dell XPS 13 mit einer Powerbank auf gute 20 Stunden Laufzeit bekommen könnt. In dem Artikel...
1 Antwort
  1. Tadeuz sagte:

    Schön und gut. Habe das Galaxy alpha. Da gibt es nichts mit Netzwerkbeschränkungen.
    Einfach nur Schrott, dieses Samsung.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.