Die neue RaspberryMatic Firmware Version 3.51.6.20200229 umfasst alle Änderungen der am 04.02.2020 veröffentlichten CCU3 Firmware Version 3.51.6, sowie einige zusätzliche nur in RaspberryMatic verfügbare Änderungen, Neuerungen und Fehlerbehebungen. Bevor ich euch das alles beschreibe inklusive WebUI Screenshots der tollen Neuerungen, probiere ich das immer aus. Auch um eventuelle Schwierigkeiten zu beschreiben. Im Detail erfahrt ihr alles in diesem Artikel.

Allgemeines

Ich fahre mein produktives HomeMatic System seit Anfang des Jahres auf einem Intel NUC und das Update auf die Version 3.51.6.20200229 habe ich auch diesmal wieder mit der Update Funktion der WebUI durchgeführt. Dieser Update hat schnell und absolut problemlos funktioniert und folgendes läuft auch mit der neuen Version:

  • Alle HomeMatic wired Geräte funktionieren;
  • Die zwei LAN-Gateways (1x Raspberry Pi3 und 1x CCU2) funktionieren;
  • Alle HmIP Aktoren sind bisher nicht auffällig geworden;
  • Alle CuXD Geräte funktionieren einwandfrei;

Liste aller Änderungen dieser RaspberryMatic Version (Infos von Jens Maus):

CCU/HomeMatic-System Änderungen:

  • Aktualisierung der OCCU Firmware auf Version 3.51.6.-1 mit 100% Kompatibilität zur CCU3 3.51.6 Firmware die folgende Änderungen mit sich bringt:
    • Integration eTRV-HmIP-B-UK (Homematic IP Heizkörperthermostat – basic UK)
    • Integration HmIP-STV (Homematic IP Neigungs- und Erschütterungssensor, ELV-Bausatz)
    • Integration HmIP-FSI16 (Homematic IP Schaltaktor mit Tastereingang (16 A) – Unterputz, ELV-Bausatz)
    • Integration HmIP-WRCR (Homematic IP Drehtaster, ELV-Bausatz)
    • Integration HmIP-DSD-PCB (Homematic IP Klingelsignalsensor, ELV-Bausatz)
    • Integration HmIP-DRDI3 (Homematic IP Dimmaktor für Hutschienenmontage – 3-fach, ELV-Bausatz)
    • Beim Setzen des SSH Passworts wird dieses nicht mehr als Programmargument übergeben.
    • Warteanimation beim Laden der Lizenzinformation von CCU-Firmware hinzugefügt.
    • Unkritische Log Meldung („multimac: Bad cast: std::bad_cast“) des multimacd Prozesses wurden in ihrer Kritikalität entsprechend heruntergestuft.
    • Bei direkten Verknüpfungen mit Dimmern wurde ein Mindestlevel unter 10% nicht berücksichtigt (der Dimmer fuhr auf 0%).
  • Integration eines neuen Standard cronjobs der jede Nacht automatisch nach „bad blocks“ im verwendeten Diskmedium (SD Karte, etc.) sucht und bei auftreten mittels „monit“ dann eine entsprechende Alarmmeldung in der WebUI generiert, sodass Nutzer daraufhin ggf. frühzeitig mit einem Medientausch agieren können.

WebUI Änderungen:

  • Integration eines neuen WebUI Patches welcher Gerätefirmware-Update Probleme bei reinen HmIP-RF Setups (z.B. Nutzung eines HmIP-RFUSB) behebt (#770).
  • Integration eines neuen WebUI Patches welches eine falsche Labelausgabe bei der manuellen Eingabe des Mindestabstandwertes in den Geräteparametern behebt (#781)
  • Integration eines neuen WebUI Patches der inaktive Programme in der WebUI-Programmliste nun mit grauem Text darstellt, sodass deaktiviere Programme intuitiver zu identifizieren sind (#779, @jp112sdl).
  • Integration eines neuen WebUI Patches der im Warnrequester beim Löschen von Programmen zusätzlich den Programmname mit ausgibt (#785, @jp112sdl).

Linux Betriebsystem Änderungen:

  • Aktualisierung der armhf Version der mitgelieferten Java JRE auf die aktuellste 8.44.0.213-ca-jdk1.8.0_242 LTS Version.
  • Aktualisierung der Linux Kernel Versionen aller unterstützen Plattformen auf die aktuellste 4.19.x LTS version.

Download Links

Die neue Version kann wie gehabt über den folgenden Link als *.zip Datei für die verschiedenen Modelle heruntergeladen und installiert werden Wichtig ist die für die jeweilige Hardware benötigte Version herunter zu laden und zu installieren. Wie bereits bei den Vorgängerversionen ist eine Unterscheidung anhand der Dateiendung möglich („-rpi3.zip“, „-rpi4“, „-rpi0.zip“ und „-tinkerboard.zip“, sowie „-CCU3.tgz“). Zusätzlich dazu gibt es nun noch eine Version für den Intel nuc unter dem Namen „-intelnuc.zip“., sowie eine Version für Open Virtual Appliance (OVA) – (ESXi, VirtualBox, Proxmox, Synology, QNAP, QEmu, HyperV) unter dem Namen: „-ova.zip“.

Hier findet ihr die jeweilige Firmware Version:

Mitwirkende (alphabetisch):

3 Kommentare
  1. Avatar
    Ralph Ort sagte:

    Watchdog meldet immer wieder (im Schnitt alle 1,5h), dass rfd abgestürzt und neu gestartet wäre. Lässt sich in der WebUI bestätigen. Dann der Zirkus wieder von vorne.
    Hab das Ganze auf einem Tinkerboard S mit eMMC am laufen.
    Wenn ich versuche, über die Weboberfläche in die Zentralenwartung zu gehen, hängt sich das System auf, hilft nur Aus- und wieder Einschalten. Komische Sache das …

    Antworten
  2. Avatar
    Alex sagte:

    Im Homematic Forum wird berichtet, dass das Update beim Raspi 4 zu einem nicht bootenden System führt, konntest du ähnliches beobachten?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.