Du bist auf der Suche nach einer Möglichkeit günstig via WhatsApp zu kommunizieren? Dann solltest du dir unbedingt die WhatsApp SIM anschauen. Es handelt sich um eine Prepaid Karte, die mindestens alle 6 Monate mit 5 € aufgeladen werden muss. WhatsApp ist dabei kostenlos.

Neben kostenlosem Whatsapp werden zusätzlich einfache Volumenpakete angeboten – Auch sehr günstig. Alle wichtigen Details über die WhatsApp SIM habe ich in diesem Artikel zusammengefasst. Die SIM Karte kann direkt beim Provider oder ganz einfach bei Amazon gekauft werden. Die Aktivierung erfolgt später gemütlich von Zuhause.

Tarifstruktur der WhatsApp SIM

Die WhatsApp SIM ist zur Zeit für nur 10 € erhältlich. Darin enthalten ist nur die SIM mit aktivierter WhatsAll 100 Option und 15 € Startguthaben.

Grundsätzlich wird die WhatsApp SIM im Basis Tarif ausgeliefert. Das bedeutet: Ihr bekommt die SIM-Karte mit einer neuen Handynummer. Jede Minute und jede SMS kosten 9 cent. Whatsapp funktioniert immer, auch wenn das Guthabenkonto komplett leer ist. Der Zugang zum „restlichen“ Internet (Facebook, Google, Twitter, Instagram, …) ist allerdings gesperrt.


Wer Zugang zum Internet haben möchte hat nun die Möglichkeit, die Optionen WhatsAll 1000 oder WhatsAll 300 zu buchen. Bei der ersten bekommt Ihr 1000 Einheiten pro Monat für 10 € / Monat, im Tarif WhatsAll 300 bekommt ihr 300 Einheiten pro Monat (bzw. für den Aktuellen Monat in dem die Option gebucht wurde) für 5 € / Monat.

Eine Einheit bedeutet:

  • 1 Minute = Eine Einheit
  • 1 SMS = Eine Einheit
  • 1 Megabyte mit Highspeed (21,6 mbit/s) = Eine Einheit

Ihr habt also 1000 MB, wenn nicht telefoniert wird. Oder ihr habt 800 MB und 200 Minuten ;)

Die Nutzung von WhatsApp verbraucht dabei keine Highspeed MB!! Wenn die gekauften Einheiten verbraucht sind, kann weiterhin mit reduzierter Geschwindigkeit im gesamten Internet gesurft werden und natürlich auch geWhatsAppt werden.

Die WhatsAll Optionen können bequem über die App, das Kundenportal im Internet oder über die kostenlose Hotline 1155 gebucht werden. Neben den Whatsall Optionen stehen auch zwei Auslandsoptionen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um 100 Minuten innerhalb der EU für 4,99 € / 7 Tage oder 100 MB für 4,99 / 7 Tage.

Die WhatsApp SIM ist übrigens nicht für das LTE Netz freigeschaltet. Es wird „nur“ 3G / UMTS verwendet. Verwendet wird das Netz von O2 und E-Plus, welche mittlerweile zusammengelegt sind.

Hier noch die Links zu der entsprechenden APPs:

WhatsApp SIM
WhatsApp SIM
Preis: Kostenlos
WhatsApp SIM
WhatsApp SIM
Preis: Kostenlos

Wie funktioniert die Rufnummernportierung bei der WhatsApp SIM?

Voraussetzung ist, dass der Vertrag unter dem die Alte Rufnummer bereits gekündigt ist und der alte Anbieter über die gewünschte Rufnummernportierung in Kenntnis gesetzt wurde.

Nun wird die Karte bestellt (z.B. bei Amazon). Nachdem die Karte zu Hause eingetrudelt ist, wird sie hier aktiviert. Durch die Aktivierung wird der WhatsApp SIM eine Rufnummer zugewiesen. Ab jetzt kann die SIM-Karte verwendet werden (mit der neuen Nummer). Als nächstes wird dieses Formular heruntergeladen, ausgefüllt und per Post oder Fax an die WhatsApp SIM Kundenbetreuung geschickt (Adresse steht im Formular).

Wenn alles funktioniert hat, wird die Telefonnummer nach ein paar Tagen umgeschaltet. Ihr könnt darauf warten oder einfach loslegen und hinnehmen, dass ihr vorübergehend eine andere Nummer habt (was eigentlich blöd ist).

Ihr erhaltet übrigens ein 25 € Wechselbonus, welches direkt als Gesprächsguthaben gutgeschrieben wird.

Welche Smartphones werden von der WhatsApp SIM unterstützt?

Grundsätzlich kann die WhatsApp SIM in jedem Smartphone verwendet werden. Die eigentlich SIM-Karte wird als so genannte Triple-SIM-Karte ausgeliefert. Das bedeutet dass bereits für die drei Formate Standard (Macro) SIM-Karte, Micro SIM-Karte und Nano SIM-Karte entsprechende Stanzungen vorhanden sind. Das richtige Format kann also einfach vorsichtig herausgebrochen werden.

Somit funktioniert die SIM-Karte in jedem iPhone, in jedem Samsung Handy und in allen möglichen anderen Smartphones.

Fazit

Die WhatsApp SIM ist extrem günstig. Sollte das Smartphone nur für WhatsApp genutzt werden, kann die WhatsApp SIM im Basis Tarif verwendet werden. Es müssen aber Spätestens alle 6 Monate mindestens 5 € aufgeladen werden. Ansonsten wird die Karte gesperrt. Ich würde empfehlen, das nicht maximal auszureizen. Damit kommt man auf 0,83 € / Monat und die geladenen 5 € können natürlich zum Telefonieren oder simsen verwendet werden für 9 ct / Einheit).


Für Benutzer die etwas mehr wollen, stehen die WhatsAll Optionen zur Verfügung. Ein super Feature ist meiner Ansicht nach die Möglichkeit, auch bei komplett leerem Kundenkonto, weiterhin WhatsApp nutzen zu können.

Das könnte Dich auch interessieren

Test: Gigaset GS170 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 395
Anfang 2017 hat Gigaset das Einsteiger-Smartphone GS160 auf den Markt gebracht, was ich bereits für Euch getestet habe. Nun legt Gigaset nach und hat ...
Test: Gigaset GS160 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 588
Ein ordentliches Smartphone muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir das Gigaset GS160 mal genauer angesehen und bin positiv überrascht. Ich muss ges...
Türsprechanlage und Fritzbox kombinieren
Aufrufe 7119
Du überlegst, wie du deine Türsprechanlage und Fritzbox kombinieren kannst, um mit deinem normalen Telefon die Gegensprechanlage zu bedienen? Du möcht...
Probleme mit FRITZ!App Fon und O2-LTE-Netz
Aufrufe 148
Wie ich kürzlich feststellen musste, verursacht die iOS-App FRITZ!App Fon Probleme, wenn das iPhone im LTE-Netz von O2 eingebucht ist. Nach dem Starte...
Anleitung: Alternativen VoIP-Anbieter in die FRITZ!Box einbinden
Aufrufe 1427
In dem Artikel "Günstige Telefonate über VOIP-Anbieter führen" habe ich euch einen alternativen VoIP-Anbieter vorgestellt, über den sich sehr günstige...
Günstige Telefonate über VOIP-Anbieter führen
Aufrufe 706
Die meisten von uns haben zu Hause in der Regel einen Internetanschluss über DSL oder Kabel. Mit diesem Anschluss bekommt man fast immer auch einen kl...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.