Anfang des Jahres war es angekündigt worden, das die Testphase für die neue HomeMatic App jsmatic bald zu Ende geht. Nun ist es soweit und steht die erste offizielle Version der neuen jsmatic-App in den App Stores zum Download bereit. Unabhängig ob ihr ein Apple oder eine Android Endgerät verwendet, beide Betriebssysteme werden unterstützt und die App gibt es von Beginn an sowohl im Google Play Store und Apple App Store. Neben Smartphone werden auch Tablets unterstützt. Was die neue App alles kann und was sie kosten wird, erfahrt ihr in diesem Artikel. Die ersten 14 Tage könnt ihr die App kostenlos in vollem Umfang testen.

Allgemeines

Ganz wichtig ist die Aussage, dass auch weiterhin an der Weiterentwicklung der App gearbeitet und sie somit immer umfangreicher. Dabei stehen aber die Wünsche der Benutzer auch weiterhin im Focus. Die Entwickler möchten Anwender dazu animieren, aktiv an der Weiterendwicklung der App mitzuwirken. Mail-Adresse siehe weiter unten im Artikel. Die folgenden Kennzahlen machen Lust auf diese neue App: Individuelle Ansichten von Programmen, Räumen, Gewerke, Systemmeldungen, Systemvariablen und vieles mehr. Eigene Favoriten aus über 310 Geräten..

Jsmatic Preismodell

Die jsmatic App wird in zwei Preisstufen zur Verfügung stehen. Die ersten 14 Tage könnt ihr die App kostenlos in vollem Umfang testen.

  • eine Jahrenutzung für 5,99€
  • eine Unlimited Freischaltung für 16,99€.

Das Ziel vor Augen (Original von www.jsmatic.de)

Ein erfahrenes Entwicklerteam, mit der Erfahrung aus dem Smart-Home Bereich und aus der App-Entwicklung, konnte diese App realisieren. Verantwortlich zeichnet hier Johann Schäfer, was auch die Namensgebung JSmatic erklärt.

  • Story
    • Der eigene Hausbau und die Entscheidung Homematic zum Einsatz zu bringen, war der Grundstein einer Smart Home App und somit jsmatic. Unsere Erfahrungen aus der App – Entwicklung und der Hausautomatisierung haben jsmatic zu einer eleganten und smarten Lösung gemacht.
  • Vision
    • Wir möchten den User, also den Smart Home Homematic Benutzer, in der Steuerung seiner Geräte unterstützen und einen Mehrwert bieten. Jsmatic soll noch 2020 nahezu alle Homematic Geräte unterstützen. Die Wünsche und Vorstellungen der Benutzer sind uns wichtig, jsmatic soll mit dem Benutzer und deren Anregungen wachsen.

Was bietet jsmatic

  • Gewerke: Alle Geräte mit Gewerke-Filter
  • Redesign Geräteübersicht in Räumen, Favoriten und Gewerke
  • Möglichkeit der Umkehrung der Rollladensteuerung in den Einstellungen
  • Listenansicht für Räume: Einstellungen – Ansichtenkonfiguration
  • Wetterdaten werden angezeigt wenn eine Wetterstation oder ein HM-WDS10-TH-0 vorhanden ist
  • Darstellung der Soll- und Ist- Temperatur für den jeweiligen Raum, wenn eine Heizgruppe, Wandthermostat oder ein Heizkörperthermostat dem Raum zugeordnet ist. (Nach dieser Reihenfolge)
  • Einstellungen: Gerätenamen immer von der CCU übernehmen. Die Gerätenamen werden dann immer aktuell von der CCU übernommen.
  • Bewegung bei einem Bewegungsmelder wird farblich dargestellt
  • Stromkosten werden bei allen Geräten in den Details angezeigt wo es möglich ist. Preis einstellbar in den Einstellungen. Erweiterung folgt in der nächsten Version.
  • virtuelle Kanäle werden unterstützt HmIP-RCV-50

Was erwartet euch demnächst:

  • Berechnung der Gesamt-Stromkosten mit Reset Möglichkeit
  • Support aller RTSP Kameras. Alle Kameras auf einen Blick.
  • Manuelle Vollsynchronisation in den Einstellungen
  • Fertigstellung der Releaseversion

Kritik, Wünsche und Verbesserungsvorschläge an info@jsmatic.de oder nutzt doch einfach unsere Feedback Möglichkeit in der App unter Einstellungen.

Alle Features im Überblick

  • Für Android und iOS
  • Tablet und Smartphone
  • Individuelle Gestaltung der Ansichten (sortieren, umbenennen, ausblenden)
  • Immer aktuelle Zustände der Geräte, ohne eine Synchronisierung anzutriggern
  • Native Schnittstelle zur CCU
  • SSL Verbindung möglich
  • Fernzugriff über Cloudmatic
  • Unterstützung von über 320 Homematic Wired und Homematic IP Geräten
  • Feedbackmöglichkeit über die App
  • Dark und Light Modus
  • Übersichtliche und komfortable Handhabung
  • Übersicht von Räumen, Gewerken, Programmen, Systemvariablen, Systemmeldungen, uvm.
  • Wetterinformationen immer aktuell von der Wetterstation

Feedback und Mitdenken erwünscht

Der Entwickler von jsmatic freut sich über konstruktive Kritik, Wünsche und Testen der App. Ihr könnt die Informationen über die folgende Mail-Adresse sende. Genauso ist eine Registrierung als Tester über diese Adresse möglich. info(@)jsmatic.de

Installation und Anleitung

Nach dem Herunterladen und Installieren der App musst ihr als erstes die IP-Adresse der HomeMatic Zentrale eintragen, damit die App eine Verbindung zu zum System aufbauen kann. Habt ihr die Authentifizierung auf der CCU aktiviert (Empfohlen), müsst ihr zusätzlich noch den Benutzernamen und das Passwort eintragen.

Es ist auch notwendig, die Firewall auf der CCU anzupassen. Geht dafür in der WebUI über „Einstellungen -> Systemsteuerung -> Firewall konfigurieren“ und stellt die Eigenschaft „Remote Homematic-Script API“ mindestens auf den Wert „Eingeschränkt“.

Zusätzlich ist es möglich, den Remote Zugriff über den Dienst „CloudMatic“ der Firma „EASY Smarthome GmbH“ aufzubauen. Die dazu benötigten Verbindungsdaten könnt ihr in der App unter „Einstellungen -> Verbindungen“ definieren.

Links

Fazit

Wenn man bedenkt, was sich seit der ersten Version von Anfang Juni 2020 getan hat, gebührt dem Entwicklungsteam ein Lob. In der ersten Version wurden von meiner Installation keine HomeMatic Aktoren unterstützt. In der aktuellen Version sieht dies schon wesentlich besser aus. Ich finde auch die Bereitsschaft zur Weiterentwicklung sehr positiv..

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Kommentare
  1. Torsten
    Torsten sagte:

    Unterstützt die App auch Push Nachrichten? Also direkt wie bei PocketControl. Nicht über die Umwege Prowl oder Telegram. Ist für mich unverzichtbar geworden.

    Antworten
    • Johann
      Johann sagte:

      Hallo Torsten, momentan werden noch keine Push Nachrichten unterstützt. Diese Funktion wird aber in den nächsten Versionen von jsmatic folgen. In erster Linie war es uns wichtig die Grundfunktionalität von Homematic zu unterstützen. Als nächstes stehen spannende Features auf dem Programm :)

      Antworten
    • Werner
      Werner sagte:

      Hallo Manuel,
      ich habe zirka 70% HomeMatic Aktoren, die meisten mit Funk, aber auch einige HomeMatic wired und alle werden unterstützt. Im Artikel findest du einen Link zu den unterstützten Aktoren.
      Habe gerade extra noch einmal diverse Homematic Aktoren über die App bedient, ohne Probleme.
      Die ersten 14 Tage kannst du die App kostenlos nutzen und testen.
      Gruss
      Werner

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.