Ab sofort steht eine neue jsmatic Version 1.4.3 zum Download und Testen zur Verfügung. In dieser Version hat sich zur letzten Version 1.2.0 auch wieder eine Menge getan und ihr könnt die neue HomeMatic App mit dem Namen ”jsmatic” auf euer Android– oder iOS Smartphone oder Tablet installieren. Wie genau erfahrt ihr in diesem Artikel. Bei der Version 1.4.3 handelt es sich um die letzte Testversion, bevor jsmatic im Februar 2021 in den produktiven Modus übergeht. Im Artikel findet ihr auch das Preismodell für diese neue HomeMaic App. Ihr habt auch weiterhin die Gelegenheit eure Wünsche und Vorschläge in die App Entwicklung einzubringen.

Allgemeines

Ganz wichtig ist die Aussage, dass es sich zurzeit um eine Entwicklungsversion handelt, die mit der Zeit wachsen und kompletter werden soll. Dabei stehen aber die Wünsche der Benutzer im Vordergrund. Die Entwickler möchten Anwender dazu animieren, aktiv an der Weiterendwicklung der App mitzuwirken. Mail-Adresse siehe weiter unten im Artikel.

Jsmatic Preismodell

Die jsmatic App wird in zwei Preisstufen zur Verfügung stehen. Eine Jahrenutzung für 5,99€ und eine Unlimited Freischaltung für 16,99€.

Das Ziel vor Augen (Original von www.jsmatic.de)

Ein erfahrenes Entwicklerteam, mit der Erfahrung aus dem Smart-Home Bereich und aus der App-Entwicklung, konnte diese App realisieren. Verantwortlich zeichnet hier Johann Schäfer, was auch die Namensgebung JSmatic erklärt.

  • Story
    • Der eigene Hausbau und die Entscheidung Homematic zum Einsatz zu bringen, war der Grundstein einer Smart Home App und somit jsmatic. Unsere Erfahrungen aus der App – Entwicklung und der Hausautomatisierung haben jsmatic zu einer eleganten und smarten Lösung gemacht.
  • Vision
    • Wir möchten den User, also den Smart Home Homematic Benutzer, in der Steuerung seiner Geräte unterstützen und einen Mehrwert bieten. Jsmatic soll noch 2020 nahezu alle Homematic Geräte unterstützen. Die Wünsche und Vorstellungen der Benutzer sind uns wichtig, jsmatic soll mit dem Benutzer und deren Anregungen wachsen.

Was ist neu

  • Gewerke: Alle Geräte mit Gewerke-Filter
  • Redesign Geräteübersicht in Räumen, Favoriten und Gewerke
  • Möglichkeit der Umkehrung der Rollladensteuerung in den Einstellungen
  • Listenansicht für Räume: Einstellungen – Ansichtenkonfiguration
  • Migration von 1.2.0 auf neuere Version -> keine Deinstallation mehr notwendig
  • Wetterdaten werden angezeigt wenn eine Wetterstation oder ein HM-WDS10-TH-0 vorhanden ist
  • Darstellung der Soll- und Ist- Temperatur für den jeweiligen Raum, wenn eine Heizgruppe, Wandthermostat oder ein Heizkörperthermostat dem Raum zugeordnet ist. (Nach dieser Reihenfolge)
  • Neue Schriftart
  • Android Zurück-Button wurde gefixt
  • Bildauswahl für einen Raum wurde in den Raum verschoben
  • Weitere Geräte wurden hinzugefügt: HmIP-STH, HmIP-SMO-A, HmIP-SMO, HM-LC-Sw4-Ba-PCB, HmIP-SCI, HmIP-DRSI1, HmIP-MIO16-PCB, HmIP-PCBS-BAT, HmIP-WGC, HM-Sen-Wa-Od, HmIP-MOD-HO, HM-Sen-LI-O, HM-OU-CFM-TW, HM-OU-CM-PCB, HM-WDS30-T-O, S550IA, HmIPW-DRD3, HmIP-WRCD 
  • Einstellungen: Gerätenamen immer von der CCU übernehmen. Die Gerätenamen werden dann immer aktuell von der CCU übernommen.
  • Redesign Rollladensteuerung
  • Bewegung bei einem Bewegungsmelder wird farblich dargestellt
  • Stromkosten werden bei allen Geräten in den Details angezeigt wo es möglich ist. Preis einstellbar in den Einstellungen. Erweiterung folgt in der nächsten Version.
  • virtuelle Kanäle werden unterstützt HmIP-RCV-50
  • bugfix bei einer leeren Batterie
  • Geräteliste der unterstützten Geräte zum Download: https://www.jsmatic.de/downloads/
  • Problem eines Geräts melden: Problem melden aus den Details des jeweiligen Geräts

Was erwartet euch demnächst:

  • Berechnung der Gesamt-Stromkosten mit Reset Möglichkeit
  • Benutzerhandbuch wird für das Release fertiggestellt
  • Support aller RTSP Kameras. Alle Kameras auf einen Blick.
  • Manuelle Vollsynchronisation in den Einstellungen
  • Fertigstellung der Releaseversion

Kritik, Wünsche und Verbesserungsvorschläge an info@jsmatic.de oder nutzt doch einfach unsere Feedback Möglichkeit in der App unter Einstellungen.

Alle Features im Überblick

  • Für Android und iOS
  • Mehr Übersicht mit Tablets – Angepasster Landscape Modus
  • Ansichtenkonfiguration von Räumen und Favoriten
  • Native Schnittstelle zur CCU
  • Unter Android SSL Connection möglich
  • Fernzugriff über Cloudmatic
  • Rund 250 Homematic Gerätetypen werden unterstützt
  • Feedbackseite für Wünsch, Kritik und Anregungen
  • Dark- und Light – Modus
  • Angepasste Detailansicht je nach Gerät
  • Übersichtliche und komfortable Handhabung
  • Systemvariablen
  • Systemmeldungen

Installation

  • Android
    • Anleitung: Download und entpacken der zip – Datei, die entpackte apk – Datei auf dein Android Smartphone kopieren. Über einen Dateimanager auf deinem Smartphone zur apk – Datei navigieren und mit einmal drauf tippen installieren.
  • IOS
    • jsmatic für iOS: Testflight – Link zum eigenen Download: Download-link

Feedback und Mitdenken erwünscht

Der Entwickler von jsmatic freut sich über konstruktive Kritik, Wünsche und Testen der App. Ihr könnt die Informationen über die folgende Mail-Adresse sende. Genauso ist eine Registrierung als Tester über diese Adresse möglich. info(@)jsmatic.de

Links

Fazit

Wenn man bedenkt, was sich seit der ersten Version von Anfang Juni 2020 getan hat, gebührt dem Entwicklungsteam ein Lob. In der ersten Version wurden von meiner Installation keine HomeMatic Aktoren unterstützt. In der aktuellen Version sieht dies schon deutlich besser aus. Auch heute existieren noch Aktoren in meiner HomeMatic Installation, welche jsmatic noch nicht unterstützt. Ich werde diese an das Entwicklungsteam melden und hoffen das diese dann auch bald integriert sind.

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Kommentare
  1. Avatar
    Thorsten sagte:

    Wäre ganz interessant gewesen. Früher. Seid Home Assistant als Broker ist so eine Oberfläche in 2 Minuten gebaut. Und das genau wie ich es will. Verstehe gar nicht, wie man sich noch mit iobroker, vis, dieser App und den ganzen Konsorten rumärgen kann.

    Antworten
    • Avatar
      Manu sagte:

      Hallo Thorsten,

      vielleicht um sich genau deswegen nicht zu ärgern :D
      Ich möchte eventuell nichts in 2 Minuten(wage ich zu bezweifeln) zusammen bauen.
      Ich möchte eine Lösung die reibungslos funktioniert auf allen meinen Endgeräten(iOS/Android/Smartphone/Tablet).
      Wenn du der Meinung bist eine bessere Lösung für dich zu designen, dann ist es doch super.
      Hat nur meiner Meinung nach nichts mit rumärgern zu tun, sondern was man haben möchte :)

      Gruß
      Manu

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Manu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.