Mit der aktuellen Version von ETS Inside ist es nun endlich möglich, ein vorhandenes ETS5 Projekt in die ETS Inside Umgebung zu exportieren. Der Export ist in wenigen Klicks vollzogen. So können wir z.B. unseren Kunden von smartfabrik einen Export vom Projekt bereitstellen, sodass diese dann kleine Änderungen mit der wesentlich günstigeren ETS Inside vollziehen können. Dabei werden alle Räume, Geräte und vor allem Gruppenadressen mit exportiert, sodass ein vollständiges Abbild in der ETS Inside vorhanden ist.

Für den Export müsst Ihr zuerst die ETS5 starten. In der Projektübersicht klickt Ihr nun mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Projekt. Es öffnet sich ein neuer Dialog „Senden an –> ETS Inside“. Hierbei ist es wichtig, dass sich der ETS Inside Server im gleichen Netzwerk wie der Rechner, auf dem die ETS5 läuft, befindet. Nun muss nur noch der entsprechenden Server ausgewählt und das Admin-Kennwort eingegeben werden. Mit diesem einfachen Schritt ist der komplette Export vollzogen.

Das schöne an der neue ETS Inside Version ist, dass dieser Export auch in die andere Richtung (ETS Inside –> ETS5) erfolgen kann. Um ein vorhandenes Projekt vom ETS Inside Server an die ETS5 zu übertragen, müssen wir zuerst die ETS5 starten. In der Übersicht findet Ihr den Menüpunkt „ETS Inside“. Wenn Ihr diesen auswählt, werden alle ETS Inside Server aufgelistet, die sich im Netzwerk befinden. Durch den Klick auf den grünen Pfeil „Projekt herunterladen“, wird das auf dem Server vorhandene Projekt in die ETS5 geladen. Danach kann ein Projekt, das zuvor in der ETS Inside Umgebung erstellt worden ist in der ETS5 weiter bearbeitet werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.