Die üblichen vier Wochen seit dem letzten Release von RaspberryMatic sind noch nicht vergangen. Trotzdem haben sich inzwischen ein paar Dinge ergeben, welche Jens Maus veranlasst haben, heute eine neue RaspberryMatic Version mit Namen 3.47.18.20190918 zum Download freigegeben. Zusätzlich zu den Aktualisierungen der gestern veröffentlichen CCU3 Firmware 3.47.18 sind auch noch ein paar weitere Änderungen in diese neue Version eingeflossen. Das betrifft vor allen voran Änderungen bezüglich der Stabilität und Bugfixes. Bevor ich euch diese Informationen hier zur Verfügung stelle, installiere ich die Version auf meinem produktiven System, um euch über evtl. Probleme zu berichten und nicht nur eine Information über die neue Firmware zu liefern.

Allgemeines

Ich fahre mein produktives HomeMatic System aktuell auf einem Raspberry Pi 4 und das Update auf die Version 3.47.18.20190918 habe ich diesmal wieder wie gewohnt über die WebUI durchgeführt. Dieser Update hat absolut problemlos funktioniert und folgendes läuft auch mit der neuen Version:

  • Update direkt über die WebUI auf einem Raspberry Pi 4;
  • Alle HomeMatic wired Geräte funktionieren;
  • Die zwei LAN-Gateways (1x Raspberry Pi3 und 1x CCU2) funktionieren;
  • Alle HmIP Aktoren sind bisher nicht auffällig geworden;
  • Alle CuXD Geräte funktionieren einwandfrei;

Liste aller Änderungen dieser RaspberryMatic Version (Infos von Jens Maus):


CCU Systemänderungen

  • OCCU wurde auf Version 3.47.18-1 geupdatet mit voller Kompatibilität zur CCU3 3.47.18 Firmware die folgende Änderungen mit sich bringt:
    • Aktualisierung der ReGaHss Logikengine auf Version R1.00.0388.0213 (Sep 6 2019) die folgenden Änderungen mit sich bringt:
      • Änderung der delayed-State() Funktion sodass State() Ausführungen mit einer angegebenen Verzögerung <= 0 ohne Scheduler sofort ausgeführt werden.
      • Beseitigung eines Problems in der State() Funktion durch das es passieren konnte das bei Angabe einer Verzögerungszeit die Aktion trotzdem nicht durchgeführt wurde.
    • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen beim HomeMatic IP Dienst
    • Robustheit der HomeMatic IP XML-RPC Schnittstelle gegenüber nicht mehr erreichbaren Clients wurde verbessert. Hierdurch konnte es zum Ausbleiben von Geräte Events kommen.
  • Integration einer neuen „generic_raw_uart“ Version die etwaigen Probleme mit „unknown interrupt iid 0c“ Meldungen bei Betrieb mit einem ASUS Tinkerboard beseitigen sollte.

WebUI Änderungen

  • Verbesserung des MenuSortedIcons WebUI patch um es zu ermöglichen das mittels einfacher CSS Anweisungen in der Nutzer-definierbaren „color.map“ Datei die Sortierung der Hauptmenüs selbst beeinflusst werden kann (#709, @ptweety).
  • Reparatur eines kleineres Sortierungsproblems in der neuen alphabetischen Menüsortierung (#695, @ptweety).
  • Anpassung des MenuSortedIcons WebUI Patches sodass an verschiedenen Stellen Menüeinträge korrekterweise im Plural angegeben werden (#696, @ptweety).

Linux Betriebsystem Änderungen

  • Linux/Buildroot Umgebung auf die aktuellste 2019.05.2 Version geupdatet.
  • Reparatur der fehlenden HDMI Ausgabe für den Raspberry Pi 4 und Änderung des Standard Framebuffer Gerätes auf „CONFIG_FB_SIMPLE“ für alle Raspberry Pi basierten targets.
  • Aktualisierung des Linux kernels für ASUS Tinkerboard auf 4.19.72 bzw. 4.19.71 für alle Raspberry Pi targets inklusive der passenden Raspberry Pi firmware updates.

Download Links

Die neue Version kann wie gehabt über den folgenden Link als *.zip Datei für die verschiedenen Modelle heruntergeladen und installiert werden Wichtig ist die für die jeweilige Hardware benötigte Version herunter zu laden und zu installieren. Wie bereits bei den Vorgängerversionen ist eine Unterscheidung anhand der Dateiendung möglich („-rpi3.zip“„-rpi0.zip“ und „-tinkerboard.zip“, sowie „-CCU3.tgz“). Zusätzlich dazu gibt es nun noch eine Version für den Raspberry Pi4 unter dem Namen -pri4.zip. Hier findet ihr die jeweilige Firmware Version:

Erfahrungen anderer Anwender

Wie bei den letzten Versionen üblich hat Jens Maus auch diesmal im Homematic Forum ein Thema aufgemacht, wo Anwender ihre Erfahrungen mit der neuen Version beschreiben können. Unter dem folgenden Link findet ihr diese hilfreichen Informationen:

Fazit

Bei mir läuft jetzt die neue Version 3.47.18.20190918 seit ein paar Stunden ohne jedes Problem auf dem Raspberry Pi 4.

Die Geschwindigkeitsvorteile der neuen CPU auf dem Raspberry Pi 4, selbst gegenüber dem Tinker Board S sind deutlich zu merken. Die 4 GB RAM sind leider mit RaspberryMatic nicht so nutzbar wie bei dem piVCCU3 Projekt, wo man parallel auf dem gleichen System noch ioBrocker installieren kann. Aber es gibt ja ein zurzeit ruhendes Projekt von Jena Maus, ioBrocker als AddOn von RaspberryMatic zur Verfügung zu stellen. Das ist bisher immer am zu kleinen Arbeitsspeicher gescheitert. Dieses Problem gehört mit dem Raspberry Pi 4 und 4 GB RAM definitiv der Vergangenheit an.

Wie immer ein großes Danke für die gute Arbeit an die Beteiligten dieser Version in alphabetischer Reihenfolge:

5 Kommentare
  1. Avatar
    Schmidt sagte:

    Hallo
    Leider habe ich versucht das Image auf mein raspberry mit neuem funkmodul aufzuspielen ,da ich 14 wired ip Autoren haben wollte ich das Backup der ccu3 aufspielen ,das klappte auch soweit die leider wird der drop nicht erkannt.
    Wenn ich ohne Backup auf die Suche gehe wird er erkannt und auch alle Geräte ,aber dann muss ich ja alle Programme usw neu schreiben ,gibt es eine Lösung

    Antworten
  2. Avatar
    Schmidt sagte:

    Hallo
    Leider habe ich versucht das Image auf mein raspberry mit neuem funkmodul aufzuspielen ,da ich 14 wired ip Autoren haben wollte ich das Backup der ccu3 aufspielen ,das klappte auch soweit die leider wird der drop nicht erkannt.
    Wenn ich ohne Backup auf die Suche gehe wird er erkannt und auch alle Geräte ,aber dann muss ich ja alle Programme usw neu schreiben ,gibt es eine Lösung

    Antworten
  3. Avatar
    peter sagte:

    Das Update schlägt bei mir fehl, woran kann es liegen?

    The following packages will be upgraded:
    pivccu-devicetree-armbian
    1 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
    8 not fully installed or removed.
    Need to get 0 B/3,888 B of archives.
    After this operation, 0 B of additional disk space will be used.
    Do you want to continue? [Y/n] Y
    Reading changelogs… Done
    (Reading database … 94219 files and directories currently installed.)
    Preparing to unpack …/pivccu-devicetree-armbian_1.0.25_all.deb …
    piVCCU: Error! Hardware platform is not supported
    Unpacking pivccu-devicetree-armbian (1.0.25) over (1.0.24) …
    dpkg: error processing archive /var/cache/apt/archives/pivccu-devicetree-armbian_1.0.25_all.deb (–unpack):
    unable to make backup link of ‚./boot/overlay-user/pivccu-bananapi-m1.dtbo‘ before installing new version: Operation not permitted
    Errors were encountered while processing:
    /var/cache/apt/archives/pivccu-devicetree-armbian_1.0.25_all.deb
    piVCCU: Error! Hardware platform is not supported
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    Antworten
  4. Avatar
    Roland sagte:

    Habe das neue System vorgestern eingestellt.
    Leider ist mir bisher die CCU3 schon einmal mal abgestürzt.
    Heute als ich einen Heizkörperthermostaten eingebunden habe gab es Probleme mit der Darstellung auf meinem Tablet. es ha sich aufgehängt. Nach dem neustart des Browsers auf meinem Tablet lief alles wieder.
    Tablet Lenovo TB-X104F
    Android 8.1.0
    Google Chrom 76.0.3809.132

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.