Beiträge

Ich habe Euch schon einiges zur Anbindung von Siri und Apple HomeKit an das Homematic-System berichtet. Über die Homebridge und das Homematic-Plugin kann diese Anbindung realisert werden. Viele Leser wollen diesen Komfort ebenfalls nutzen doch um die Homebridge ans Laufen zu bekommen, sind doch ein paar Befehle in der Konsole zu tätigen. Daher habe ich mir die Mühe gemacht und ein neues Image / Gerät aufzusetzen, dass den Prozess stark vereinfacht – eben Plug and Play ohne umständliche Konfiguration.

Weiterlesen

Die Homebridge stellt mit dem Plugin für Homematic eine direkte Verbindung von Apple Homekit zur CCU her. Daher nutzen viele diese Option, um auch Geräte, die über die CCU laufen per Sprache zu steuern. Die Installation und Einrichtung geschießt zwar über die Console vom Raspberry Pi, doch der Aufwand ist recht überschaubar. Da sehr häufig die gleichen Fehler bei der Installation oder Bedienung auftreten und ich sehr viele E-Mail mit dem gleiche Fehler bekommen, schreibe ich dazu einen kurzen Artikel. Es geht darum, dass die Homebridge beendet wird, sobald das Putty-Fenster, in dem die Bridge gestartet worden ist, geschlossen wird.

Weiterlesen

Mein neues lieblings Duo steht fest! Der Apple TV (4. Generation) und mein Raspberry Pi mit Homebridge ergänzen mein Smart-Home-System perfekt. Normalerweise ist es nicht möglich, per Siri Sprachbefehle zu geben um etwa das Licht, die Rollos oder den Status der Fenster abzufragen. Mit der Homebridge ist diese Hürde genommen. Wie Ihr Eure eigene Homebridge einrichtet oder wo Ihr die benötigten Komponenten herbekommt, findet Ihr in diesem Artikel.

apple-tv-und-raspberry-pi-homebridge

Dass Siri die komplette Wohnung oder das Haus steuern kann, ist schon sehr genial, auch dass alle Homematic-Geräte in der Apple HomeKit App auftauchen ist sehr praktisch. Mit der bereits vorinstallierten und damit kostenlosen App könnt Ihr eine sehr gute Visualisierung Eurer Räume erreichen. Das Ganze läuft natürlich auch auf einem iPad.

homematic-siri-homebridge-raeume

Neu ist aber durch den Apple TV, dass Ihr das Ganze jetzt auch von Unterwegs auch machen könnt. Und das ganz ohne VPN, Reverse Proxy oder andere kostenpflichtige Dienste! Weiterlesen