Seit heute Mittag steht ein Firmware Update mit der Versions Bezeichnung 2.53.27 für die CCU2 zur Verfügung. Wenn man den Changelog vergleicht, findet man hier natürlich auch eine Vielzahl von Änderungen bzw. Neuerungen. Was fehlt ist natürlich alles was mit HomeMatic IP wired zu tun hat, weil das von der CCU2 grundsätzlich nicht unterstützt wird. Ebenfalls hat die Version für die CCU2 nicht die Möglichkeit einen Homematic IP Access Point zum LAN-Gateway zu machen. Da ich noch ein Testsystem auf einer CCU2 laufen habe, konnte ich ohne großes Risiko diese neue Version 2.53.27 installieren. In diesem Artikel erfahrt ihr, ob und welche Probleme dabei aufgetreten sind.

Geräteintegration

Erweiterungen / Änderungen

  • [HMCCU-666] Mit der Fw. >= 1.6 ist es beim HmIP-DRBLI4 möglich, die Ausgänge zu tauschen. Damit können Fehlverdrahtungen bei der Installation (hoch/runter) korrigiert werden.
  • [HMCCU-650] CloudMatic auf Version v.20200115 aktualisiert.
  • [HMCCU-601] Die virtuelle Fernbedienung für HmIP wurde in HmIP-RCV-1umbenannt. Achtung! Diese Umbenennung kann unter Umständen dazu führen, dass selbst erstellte Skripte, welche auf diese virtuellen Fernbedienungskanäle zugreifen, nicht mehr korrekt ausgeführt werden und angepasst werden müssen.
  • [HMCCU-636] Beschreibung der Servicemeldungen der HmIP-FALx verbessert.
  • [HMCCU-630] Mit der Firmware Vers. >= 1.6 ist es beim HmIP-DRBLI4 nun möglich, den Modus (Jalousieaktor/Rollladenaktor) der entsprechenden Kanäle zu ändern, ohne die dazugehörigen Verknüpfungen vorher löschen zu müssen.
  • [HMCCU-617] Filterung von Parametern in der LegacyAPI ist auch für Events verfügbar.
  • [HMCCU-613] Das MultiCast-Routing kann bei entsprechendenGeräten (z. B. HmIP-PSM) abgeschaltet werden.
  • [HMCCU-609] Änderung an der Lighttpd „Cache-Control“ HTTP Header-Konfiguration.
  • [HMCCU-604] Das Auto-Login ist nach der Erstinbetriebnahme der CCU deaktiviert.
  • [HMCCU-591] Unter „Systemsteuerung“ gibt es einen neuen Button, der es ermöglicht, Access Points mit inkompatibler Firmware (< 2.1.0) zu suchen und zu aktualisieren.
  • [HMCCU-579] OSS-Lizenzinformationen erweitert.
  • [HMCCU-573] Funk-Aktorensind nach einem CCU Neustart jetzt schneller über Routing erreichbar.
  • [HMCCU-546] Hinweis, dass Geräte in Heizungsgruppen nur in der Gruppe geändert werden sollten.
  • [HMCCU-500] Die Alarmdauer der HmIP-ASIR wurde auf 600s begrenzt.
  • [HMCCU-471] Direktverknüpfungen der virtuellen Kanäle (HmIP-RCV-50) wurden nicht angezeigt.
  • [HMCCU-398] Innerhalb von Programmen steht nun die Umschaltung Auto/Manu von Wochenprogrammen zur Verfügung.
  • [HMCCU-183] Verknüpfungsmöglichkeiten für die HmIP-ASIR/-O/B1/-2 für Sensoren vom Typ CONDITION_SWITCH_TRANSMITTER (z. B. HmIP-SLO) hinzugefügt.

Fehlerbehebungen

  • [HMCCU-674] Wurden sehr viele Räume/Gewerke angelegt, konnte der OK-Button des entsprechenden Filter-Dialogs nicht mehr erreicht werden. Diese Dialoge können nun mit der Maus verschoben werden.
  • [HMCCU-649] Darstellung der CloudMatic Seite (erreichbar über den CloudMatic Button in der Systemsteuerung)war defekt.
  • [HMCCU-645] Die Sortierreihenfolge im Systemprotokoll wechselte bei jeder Aktualisierung der Daten.
  • [HMCCU-628] In der XMLRPC Schnittstelle der LegacyAPI kam es zu einem Parserfehler, wenn innerhalb eines Arrays von Structs, leere Strings mit String-Tags vorkamen.
  • [HMCCU-619] Die virtuelle Fernbedienung stand nach dem Einspielen eines CCU2 Backups innerhalb eines Programms nicht mehr zur Verfügung.
  • [HMCCU-595] Bestimmte Kanäle einiger Geräte wurden fälschlicherweise als „Fensterkontakt“ bezeichnet. Die Bezeichnung wurde in „Kontakt“ geändert.
  • [HMCCU-542] Missverständlicher Text zum Konfigurationsparameter „Zyklische Statusmeldung“ angepasst.
  • [HMCCU-523] Unter bestimmten Umständen wurde der Statuswert LOWBAT mit einem falschen Datentyp für Kanal 0 von Gruppengeräten geliefert.
  • [HMCCU-504] Der minimale Wert des Konfigurationsparameters „Filterzeitraum“ einiger Sensoren wurde auf 500ms begrenzt. Kleinere Werte konnten dazu führen, dass das Gerät nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.
  • [HMCCU-503] Der maximale Wert des Konfigurationsparameters „Entkalkungsfahrt“ für HmIP(W)-FALx-Cx wurde auf 24 Tage begrenzt.
  • [HMCCU-502] Unter seltenen Umständen auftretende, falsche Servicemeldung für HmIP(W)-FALx-Cxkorrigiert.

Alle Änderungen bzw. Updates können dem Changelog entnommen werden. Das Update findet ihr wie gewohnt im Downloadbereich und in der Oberfläche Ihrer CCU3.

Fazit

Bei mir lief der Update auf meiner CCU2 recht schnell und ohne erkennbare Probleme. Diese CCU hat auch nur eine sehr begrenzte Anzahl an Aktoren (sowohl HomeMatic wie HomeMatic IP). Daher ist es nicht möglich, alle eventuell auftretenden Probleme zu erkennen. Viele der Probleme mit der letzten CCU3 Firmware, können bei dieser CCU2 Firmware nicht auftreten, weil beispielsweise die Einbindung des HomeMatic IP Access Point nicht möglich ist.

Hinweis von eQ-3

Diese Software enthält freie Software Dritter, die unter verschiedenen Lizenzbedingungen weitergegeben wird. Eine Auflistung der freien Software, die in dieser Software zum Einsatz kommt, sowie die Lizenzbedingungen unter denen diese weitergegebenwird, finden Sie anbei.Die Veröffentlichung der freien Software erfolgt, „wie es ist“, OHNE IRGENDEINE GARANTIE. Unsere gesetzliche Haftung bleibt hiervon unberührt. Sofern die jeweiligen Lizenzbedingungen es erfordern, stellen wir Ihnen eine vollständige maschinenlesbare Kopie des Quelltextes der freien Software zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hierfür bitte unter support@eq-3.de.

Quelle: Changelog von eQ-3
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.