Einen 6-fach-Taster kann man im Smart Home System immer wieder gebrauchen, denn er kann quasi alle wichtigen Bedienfunktionen in einem Raum in
einem sehr kompakten Gerät zusammenfassen, etwa für Licht, Rollladen und Heizung. Der Wandtaster HmIPW-WRC6 verfügt über sechs Taster, die das Aussenden von Bedienbefehlen (Schalten/Dimmen) in sechs getrennt auswertbaren Kanälen ermöglichen. Dieses Gerät ordnet sich in das busbasierte
Homematic IP Wired System ein.

Allgemeines

Dieses Gerät ordnet sich in das busbasierte Homematic IP Wired System ein. Es wird also über den Systembus mit Spannung versorgt und gibt Daten über ebendiesen in Richtung der Systemzentrale bzw. an zugeordnete Aktoren aus. Das flache Gerät wird als Unterputzgerät installiert und kann sowohl mit dem mitgelieferten Rahmen vervollständigt als auch in
bestehende Installationsrahmen mit 55-mm-Einbaumaß (siehe Tabelle 1) eingebaut werden. Der HmIPW-WRC6 ist von der Funktionsweise und Ausstattung her vergleichbar mit dem 6-fach-Funk-
Wandtaster HmIP-WRC6, nur dass neben den Tasten zusätzlich RGB-LEDs angebracht sind. Man hat somit sechs Statuskanäle. Es stehen die Farben Weiß, Rot, Grün, Blau, Gelb, Violett und Türkis zur Verfügung.

Durch das austauschbare Beschriftungsfeld für die einzelnen Tasten kann der Wandtaster ganz einfach den persönlichen Wünschen und Einsatzzwecken angepasst werden. Es können vorgefertigte Beschriftungsfelder mit Texten und Symbolen oder freie Vorlagen verwendet werden (verschiedene Beschriftungsvorlagen stehen unter www.homematic-ip.com zur Verfügung).

Außerdem kann man die LEDs in zehn verschiedenen Mustern ansteuern: Ein; langsames, mittleres und schnelles Blinken; langsames, mittleres und schnelles Blitzen; langsames, mittleres und schnelles Wabern. Die Helligkeit kann wie bei einem gewöhnlichen Dimmer variiert werden. Neben der Einzelansteuerung der sechs Status-LEDs gibt es einen Kanal, bei dem alle sechs LEDs gleichzeitig angesteuert werden können. Damit können optisch auffälligere Meldungen (z. B. Alarmmeldung) oder aber auch ein Nacht-/Orientierungslicht umgesetzt werden. Zusätzlich
kann dieser Kanal mittels eines Wochenprogramms angesteuert werden (z. B. Nachtlicht nur nach Sonnenuntergang).

Mögliche Signalisierungsideen

  • Zustand der Alarmanlage (rot = scharf, grün = unscharf)
  • Anwesenheit (grün = anwesend, rot = abwesend)
  • Status eines Gerätes (an/aus)
  • Temperatur (blau = kalt, gelb = angenehm, rot = heiß)
  • CO2-Status (grün = ok, rot blinken = es ist Zeit zu lüften)
  • Zustand der Alarmanlage (rot = scharf, grün = unscharf)
  • Status eines Gerätes (an/aus)
  • zusatzliche Visualisierung einer akustischen Meldung (Türklingel = rot blinken)
  • Nachtlicht (in Kombination mit z. B.Bewegungs-/Prasenzmelder)
  • „Post ist da“ in Verbindung mit einem Tür-Fenster-Kontakt im Postkasten
  • Visualisierung des Duty-Cycle

Kompatible Schaltersysteme

  • Berker S.1, B.1, B.3, B.7 Glas
  • Elso Joy
  • Gira System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit
  • Merten 1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan
  • Jung A 500, AS 500, A plus, A creation

Technische Daten

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Kommentar
  1. Detlef
    Detlef sagte:

    Ich würde mir wünschen, dass eQ-3 die Teile so entwirft, dass der Endanwender wählen kann – entweder, Wired, 220V oder Batterie. Zum Verkauf würde so der Wandtaster stehen, zu dem man dann das untere Modul selbst wählen kann.
    Mir gefallen die HmIPW-WRC6 und HmIPW-SMI55 besser als die Pendants HmIP-WRC6 und HmIP-SMI55. Nur kann ich leider kein Wired einsetzen, da mir hierfür die Verkabelung fehlt. Und anstatt der Batterieversion würde ich gleich gern die 220V Version kaufen, anstatt hier noch HmIP-BPS bzw. HmIP-BPS-2 erwerben zu müssen.
    Kann doch nicht so schwer sein, drei Module Wired, 220V und Batterie zu entwerfen, auf welche dann der eigentliche Aktor bzw. Sender montiert wird.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.