HomeMatic IP Geräte lassen sich nicht anlernen bzw. funktionieren nach Wechsel von CCU2 auf Raspberry nicht. HomeMatic IP Geräte müssen leider im Moment bei einer Umstellung auf eine neue CCU2 oder RaspberryMatic noch komplett neu angelernt werden. Dies ist eine Einschränkung in der momentanen CCU Firmware (egal ob CCU2 oder RaspberryMatic).

Ursache: Die IP Komponenten sind derzeit noch mit dem Funkmodul gepaart und müssen beim Wechsel des Moduls an das neue Modul angelernt werden. Ein Wechsel des Funkmodules ist momentan aus HomeMatic IP Gründen technisch ohne dieses Problem nicht möglich. Dies gilt nicht nur für RaspberryMatic mit einem HM-MOD-RPI-PCB-Funk-Modul, sondern selbst für eine CCU2 mit dessen internem Funkmodul. Auch in diesem Fall kann man nicht einfach auf eine andere Zentrale umziehen wie man das von HomeMatic Komponenten mit BidCos-RF gewohnt ist.

Bezeichnung Amazon ELV-Shop ELV-Bausatz
4 GB SD-Karte Link Link nicht verfügbar
CCU2 Link Link Bausatz
Funkmodul Raspberry Pi nicht verfügbar nicht verfügbar Bausatz
Raspberry Pi 2 Link Link nicht verfügbar
Raspberry Pi3 Link Link nicht verfügbar

Lösungsansatz: Das heißt, alle HmIP Geräte müssen von der jeweiligen CCU abgelernt werden. Dann muss ein Zurücksetzen der Geräte auf die Werkseinstellung durchgeführt werden. Danach sind die Geräte komplett neu anzulernen.


Alternative: Wenn das nicht funktioniert oder sehr viele HmIP Komponenten im Einsatz sind, wäre auch die folgende Vorgehensweise möglich.

  • Den gesamten Inhalt des Verzeichnisses:

/etc/config/crRFD/

  • Sowie die Dateien:

/etc/config/hmip_address.conf

/etc/config/hmip_networkkey.conf

in RaspberryMatic löschen.

  • Zurücksetzen der HmIP Geräte auf die Werkseinstellung.
  • Dann RaspberryMatic neu starten und alle HmIP Geräte neu

Um die oben aufgeführten Schritte durchführen zu können, muss über eine SSH Verbindung auf die interne Verzeichnisstruktur der CCU2/ RaspberryMatic zugegriffen werden. Ich habe das mit dem Programm WinSCP gemacht.

 

Bitte vorher unbedingt eine Datensicherung durchführen!

Die oben beschriebene Lösung funktioniert einwandfrei. Nach der Durchführung sind alle meine HmIP  Komponenten wieder verfügbar auf der neuen Zentrale.

eQ-3 arbeitet bereits an einer Lösung in einer der nächsten Firmware Versionen, um diese Einschränkung mit den HmIP Komponenten zu beseitigen.

Das könnte Dich auch interessieren

Vergleich der HomeMatic und HomeMatic IP Rollladen & Jalousie Aktoren – Bes...
Aufrufe 2159
Alle HomeMatic IP Aktoren können nicht nur über den HomeMatic IP Access Point gesteuert werden, sondern es ist ebenfalls die Einbindung in die HomeM...
VORSCHAU – Neuigkeit 03.2019 – Homematic IP Wandtaster mit E-Paper-Statusdisplay...
Aufrufe 3200
Für März 2019 wurde ein neuer Homematic IP Schaltaktor mit einem eingebauten E-Paper-Statusdisplay angekündigt. Dieser Taster in einem 55er-Rahmen is...
VORSCHAU – Neuigkeit 03.2019 – Homematic IP Kontakt-Interface
Aufrufe 2327
Ebenfalls für den März 2019 wurde ein weiterer sehr interessanter Aktor angekündigt. Dabei handelt es sich um ein neues Homematic IP Kontakt-Interfac...
VORSCHAU – Neuigkeit 01.2019 – Homematic IP 6fach-Kontakt-Interface ...
Aufrufe 6810
Ein weiterer sehr interessanter Aktor ist das Homematic IP 6fach-Kontakt-Interface UP, welches unter dem Namen HmIP-FCI6. Damit ist es möglich auch h...
VORSCHAU – Neuigkeit 01.2019 – Homematic IP Fernbedienung mit Montagegurt –...
Aufrufe 3466
Heute möchte ich euch wieder eQ-3 Neuigkeiten vorstellen, die für Januar 2019 angekündigt sind. In diesem Artikel geht es um eine HomeMatic IP Fernbe...
NEUHEIT – Homematic IP Komplettbausatz Schaltplatine – 2-fach HmIP-P...
Aufrufe 5566
Bereits am 25.07.2018 habe ich euch in dem Artikel "Vorschau - Neuigkeiten 09.2018" über diesen Aktor informiert. Nun ist er verfügbar und ich möchte...
7 Kommentare
  1. Avatar
    M. sagte:

    Hallo Werner,

    vielen lieben Dank für den alternativen Lösungsansatz.
    Nach dem Umstieg von CCU2 auf Raspberrymatic gab es periodisch Ausfallmeldungen bzgl. der HmIP-Komponente, und unter „Anlernen“ war die Möglichkeit, HmIP-Komponenten anzulernen gar nicht erst vorhanden.
    Erst auf Shell-Ebene (ich nutze PuTTY) und durch Löschen der von Dir angegebenen Dateien/ Verzeichnisse konnte ich alles wieder zum Laufen bringen.

    Nochmals vielen Dank!

    Antworten
  2. Avatar
    Michael sagte:

    Nachtrag: Das in den Klammern war folgender Text…

    du kannst HomeMatic IP Komponenten nur am IP Access Point oder an einer CCU2 bzw. RaspberryMatic betreiben. Aber niemals parallel in beiden Systemen.

    Antworten
  3. Avatar
    georgios sagte:

    Ist es Voraussetzung ein Homematic Ip AccesPoint gleichzeitig zu betreibenmit Raspberry pi3 Homematic CCU2 neuste Firmware (2.29.22.20170902)? Bei mir läßt ein Homematic IP Funk-Fenster- und Türkontakt – verdeckter Einbau nicht mit KEY und SGTIN anlernen.

    besten dank im voraus
    georgios

    Antworten
    • Avatar
      Werner sagte:

      Hallo Georgios,
      du kannst HomeMatic IP Komponenten nur am IP Access Point oder an einer CCU2 bzw. RaspberryMatic betreiben. Aber niemals parallel in beiden Systemen.
      Solltest du eine IP Komponente bereits am IP Access Point betrieben haben, muss du sie auf den Werkszustand zurück setzen. Erst danach ist ein Anlernen auf der CCU oder RaspberryMatic möglich.
      Ich habe gerade mal einen unbenutzten IP Tür-/Fenstersender mittels Key und SGTIN angelernt. Es hat einwandfrei funktioniert.
      Wenn du es wie oben beschrieben machst, sollte es funktionieren. Wenn nicht, melde dich einfach noch einmal.
      Gruss Werner

      Antworten
      • Avatar
        Georgios sagte:

        Hallo Werner,
        vielen Dank für deine Antwort.
        Mit der Alternative Version hab ich es im laufen bekommen.
        beste Grüße!
        Georgios

        Antworten
  4. Avatar
    Holger sagte:

    Leider hatte ich auch massive Probleme beim Anlernen von Homematic IP Komponenten an die RaspberryMatic OBWOHL ich vor dem Umstieg von der CCU2 auf die RaspberryMatic KEINE Homematic IP Geräte im Einsatz hatte. Es wollte einfach mit keiner Variante (auch nicht mit Zurücksetzten der Werkseinstellungen) funktionieren. Erst das unter „Alternative“ beschriebene Vorgehen brachte bei mir die Lösung!!
    Wie gesagt, auch venn vorher KEINE Homematic IP Komponenten im Einsatz waren!!
    Also danke für diesen Lösungsansatz!!!

    Antworten
    • Avatar
      Michael sagte:

      Hallo Werner,
      vielen Dank für die umfangreichen Informationen zum Thema SmartHome.
      Ich bin ein bisschen verwirrt. Deine Aussage:
      <>
      Bedeutet das, dass Ansteuern von Homematic IP Geräten ohne HP-IP-Access funktioniert und letzterer dann nicht gebraucht wird? – Konkret: Kann bspw. ein Schaltaktor direkt von der CCU2 respektive RaspiMatic, ohne weiteres Gateway ausgelesen bzw. angesprochen werden?
      BTW: Ich löse aktuell alle HM Skripte mit ioBroker ab…

      Ich möchte mich schon jetz für Deine Antwort bedanken!

      LG Michael

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.