Auf unseren Artikel „Vergleich zwischen dem Homematic IP Access Point und der neuen Smart Home Zentrale CCU3“ haben wir viele Anfragen erhalten, ob wir einen ähnlichen Vergleich bitte auch für die HomeMatic CCU2 und die neue Smart Home Zentrale HomeMatic IP CCU3 erstellen können. Aus diesem Grund werde ich euch in diesem Artikel genau diesen Vergleich zur Verfügung stellen. Die CCU2 ist jetzt schon seit fünf Jahren im Einsatz und entsprechend in die Jahre gekommen ist die Hardware. Die neue CCU3 ist hardwaretechnisch auf dem aktuellen Stand und vor allem deutlich schneller.

Links: Homematic CCU2 – Rechts: Homematic IP CCU3        Quelle: ELV

In der CCU3 ist eine Raspberry Pi 3 B verbaut, die nach allen zur Verfügung stehenden Informationen zirka um den Faktor zehn schneller ist als eine CCU2. Hier habe ich einen Performance Vergleich CCU2 und Raspberry Pi 3 B durchgeführt und beschrieben. Es besteht aber aktuell noch kein akuter Handlungsbedarf von der CCU2 auf die CCU3 umzusteigen. EQ-3 hat auf dem Usertreffen 2018 versichert, das es die nächsten beiden Jahre noch Support für die CCU2 geben wird und auch regelmäßige Firmware Updates bereitgestellt werden.

CCU2 und wired IP

Wir haben seitens eQ-3 die Aussage erhalten, das es mit der CCU2 NICHT möglich sein wird die wired IP Komponenten zu betreiben. Das ist keine Frage der Firmware, sondern vielmehr liegt der Grund dafür in der fehlenden Rechnerleistung der CCU2. Alle neuen wired IP Aktoren haben sehr viele ansprechbare Kanäle und dies würde die CCU2 überfordern.

Wenn ihr also zukünftig plant die neuen wired IP Komponenten einzusetzen, seid ihr auf die neue HomeMatic IP Zentrale CCU3 und ihre Möglichkeiten oder den Bausatz Charly mit RaspberryMatic angewiesen. Der HomeMatic IP Access Point soll ebenfalls ab Ende 2018 die wired IP Komponenten unterstützen.

Unterschiede

In der nachfolgenden Tabelle habe ich versucht alle aktuellen Fakten gegenüber zu stellen.

Quelle: ELV – Aktuelle Informationen Stand 04.05.2018

*Bitte Folgendes beachten:
Die Anzahl der Funkkomponenten ist abhängig von der jeweiligen Anzahl der Kanäle aller verwendeten Komponenten!

Beispiel:
Homematic Funk-Schaltaktor 1-fach besitzt einen Kanal, = 400 Komponenten
Homematic Funk-Schaltaktor 4-fach besitzt 4 Kanäle, = 100 Komponenten

In der Regel werden in einer Installation unterschiedliche Komponenten verwendet. Erfahrungsgemäß beträgt die maximale Anzahl an Funk-Komponenten, die von der CCUx störungsfrei innerhalb einer Installation betrieben werden können, daher ca. 100-120 einzelne Geräte.

Das könnte Dich auch interessieren

NEUHEIT – Homematic IP Komplettbausatz Schaltplatine – 2-fach HmIP-P...
Aufrufe 2248
Bereits am 25.07.2018 habe ich euch in dem Artikel "Vorschau - Neuigkeiten 09.2018" über diesen Aktor informiert. Nun ist er verfügbar und ich möchte...
Homematic – Wochenprofile im Aktor direkt erstellen – unabhängig von...
Aufrufe 895
Heute möchte ich euch eine Möglichkeit vorstellen, welche in allen HomeMatic IP Aktoren zur Verfügung steht. In diesen Aktoren könnt ihr im Gerät sel...
NEUHEIT – Homematic IP Funk-Klingeltaster HmIP-DBB, ARR-Bausatz
Aufrufe 2111
Bereits am 25.07.2018 habe ich euch in dem Artikel "Vorschau - Neuigkeiten 09.2018" über diesen Aktor informiert. Nun ist er verfügbar und ich möchte...
Flexibel melden – Homematic IP Kombisignalgeber HmIP-MP3P
Aufrufe 1259
Nicht immer muss es ein aufwendiges Display, das Smartphone oder ein PC-Bildschirm sein, wenn es gilt, im Smart Home lediglich etwas zu signalisieren...
Homematic IP – Alarmsirene Außen ab sofort bestellbar
Aufrufe 1947
Ende Mai habe ich euch informiert, das eQ-3 eine Alarmsirene  Außen plant und interessierte Kunden zu einer Design Abstimmung einlädt. Hier könnt ihr...
CCU3 – Tuning durch Einbau eines Raspberry Pi3 B+
Aufrufe 19595
Dieser Artikel ist aus einer spontanen Idee heraus entstanden und nicht unbedingt zum nachmachen empfohlen. Da es sich ja auch schon rein preislich n...
1 Antwort
  1. Thomas sagte:

    Hallo, unterscheidet sich die Firmware der Original CCU3 von der Bausatz Variante (Charly)?
    Wenn ja, ist es möglich das Original auf dem Bausatz zu installieren?
    Gruß aus Kiel
    Thomas

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.