Heute Morgen habe ich einen neuen Taster von HomeMatic IP entdeckt und möchte euch diesen nicht vorenthalten. Weniger ist mehr – Der besonders flache Wandtaster von Homematic IP ist flexibel einsetzbar und bietet für jede Anwendung im Smart Home die perfekte Lösung. Per Tastendruck können eine oder gleichzeitig mehrere Funkti-onen ausgelöst werden. Dank Batteriebetrieb lässt sich der Taster unauffällig am Wunschort montieren.

Beschreibung

Der besonders flache Wandtaster von Homematic IP (86 x 86 x 12 mm) ist flexibel einsetzbar und bietet für jede Anwendung im Smart Home die richtige Lösung: Per Tastendruck können eine oder gleichzeitig mehrere Funktionen ausgelöst werden. Dank Batteriebetrieb lässt sich der Taster unauffällig am Wunschort montieren.

Der smarte Funk-Taster stellt zwei Kanäle bereit, die zwischen einem langen und einem kurzen Tastendruck unterscheiden können. Dies ermöglicht beispielsweise das Ein- oder Ausschalten von Lichtquellen oder auch das Aktivieren bzw. Deaktivieren des Ecobetriebs für Heizkörper. Möglich wird die flachere Bauart durch den Einsatz von zwei LR44 Knopfzellen, welche trotz der geringeren Größe genug Energie für bis zu drei Jahre Nutzungsdauer (typ.) liefern können. Die Montage gestaltet sich gewohnt einfach mit doppelseitigen Klebestreifen an nahezu jedem beliebigen Ort, zum Beispiel direkt neben dem Bett zum Aktivieren des Schutzmodus im Haus und zum Ausschalten mehrerer Leuchten beim Schlafengehen. Durch rückstandsloses Entfernen der Klebestreifen ist der Taster auch für Mietwohnungen geeignet.

Die Einrichtung kann wahlweise per kostenloser Smartphone-App mit gebührenfreiem Cloud-Service über den Homematic IP Access Point oder mit den lokal betriebenen Homematic Zentralen CCU2 oder CCU3 wie auch mit zahlreichen Partnerlösungen vorgenommen werden.

Kompatibilität

  • Der Betrieb erfordert die Anbindung an eine der folgenden Lösungen:
    • Homematic IP Access Point mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service
    • Zentrale CCU2/CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI
    • Partnerlösungen von Drittanbietern

Highlights

  • DIE RICHTIGE FUNKTION FÜR JEDE ANWENDUNG
    • Zwei intuitiv zu bedienende Tasten sorgen für die komfortable Steuerung von Geräten oder Systemfunktionen im Smart Home: Ermöglicht bspw. das Ein- und Ausschalten von Lichtquellen, das Aktivieren und Deaktivieren des Ecobetriebs oder das Rauf- und Runterfahren von Rollläden.
  • FLACHES DESIGN, VIELFÄLTIGE MÖGLICHKEITEN
    • Über einen Tastendruck können gleichzeitig mehrere Funktionen gesteuert werden. Wird der Taster beispielsweise direkt neben dem Bett platziert, kann abends auf Tastendruck gleichzeitig das Licht ausgeschaltet und der Schutzmodus im Haus aktiviert werden. Dies sorgt auch in der Nacht für ein sicheres Gefühl im Smart Home.
  • BLITZSCHNELLE MONTAGE
    • Einfache Montage ohne Verkabelung dank Batteriebetrieb und Funkkommunikation. Der Taster kann dort angebracht werden, wo er benötigt wird. Er eignet sich z. B. für die Montage an Wänden, auf Glas oder an Möbelstücken – ganz einfach ohne Stromkabel verlegen zu müssen. Für die Montage werden lediglich die mitgelieferten Klebestreifen benötigt. Durch rückstandsloses Entfernen der Klebestreifen ist der Taster auch für Mietwohnungen geeignet.

Technische Daten

Bestellinformationen

Ansichten

3 Kommentare
  1. Avatar
    Erik sagte:

    Lr44 finde ich als unpraktisch, da zu teuer im kosten nutzen Faktor.
    Nitze da lieber die kleinen aaa Batterien…..
    Die paar mm mehr im Taster machen da keinen Unterschied….

    Antworten
  2. Avatar
    Markus Stroink sagte:

    Hallo,
    lustig ist, das das Teil bei ELV nicht zu kaufen ist. Versucht den Artikel mal einzugeben. Nicht mal als „nicht lieferbar“, sondern gar nix!!!
    Läuft bei ELV…
    Gruß Markus

    Antworten
  3. Avatar
    Der Wanderer sagte:

    Fast nichts Neues: die innovativen Möglichkeiten gibt es schon bei anderen Wandtastern, zwei- oder 6-fach. Dass man von den „Dickmachern“ AAA zu LR44 zurückgekehrt ist, ist erfreulich – zumindest für die, die die fetten Taster noch nicht in Gebrauch haben. 2 x LR44 gab es schon mal bei FS20, z.B. in Vierfach-Tastern – welche ich übrigens bei sämtlichen HM-IP-wired-Varianten schmerzlich vermisse. 6-fach ist oft zu viel, zweifach zu wenig…
    Den Autoren trotzdem herzlichen Dank für die Info! Vielleicht geht irgendwann mal so ein schon verbautes Monstrum den Weg in die ewigen Jagdgründe, und vielleicht besinnt man sich auch wieder auf Vierfach-Varianten, dann könnte man über einen Kauf nachdenken.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.