Homematic: Waschmaschine schickt Push Nachrichten – Wäsche fertig!

Heute zeige ich Euch, wie Ihr mit den bereits vorgestellten Geräten und der Push-Funktion Eure Waschmaschine dazu bringt, Euch eine Push Nachricht zu schicken, wenn die Wäsche fertig gewaschen ist. Dazu verwenden wir den Homematic Zwischenstecker mit Leistungsmessung. Die Adapter habe ich Euch in diesem Beitrag vorgestellt, auch besteht die Möglichkeit, die Adapter als Bausatz zu kaufen, auch darüber habe ich Euch bereits berichtet.

Homematic - Wassermelder - Schaltaktor

Da die Waschmaschine bei den meisten von Euch im Keller steht, kann es ganz nett sein, wenn Ihr eine automatische Nachricht aufs Handy bekommt, sobald das Gerät fertig ist.

Das wollen wir heute in der CCU2 implementieren. Für den nächsten Schritt will ich Euch auch zeigen, wie Ihr einen Schlauchbruch oder sonstigen Wasseraustritt mit dem Funk-Wassermelder erkennen könnt. Auch dieses Gerät kann die Meldung natürlich auf Euer Handy Pushen.

Damit wir die Waschmaschine überwachen können, ist es zwingend notwendig, dass wir den Zwischenstecker mit Leistungsüberwachung verwenden. Wir fragen diese nämlich für unsere Meldung ab.

Jede (neuere) Waschmaschine befindet sich nach dem Waschgang im Standby und verbraucht dadurch einen geringeren Strom als im Betrieb. Auf diese Änderung im Stromverbrauch setzen wir unseren Trigger, der dann eine Push-Nachricht absetzt.

Zuerst machen wir den Zwischenstecker mit der CCU2 bekannt. Dazu wird das Gerät in die Steckdose gesteckt und über einen längeren Knopfdruck in den Anlernmodus versetzt.

Homematic - Gerät anlernen

Der Anlernmodus sollte auch in der CCU2 aktiviert sein. Nach einer kurzen Zeit erscheint der neue Adapter im Posteingang und kann von dort aus direkt konfiguriert werden. Am geschicktesten ist es, bereits hier einen Namen, einen Raum und ein Gewerk für den neuen Adapter zu vergeben.

Homematic - Überwachung Waschmaschine

Nachdem diese Einstellungen vorgenommen sind, müssen wir (falls noch nicht vorhanden) die Push-Funktionalität zur CCU2 hinzufügen.

Dazu hat Philipp bereits eine Anleitung geschrieben, wie dies mit der App Telegram funktioniert.

Nachdem Ihr alle Schritte aus der Anleitung von Philipp vorgenommen habt, solltet Ihr einen Link erstellt haben, der etwa so aussieht:

https://api.telegram.org/bot557138945:AAfdjdfuTDkQ9cirHCUQMNF/sendMessage?chat_id=5872168&text=EUER_TEXT

In dem Link sollte Euer API-KEY und die CHAT-ID aus der Anleitung von Philipp enthalten sein. Diesen String können wir nun in der CCU2 verarbeiten um damit dann über die Skript-Funktion Push-Nachrichten abzusetzen.

Nun können wir unser eigenes Programm anlegen. Dazu öffnen wir die Weboberflächer der CCU2 und navigieren zu „Programme und Verknüpfungen“ und dort auf „Programme und Zentralenverknüpfung“.

Wir legen für dieses Programm keine direkte Verknüpfung an, da wir für die Push-Nachricht ein kleines Skript in der CCU2 ausführen müssen.

Nun erzeugen wir ein neues Programm über die Schaltfläche „Neu“.

Homematic - Neues Programm

Dort sehen wir nun verschiedene Felder, die wir über das grüne Plus mit Leben füllen können. Zuerst aber sollten wir dem Programm unter „Name“ eine sinnvolle Beschriftung geben. Ich nenne das Programm einfach mal „Push-Waschmaschine“.

Nun können wir bei „Bedingung: Wenn..“ unseren Zwischenstecker auswählen, diesen wollen wir ja überwachen. Wir wählen dazu den 4. Kanal des Zwischensteckers aus, das dieser den aktuellen Stromwert übermittelt.

Wir könnten auch die Leistung der Waschmaschine auswerten, hier seid Ihr frei welchen Kanal Ihr verwenden möchtet.

Homematic - Zwischenstecker Stromwert

Das Auswahlfeld „Entscheidungswert“ kann nicht verändert werden, der Wertebereich muss nun angepasst werden. Der hier einzugebende Wert ist in mA Strom anzugeben. Meine Waschmaschine verbraucht im Standby ca. 20-25 mA, sodass ich hieran erkennen kann, dass das Waschprogramm beendet worden ist.

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos

Damit wir nicht schon am Anfang, wenn die Maschine eingeschaltet wird eine Meldung erhalten, setzen wir das nächste Auswahlfeld auf „bei Änderung auslösen“ dadurch wird das Programm erst ausgeführt, wenn der Wert unter die darüber angegebene Schwelle (kleiner als 35 mA) fällt.

Homematic - Neues Programm 2

Damit ist die Bedingung schon fertig, das „ODER“ verwenden wir in diesem Beispiel nicht.

Nun folgt die Aktivität, die ausgelöst werden soll. Auch hier klicken wir auf das grüne Plus und wählen dort Skript aus.

Homematic - Skript

Im benachbarten Feld kann nun ein Skript erstellt werden. Hier geben wir nun folgende Befehle ein:

string stderr;

string stdout;
string url=“\“https://api.telegram.org/bot16796xxxx:AAE8l0fWzIfhVfaRrosSeraNxrLtXOZBCZk/sendMessage?chat_id=2xxx8&text=Waschmaschine fertig\““;
system.Exec(„wget –no-check-certificate -q -O – „#url, &stdout, &stderr);

Im Skript sind die beiden Felder botxxxx und id=xxx fett markiert, hier müsst Ihr natürlich Eure eigenen API-KEY und Eure Chat-ID eintragen.

Homematic - Skript 2

Nachdem wir nun alle Schritte richtig eingegeben haben, bestätigen wir unser neues Programm mit „OK“. Ihr könnt jederzeit Änderungen am Programm vornehmen oder das Programm deaktivieren.

Das Ergebnis unseres Programms sieht dann auf dem iPhone so aus:

Homematic - Push auf iPhone

Mit dem Link, den Ihr für die Waschmaschine verwendet habt, könnt Ihr natürlich auch andere Push-Nachrichten generieren. Dazu kopiert Ihr den kompletten String einfach in ein anderes Programm und ändert nur den Text, der gesendet werden soll.

https://api.telegram.org/bot16796xxxx:AAE8l0fWzIfhVfaRrosSeraNxrLtXOZBCZk/sendMessage?chat_id=2xxx8&text=Waschmaschine fertig

hier könnt Ihr natürlich jeden anderen Text eintippen, den Ihr versenden wollt. Ich habe mir den Link einfach zu meinen Favoriten hinzugefügt und setze diesen Link in jedes Programm ein, aus dem ich eine Nachricht heraus generieren möchte.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Passende Beiträge


20 Kommentare

  • Lynsch

    27. Januar 2018

    Mal doof gefragt.
    Meine Waschmaschine braucht im „Standby“ 0.02W.
    Dann wären das ja 0.000087mA, oder?
    Was soll ich da dann eintragen in den oberen und unteren Wert. Ich bin da nicht so bewandert. :) Danke

    Antworten
    • Moritz

      30. Januar 2018

      Hallo Lynsch,

      Was genau möchtest du einstellen? Du kannst die Schaltung auch direkt über die Leistung machen und die Werte kn Watt angeben.

      Viel Grüße
      Moritz

      Antworten
      • Lynsch

        31. Januar 2018

        Hi,

        ich hab das jetzt nach dem Script gemacht. Neine Waschmaschine braucht beim Schleudern am Ende immer mal wieder 42mA, das steigt dann wieder nach 20-30 Sekunden und geht auch wieder runter. Wenn sie wirklich fertig ist braucht sie 37mA.

        Nun weiß ich nicht genau was ich bei oberer und unterer Grenzwert eintragen soll, da die Werte so nah beieinander liegen.

        Antworten
        • Moritz

          31. Januar 2018

          Schaltet die Waschmaschine sich automatisch ab nachdem Sie eine Zeit lang fertig ist ? Meine ist im Standby für ca 20 min und danach komplett aus.

          Die Schwankungen beim Schleudern würde ich überbrücken indem ich eine zeitverzögerung reinpacke. „Wenn für X Minuten unter YmA“

          Gruß Moritz

          Antworten
          • Lynsch

            31. Januar 2018

            Puh. Das übersteigt mein Know How. Ich bin schon froh wenn ich eine Anleitung 1:1 übernehmen kann. Wie ich das mit dem Schleudern da reinpacken soll weiß ich dann nicht.
            Ob die Maschine sich dann irgendwann abschaltet müsste ich beobachten. Das hab ich noch nicht beobachtet.

          • Moritz

            31. Januar 2018

            dafür eine Schritt für Schritt Anleitung zu erstellen sollte nicht das Problem sein.

            Wichtig wäre also jetzt zu wissen, wie stark sind die Schwankungen beim Waschen, bzw. wie lange sind die Pausen in denen die Leistung stark abfällt. Und wie hoch ist der Verbrauch im Standby und schaltet die Waschmaschine nach dem Ende irgendwann komplett aus.

            Wenn wir das haben bekommen wir den Rest auch noch hin.

          • Lynsch

            31. Januar 2018

            Ok. Dafür am besten über das WebUI der CCU2 ein Diagramm erstellen, oder?
            Hab das jetzt bei RaspberryMatic mal eingestellt dass er ein Diagramm aufzeichnet.

          • Moritz

            31. Januar 2018

            Genau. Einmal das Diagramm, am besten über Leistung und Strom, dann siehst du alles und dann sehen wir weiter.

          • Lynsch

            31. Januar 2018

            Ich hätte einen Screenshot gemacht von der Leistungsmessung. Kann ich dir das irgendwie zukommen lassen? Kann hier keine Bilder posten.

        • Moritz

          3. Februar 2018

          HI,
          am besten schaust du mal ins homematic forum. dort gibt es schon anleitungen, und da kann ich dir auch helfen, würde ungern hier meine emailadresse posten.
          Grüße Moritz

          Antworten
  • Markus

    30. Oktober 2017

    Hallo Sebastian!

    Finde das Projekt echt klasse, hab nur ein Problem:
    Mein Strom Sensor :4 steht auf inaktiv, was was soll man diesen Stellen?

    Antworten
    • Moritz

      31. Oktober 2017

      Wo steht er auf inaktiv? (kann dir leider nicht folgen)

      Antworten
      • Markus

        3. November 2017

        Hallo Moritz!

        Unter Einstellungen -> Geräte -> Waschmaschine:4 Strom (Strom-Sensor) -> einstellen…..Da steht der Sensor auf nicht aktiv

        Antworten
        • Moritz

          9. November 2017

          Hallo Markus, entschuldige die späte Antwort. Ich habe heute meine CCU wieder in betrieb genommen, hatte einen ständigen Fehler, es hat aber gedauert bis ich eine defekte SD KArte als Fehler erkannt habe.

          Der Sensor „4 Strom-Sensor“ steht bei mir ebenfalls auf nicht aktiv.

          Ich habe mir gerade nochmal meine Einstellungen angeschaut. Also ich habe zuerst mal meine Waschmaschine mit einem Status versehen. –> Systemvariable setzen
          wenn diese sich ändert wird dann getriggerd.

          Ich verwende in der Programmierung nicht „4 Strom-Sensor“ sondern Messkanal 2 unter der Kategorie „Leistung“.

          Ich habe damals in der Findungsphase ein Diagramm mit allen Messkanälen erstellen lassen und mir dort das sensibelste ausgesucht.

          ich hoffe ich konnte dir helfen, sonst nochmal schreiben bitte. Ist teilweise etwas umständlich ausgedrückt.

          Grüße Moritz

          PS: kennt jemand eine gute Möglichkeit für das Monitoring für Leistung u.ä.? Die Diagramme in der CCU sind nur bedingt geeignet.

          Antworten
  • Sebastian

    22. November 2016

    Hallo Zusammen,

    ich verzweifle so langsam :-(

    Erfolgreich konnte ich nach einigen Startschwierigkeiten meinen Bot anlegen und die ChatID in Erfahrung bringen.
    Wenn ich nun die URL anpassen (inkl eigener API-KEY & Chat-ID sowie persönlicher Text) und diesen im Browser eingebe und auf Enter drücke, bekomme ich die Nachricht über Telegram gesendet.
    Wenn ich allerdings die URL in das von Euch vorgegebene Script einsetze und ein Programm schreibe (Wenn Taster XY an, dann Skript sofort), bekomme ich leider keine Nachricht via Telegram.

    Konnte mir wer folgen?

    Was könnte ich nun versuchen?

    Vorab danke für Eure Hilfe!!!

    Antworten
    • Moritz

      23. November 2016

      Hi,
      ich habe das Problem mittlerweile mit der Hilfe aus einem Forum lösen können.
      Es wird ein komplett anderes Skript verwendet, mit dem man sowohl Links aufrufen kann, als auch andere Befehle ausführen kann.
      Ich habe den Lösungsweg nicht wirklich verstanden, da nicht einfach der Link eingefügt wird, sondern die Nachricht anders eingespeist wird. ABER da es funktioniert, ist es mir egal ;-)
      Mit folgendem Code kann ich bei mir die Nachricht senden, als Test empfiehlt sich ein Zeitgesteuertes Skript „wenn 15:00 Uhr Skript sofort ausführen“. Es kann sein, dass man im Code die “ nochmal durch “ ersetzen muss, da geht es um die Schriftart, sonst sollte es funktionieren. Und den Text entsprechend UTF-8 hex formatieren. Kannst ja mal schreiben ob es funktioniert hat.

      string message = „Wäsche ist fertig“;
      string chatid = „12345“;
      string botAPI = „bot12345:XYZ“;
      dom.GetObject(ID_DATAPOINTS).Get(„CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC“).State(„extra/curl -s -k https://api.telegram.org/bot12345:XYZ/sendMessage -d text=W%C3%A4sche%20ist%20fertig! -d chat_id=12345″);

      Viele Grüße Moritz

      Antworten
  • Moritz

    20. November 2016

    Hallo,
    Danke für die tolle Anleitung.
    Das Einstellen von Telegramm hat einwandfrei geklappt und auch die Programmierung der CCU. ABER jetzt das Problem: Es tut sich nichts.
    Ich hab erst gedacht ich habe den falschen Kanal gewählt ä, also habe die ich Regel für jeden einzelnen Kanal angelegt aber nichts.
    Hast du eine Idee wie ich Tresten kann ob die CCU das Skript überhaupt ausführt?
    Wenn ich bei der Einstellung nach Fehlern schaue sagt er „kein Fehler“, aber wenn ich auf Skript testen oder Ausführen (weis gerade nicht wie die Funktion heißt) tut sich gar nichts…
    Vielleicht hast du ja eine Idee
    Viele Grüße

    Antworten
    • Sebastian

      22. November 2016

      Hey,

      ich habe das selbe Problem (scheint also nicht an Dir oder Deiner CCU2 zu liegen)

      Antworten
  • Stefan bernhard

    12. Oktober 2016

    Hallo Sebastian,

    danke für deine tollen Anleitungen. Hab mir hier schon einige Ideen abschauen können und die Funktionalität meiner CCU zu steigern.
    Nun scheitere ich aber gerade an einem „einfachem“ Problem.
    Ich möchte mit der oben beschriebenen Methode einen Messwert (zb. Außentemperatur) versenden.
    Wie krieg ich die Variable in die Nachricht implementiert?

    Danke für deine Hilfe

    Antworten
    • Sebastian

      Sebastian

      13. Oktober 2016

      Hallo Stefan,
      das ist leider nicht ganz so trivial… Man müsse ein Skript haben, welches den aktuellen Wert in eine Varibale schreibt, die dann gesendet werden kann. Ich mach mich mal schlau, wird aber was dauern.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.