, , , ,

piVCCU3 – neue Firmware 3.57.4 verfügbar – Upgrade auf aktuelle CCU3 Firmware

Seit Gestern ist die neue CCU3 Firmware von eQ-3 veröffentlicht worden. Alex ist richtig schnell gewesen und stellt auch bereits für Anwender von piVCCU3 die aktuelle CCU3 Firmware Version 3.57.4 zur Verfügung. Alexander Reinert hat ein Update von piVCCU3 auf Firmware 3.57.4 im „testing apt Repo“ eingespielt. Images gibt es noch keine, aber wenn du die /etc/apt/sources.list.d/pivccu.list editierst, kannst du danach mit apt auf die neue Version updaten. Falls keine größeren Probleme mit der neuen CCU3 Firmware auftreten, wird Alex erfahrungsgemäß in ca. 2 Wochen die neue Version auch ins „stable apt repo“ übernehmen.

Changelog 3.57.4

Wie bereits beim Firmware Update für die CCU3 gibt es eine Integration von einem neuen Gerät, welches nun unterstützt wird. Zusätzlich dazu gibt auch etliche Fehlerbehebungen und Verbesserungen bzw, Erweiterungen.

Fehlerbehebungen

  • [HMCCU-778] Der Download des Zertifikats über den Button „Zertifikat erstellen“ (Einstellungen→Systemsteuerung→Netzwerkeinstellungen) wurde nicht gestartet, wenn eine HTTPS Verbindung zur CCU WebUI in einem Chrome Browser ab Version 88 verwendet wurde.
  • [HMCCU-777] Das Herunterladen der CCU Firmware über den Button „Herunterladen“ (unter Einstellungen→Systemsteuerung→Zentralen-Wartung) erfolgte nicht, wenn eine HTTPS Verbindung zur CCU WebUIin einem Chrome Browsers ab Version 88 verwendet wurde.
  • [HMCCU-768] Problem bei der Eingabe von Gleitkommazahlen behoben.
  • [HMCCU-765] Fehler beim Dialog zur Eingabe der Eventverzögerung für HmIP-Fensterkontakte behoben.
  • [HMCCU-763] Bei den Kanälen der HmIP-FALMOT wurde ohne angeschlossenen Antrieb u. U. fälschlicherweise der Wert „Ansteuerung 0%“ angezeigt und der Kanal als „aktiv“ markiert.
  • [HMCCU-762] Fehler in der Sortierfunktion bei Kanalauswahl im Programmdialog behoben.
  • [HMCCU-712] Nach Deinstallation des NeoServer blieb der entsprechende Button in der Systemsteuerung erhalten und führte zu totem Link.

Geräteintegration

Erweiterungen / Änderungen

  • [HMCCU-773] RPI-RF-MOD / CCU3 Coprozessor Firmware auf Version 4.2.14 aktualisiert. Die Firmware Behebt einen Fehler, der unter bestimmten Voraussetzungen zu einer dauerhaften Kommunikationsstörung führen konnte und korrigiert eine geringfügige RF-Frequenzabweichung.
  • [HMCCU-767] Für HmIPW-Geräte steht nun der Parameter „Kanalaktion“ innerhalb von Programmen (Aktivität) zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, die Identifikation (Display/Systemtaste) einzustellen.
  • [HMCCU-764] DRAP Kanal 0 Anzeige Stromaufnahme Bus 1/Bus 2. Da die Messung der Stromaufnahme erst Ströme ab 100 mA erfasst, wird auf der Statusseite bei einem Wert< 100 mA nicht mehr 0mA, sondern < 100 mA auf der Statusseite angezeigt.
  • [HMCCU-756] Beim Rauchmelder HmIP-SWSD wurde der Fehler-Code für eine verschmutzte Rauchkammer hinzugefügt.
  • [HMCCU-755] Bei Geräten mit dem Kanal „Konfiguration Entscheidungswert“ wird nun ein Hinweis eingeblendet, dass der Parameter aktiviert werden muss, wenn Verknüpfungen mit diesem Kanal vorhanden sind.
  • [HMCCU-726] Bei Heizungsgruppen wird nun der Kanalname sowie die Kanalbeschreibung anstelle des Gerätenamens angezeigt.
  • [HMCCU-655] Die Kanäle der HmIP(W)-FALx/FALMOT können nun der HmIP Heizgruppe hinzugefügt werden (für Verknüpfungen FAL-Kanal zu WTH)

Besonderheiten piVCCU/piVCCU3

  • Unterstützung für die LEDs beim RPI-RF-MOD auf allen Single Board Computern, bei welchen das physikalisch möglich ist.
  • Also nicht bei den Single Board Computern mit nur 26 poliger GPIO Leiste. Dies sind Odroid C2 und Rock64, welche beide an den entsprechenden Stellen leider keine kompatible Pinbelegung haben)
  • (Experimentelle) Unterstützung des Banana Pi Pro
  • (Experimentelle) Unterstützung des Rock64
  • (Experimentelle) Unterstützung des NanoPC T4
close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.