So ganz neu ist diese Funktion in Raspberrymatic nicht mehr. In der Zwischenzeit gibt es in der aktuellen Version 3.53.34 bereits eine überarbeitete Vorgehensweise. Wobei beim ersten Versuch noch mit einem „leeren“ Feld gearbeitet wurde, hat man jetzt eine eindeutige Auswahl. Es können nun bestimmte Bedingungen in Programmen negiert werden. Das heißt, es können in Programmen Aktionen ausgelöst werden, wenn die abgefragte Bedingung nicht wahr ist. Was das genau bedeutet, zeige ich euch in diesem Artikel an einem Beispiel meiner eigenen Installation.

Weiterlesen

In diesem Artikel werde ich euch den Smart Visu Server von Jung einrichten und einen Dimmer vollständig einrichten. Der Jung SV Server ist für mich eine sehr gute Lösung um schnell und einfach ohne großen Aufwand eine Visualisierung zu erstellen. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern hat sich Jung keine Software, die ihr für die Einrichtung herunterladen müsst. Besonders für diejenigen die einen Mac und keine Windows Installation besitzen ist das ein großer Vorteil. Die gesamte Einrichtung sowie auch die Visualisierung wird im Browser vorgenommen und kann auch dort später geschaltet werden. Natürlich gibt es auch die passende App für Android und iOS damit ihr auch aus der Ferne auf eure Anlage zugreifen könnt. Bei der Einrichtung sowie auch bei der späteren Nutzung ist der Jung SV Server eine der einfachsten Visualisierungen die auch mit einer einfachen Integration von Sprachsteuerungen wie Google und Alexa punktet.

Weiterlesen

Ab dem 03.12.2020 steigt der Discounter LIDL in den Sektor smarte Beleuchtung mit Zigbee ein. Zu einem sehr attraktiven Preis gibt es gleich zum Start eine überraschend große Anzahl von Leuchtmitteln, Deckenleuchten, Leuchtpanel, ein eigenes Gateway und auch einen Bewegungssensor, eine smarte Steckdose, sowie eine Steckdosenleiste. Dank Zigbee 3.0 alles steuerbar über die eigene App, via Fernbedienung oder per Google Assistent Sprachsteuerung. Durch den Zigbee Funkstatus ist auch eine Einbindung in Philips Hue möglich.

Weiterlesen

Nach der Ankündigung und dem Update der HomeMatic IP App habe ich es natürlich gleich probieren müssen und habe an meinen Test Access Point einen weiteren IP Access Point angelernt. Das Ganze hat auf Anhieb wirklich einfach und gut funktioniert. Bitte beachtet den Tipp am Ende des Artikels. Somit hat man nun nicht nur die Möglichkeit, eine HomeMatic IP Installation auf insgesamt 120 Aktoren zu erweitern, sondern auch die Reichweite einfach zu erhöhen. Wie das genau funktioniert, möchte ich euch in diesem Artikel beschreiben.

Weiterlesen

Wir verkürzen euch das Warten auf Weihnachten! Der smartkram Webshop hat pünktlich mit Beginn der Weihnachtszeit einen Adventskalender an den Start gebracht. Warum ihr hinter die Türchen schauen und mitmachen solltet? Ganz einfach. Es hat nur Vorteile für euch, denn: Hinter den Türchen verstecken sich u.a. satte Rabatte von bis zu 50% auf Artikel im Webshop, Gewinnspiele und Wertgutscheine. Läuft! Wir versüßen euch Weihnachten – Den Adventskalender findet ihr direkt hier: Der smarte Adventskalender

Wir wünschen euch viel Erfolg bei der Teilnahme und eine schöne und hoffentlich ruhige Weihnachtszeit.

Mit seinem heutigen App-Update erweitert Homematic IP die maximale Anzahl der Geräte im Cloudbetrieb: Durch die Integration zweier Access Points können Anwender ab sofort insgesamt 120 Geräte in der Cloud nutzen. Mit einem Access Point sind weiterhin 80 Funk-Geräte lizenziert, mit einem zusätzlichen Access Point kommen 40 Geräte hinzu. Ende Oktober hatte Homematic IP mit Advanced Routing ein Update seines Gesamtsystem veröffentlicht und zugleich angekündigt, die Geräteobergrenze in der Cloud im ersten Quartal 2021 zu streichen. Die nun erfolgte Erhöhung des Gerätelimits ist ein erster vorzeitiger Schritt.

Weiterlesen

Digitalisierung und Smart Homes gehen Hand in Hand. Es wäre nicht falsch, die intelligente Gebäudetechnik als Schlüsselelement der Digitalisierung zu bezeichnen. Es ist auch eine der sichtbarsten Manifestationen dieses Phänomen/Prozess.

Die Digitalisierung ist ein grundlegender Treiber für intelligente Städte, intelligente Gemeinschaften und in ihnen intelligente Gebäude und Häuser.

Laut einem technischen Bericht der Gemeinsamen Forschungsstelle der EU unterstützt die Digitalisierung smart Hausentwicklung direkt durch Gebäudeenergiemanagementsysteme und indirekt durch Simulationswerkzeuge, Planungs- und Geschäftsmodelle, Prozessoptimierungen und verbesserte Kommunikation.

Weiterlesen

Es gibt viele Visualisierungsserver auf dem Markt und die Auswahl den richtigen für sein Zuhause zu finden ist wirklich schwierig. Die Fragen, die man sich stellen sollte, sind meiner Meinung nach jedoch gar nicht so komplex. Sehr wichtig ist für mich der Zugriff von außerhalb und ob Kosten dafür anfallen. Es gibt eine Menge Ansätze von vielen Herstellern die Versuchen einen sicheren Zugriff für dein Zuhause zu ermöglichen. So gut wie alle Visualisierungen haben inzwischen eine App für die einzelnen Betriebssysteme wo oftmals entweder eine VPN-Verbindung oder Zugangsdaten des jeweiligen Herstellers eingegeben werden müssen. Viele Anbieter berechnen diesen Fernzugriff jedoch und man sollte immer ganz genau hinsehen, um von Beginn an alle Kosten im Blick zu haben. In diesem Artikel stelle ich euch eine Visualisierung, vor die vielen bekannt ist aber meistens nur als Bridge für die Sprachsteuerung verwendet wird.

Weiterlesen