Beiträge

Heute am 08. Juni 2021 steht seit mittags eine neue Version der Homematic IP App zur Aktualisierung zur Verfügung. Mit dem heutigen Update erhält die Homematic-IP App wieder zahlreiche neue Funktionen, die Ihr Smart-Home-System noch smarter werden lässt. Version 2.70 für Apple iOS und Version 2.74 für Android sind ab sofort in den jeweiligen App-Stores verfügbar.

Weiterlesen

Homematic IP und Home Connect Plus: Smart Home ohne Grenzen. Die Geräte von Homematic IP werden von Beginn an in der neuen, kostenlosen „Home Connect Plus“-App verfügbar sein, hinter der die Robert Bosch GmbH als Investor steckt. Damit bieten sich für Nutzer einer HomeMatic IP Installation völlig neue Möglichkeiten. Bisher war es lediglich Anwendern einer CCU3 oder Partnerlösungen möglich fremde Geräte einzubinden. Mit der neuen App wird es möglich, Geräte und Systeme verschiedener Hersteller an einer zentralen Stelle zusammenzubringen. Somit könnt ihr auch mit einer reinen HomeMatic IP Installation fremde Geräte steuern, beispielsweise Philips Hue oder Sonos. Aber noch viel mehr ist möglich. Was genau erfahrt ihr in diesem Einführungsartikel.

Weiterlesen

Wer mitmacht, der spart! So einfach kann es sein. 

Jetzt kostenlosen Schaltschrank & kostenlose Elektroplanung oder bis zu 10% Projektrabatt sichern!

Die smartkram Aktionstage: Nur vom 16. April bis einschließlich 15. Mai gibt es in unserem Webshop die Möglichkeit, bei der Bestellung von Homematic IP Wired Artikeln, den fertig verdrahteten Schaltschrank und die Elektroplanung kostenlos dazuzubekommen.

Weiterlesen

Seit der letzten RaspberryMatic Firmware mit der Bezeichnung 3.57.4.20210320 wurde zusätzlich eine CarrierSense-Überwachung hinzugefügt. Bei Einsatz eines “RPI-RF-MOD”, einer CCU3 oder eines HmIP-HAP wird nun dieser Wert “CARRIER_SENSE_LEVEL” überwacht. Sobald dieser Wert über 80% steigt wird eine Warnung im Syslog erzeugt. Zusätzlich wird ab einem Wert von 98% eine entsprechende Alarmierung in der WebUI erzeugt um Nutzer direkt über diesen Umstand zu informieren. Das ist im Grunde die Angabe über die Gesamtbelegung des Funkbandes (868MHz) und ist quasi wie die Messung des Hintergrundrauschens zu verstehen.

Weiterlesen

Gestern gab es für die Homematic IP App einen Update von der Version v2.6.12 auf die Version v2.6.14. Seit dieser Version gibt es einen neuen Anwendungsbereich mit dem Namen „Zutritt“. Damit ist es nun auch in einer reinen Homematic IP Installation möglich, die Haustüre über das neue Homematic IP Türschloß HmIP-DLD per App oder Fernbedienung zu steuern. Wie das genau funktioniert, beschreibe ich euch in diesem Quicktipp.

Weiterlesen

Für fast alle Homematic Aktoren gab es früher oder später eine HomeMatic IP Variante. Lediglich für die HomeMatic KeyMatic gab es bis heute keine Lösung von HomeMatic IP. Mit dem hier vorgestellten HomeMatic IP Türschloßantrieb HmIP-DLD hat das Warten vieler Anwender ein Ende. Dieser neue Aktor arbeitet sowohl mit dem HomeMatic IP Access Point wie auch mit einer CCUx Lösung zusammen. Damit ist er universell nutzbar. Mit der Hilfe von HmIP-DLD lässt sich jede herkömmliche Tür über einen elektrischen Antrieb öffnen und verriegeln. Entweder per Smartphone, per Fernbedienung oder auch über automatische Regeln können Aktionen mit diesem Aktor durchgeführt werden. Somit könnte sich zum Beispiel die Tür abends verriegeln, sobald alle Bewohner im Bett sind. Die Entriegelung könnte erfolgen, wenn in einer bestimmten Zeitspanne die Alarmanlage auf inaktiv gesetzt wird.

Weiterlesen

Als ich meinen ersten Homematic IP Access-Point installierte, fragte mich meine Frau, ob dieser auch für unser heimisches Netz sicher sei. Aufgrund der Aussagen des Herstellers eQ-3 und meiner Kenntnisse über das Homematic IP Funkprotokoll sagte ich spontan „ja“. Dennoch geriet ich ins Grübeln – den Homematic IP Access Point kannte ich schließlich bisher noch gar nicht. Grund genug, mich näher damit zu beschäftigen.

Weiterlesen

Ab der Firmware 3.53.30.x kann der Homematic IP Access Point (HmIP-HAP) als LAN-Router zur Reichweitenverlängerung von HmIP-Geräten verwendet werden. In diesem Artikel möchte ich euch im Detail beschrieben, wie ihr aus einem HomeMatic IP Access Point einen LAN-Router macht und diesen in einer RaspberryMatic Installation anlernen könnt. Damit hat man endlich einen LAN-Router und die Reichweite des HomeMatic IP Funkprotokolls kann endlich erhöht werden. Anders als die HomeMatic IP Steckdosen, die zusätzlich auch als Repeater verwendet werden können, hat der LAN-Router einige Vorteile. Ein entscheidender Vorteil ist die Reduzierung des Duty Cycles der Zentrale. Ich beschreibe hier die Voraussetzungen, evtl. auftretende Probleme und deren Lösung bei der Einrichtung.

Weiterlesen