Aufgrund der hohen Nachfrage nach fertigen Images habe ich Euch die fertigen Image-Dateien auf den Server geladen. Es sind aktuell zwei Images im Shop verfügbar. Beide Image-Dateien können mit dem Raspberry Pi3 und Pi3B+ genutzt werden.

Das erste Image ist als Stand-Alone-Lösung für die Sprachsteuerung ausgelegt. Dort ist ioBroker für die Alexa Sprachsteuerung (und weitere Funktionen) eine Homebridge mit Homematic Erweiterung für die Siri Sparchsteuerung und das Sonos-Paket vorinstalliert.

Mit dem zweiten Image könnt Ihr eine AIO-Lösung auf Basis von piVCCU aufbauen. Dort ist die aktuelle piVCCU-Version installiert. Parallel laufen ioBroker, die Homebridge und auch das Sonos-Paket.

Die aktuellen Image-Dateien bekommt Ihr im Shop unter dem Punk „Images zum Download“.

Hier die Anleitung zum Schreiben auf eine SD-Karte

Installation Win32 Disk Imager

Win32 Disk Imager wird benötigt, um das heruntergeladene Image auf die microSD-Karte zu kopieren.

Image auf SD-Karte kopieren

Wir starten das soeben installierte Tool und wählen dort das heruntergeladene Image aus.

Sollte eine Fehlermeldung kommen, muss die Software als Administrator gestartet werden (rechte Maustaste „Als Administrator ausführen“).

win32-disk-imager

Mit einem Klick auf „Write“ wird der Vorgang gestartet und das Image auf die SD-Karte kopiert. Je nachdem, was Ihr für eine Karte / Kartenleser verwendet, kann der Vorgang zwischen 1 und 5 Minuten dauern.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, kann die SD-Karte in den Pi eingesetzt werden.

 

 

12 Kommentare
  1. Avatar
    Jakob sagte:

    Hallo, ich habe mir gestern das Image All-in-One für Raspberry Pi3B und 3B+ – piVCCU3, Homebridge (Siri), ioBroker (Alexa) gekauft und auf die SD karte kopiert.
    Die piVCCU3 läuft super aber ich bekomme den ioBroker nicht zum laufen. puTTY spuckt immer nur ein: Connection timed out Network error aus.
    Vielleicht gibt es ja eine Lösung für mein Problem.
    Gruss

    Antworten
  2. Avatar
    MichaR sagte:

    ich habe mir für das tinkerboard S ein Installationspaket (AIO – piVCCU3 – ioBroker – Homebridge – Tinker Board S 05-01-2018.img) runtergeladen und auf dem Bord installiert. Nach der Installation kann ich mit IP-Adresse :8081 IOBroker konfigurieren und habe die für mich wichtigen Adapter eingerichtet. Jeweils nach dem Ausloggen habe ich keinen Zugang mehr zu IOBroker. Ich wollte über Putty SSH-Zugang schauen, ob die Instanz läuft, aber alle angegebenen Varianten erlauben keinen Zugriff. Ich nutzte admin/technikkram und admin/admin. Aber der Zugriff wird abglehnt. Die pivCCU ist unter Ihrer eigene IP-Adresse erreichbar und die webui öffnet sich.
    Ich habe auch die Port 8082, 8083 probiert, auch hier keine Verbindung.
    Was mache ich falsch?

    Antworten
  3. Avatar
    Jahn sagte:

    Hallo,

    Erstmal super Arbeit!
    ich vor einigen Tagen das Image gekauft und auf ein Tinker Board S gespielt, da ein Rapi 3 nicht ausreichte.
    Ich hab das Image schon des öfteren aufgespielt, da ich keine Zusatzsoftware installiert bekomme.
    Was mache ich flasch?

    Ein schönes Wochenende.

    Gruß Jahn

    Antworten
  4. Avatar
    Chris sagte:

    Ich habe ebenflls nur einen blinkenden Cursor hinter pi@ioBroker-RasPi.
    Ich komme sozusagen garnicht ins Betriebssystem.
    Was soll ich tun??

    Antworten
  5. Avatar
    Hilmar sagte:

    Hoi Sebastian,

    tolles Image, vielen herzlichen Dank. Eine Bonusfrage: lässt sich, und wenn ja wie, auch der Neo Server noch zusätzlich auf dem Pi installieren? Der Server ist auf der Mediola Seite frei zum downloaden, aber für die Installation zusätzlich zum AIO bin ich überfordert. Damit hätten wir auch das letzte Feature der CCU3 auf diesem, das wäre wirklich eine CCU3++.

    Wenn Du Zeit hast, wäre das wirklich ein spannender Zusatz!
    Besten Gruss!
    Hilmar

    Antworten
  6. Avatar
    Niels sagte:

    moin,
    ich habe mir gestern euer komplett image gekauft, aber ich bekomme die sonos geschichte nicht ans laufen. Per Browser gehen alle befehle bloß nicht per script in der homematic. Was kann ich da noch tun?

    MFG Niels

    Antworten
  7. Avatar
    Alex sagte:

    Welche Schritte sind dann noch notwendig? Ist das ganze dann schon lauffähig oder welche Schritte sind nach dem Aufspielen auf die SD-Karte noch notwendig?

    Lieben Gruß
    Alex

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.