Der Homematic IP Feinstaubsensor erweitert die Erfassungsmöglichkeiten des HmIP-Systems für Wetter-, Klima- und Umweltdaten um die Möglichkeit, einen der wichtigsten Luftschadstoffe zu erfassen und auszuwerten. In jeder Minute holt ein erwachsener Mensch etwa 12 bis 18 Mal Luft ‒ pro Atemzug atmen wir dabei einen halben Liter Luft ein und aus, das sind rund 10.000 Liter pro Tag. Je nach Belastung beispielsweise bei Sport oder schwerer Arbeit liegt dieser Wert noch deutlich darüber. Wir sollten daher genau darauf achten, wie es um die Qualität dieses lebensnotwendigen Mediums in unserer Umgebung bestellt ist. Mit dem neuen Homematic IP Feinstaubsensor-Bausatz können wir eine der wichtigsten Schadstoffarten in der Luft genau analysieren und diese Messwerte in unserem Smart Home System auswerten. Für einen ELV Bausatz ist es außergewöhnlich, das der neue Sensor sowohl zusammen mit dem HomeMatic IP Access Point, wie auch mit einer CCU oder Partnerlösung läuft.

Weiterlesen

Der Markt entwickelt sich beständig weiter. In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr auch mit KNX-Lösungen euer neues, smartes zu Hause günstig umsetzen und unser Testkunde werden könnt. Wie funktioniert’s? Ganz einfach. Mit unserem Online-Shop smartkram.de. Für unseren Onlineshop möchten wir einen eigenen Installations-Standard entwickeln, der es Euch und allen zukünftigen Smart Home Begeisterten ermöglicht, für einen überschaubaren Aufpreis ein qualitativ hochwertiges Smart Home System zu bekommen. Wir möchten daher gemeinsam mit euch Erfahrungen sammeln, um diesen Ziel etwas näher zu kommen. Ihr liefert das Feedback und wir die einmaligen Projektrabatte!

Weiterlesen

In diesem Artikel möchte ich einen preisgünstigen aber gleichzeitig auch sehr flexiblen Einstieg in die Smart-Home Welt vorstellen. Mit Shelly ist in den meisten Fällen auch ein Nachrüsten möglich bzw. es können ohne großen Aufwand auch nicht-smarte Wohnungen und Häuser aufgerüstet werden. Das in Bulgarien ansässige Unternehmen Allterco Robotics produziert diverse Produkte unter der Marke Shelly. Ein Shelly ist ein kleines rundes Gerät, welches auf einem ESP8266 Mikrocontroller basiert, auf dem die Shelly-eigene Firmware läuft, welche auch sehr regelmäßig Updates erhält.

Weiterlesen

Unser Wohlbefinden und Gesundheit wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Zu den bekannten Faktoren zählen auf alle Fälle unsere Ernährung, ausreichend Bewegung und Schlaf. Absolut genauso wichtig ist die Qualität unserer Atemluft, auf die wir unter Umständen sogar Einfluss nehmen können. Dies ist aber nur möglich, wenn wir wissen, dass die Atemluft nicht optimal ist. Hierbei kann uns ein Smart Home mit verschiedenen Sensoren helfen. Bei Smart Home denken wir alle zuerst an Licht, Rollladen oder Steuerung der Heizung. Aber mit Hilfe von Smart Home können wir auch etwas für den Schutz unserer Liebsten vor Allergenen und Giftstoffen tun. In Ruhe arbeiten und mit der Gewissheit atmen, das die Luft um uns herum gesund ist. In dieser Miniserie möchte ich euch grundsätzliche Informationen zur Luft Güte, deren Überwachung und die Möglichkeiten der Verbesserung an die Hand geben.

Weiterlesen

Eine große Herausforderung beim Aufbau eines Smart Homes, ist es, LEDs sauber anzusteuern und zu dimmen. Was früher bei konventionellen Glühbirnen sehr einfach war, ist bei LEDs umso schwerer. Konventionelle Leuchtmittel können hervorragend über einen Phasenanschnitt- oder einen Phasenabschnittdimmer gesteuert werden. Bei LEDs ist dieses Prinzip eher ungeeignet und bringt immer wieder Probleme wie Flackern oder unsauberes Dimmverhalten mit sich. Konventionelle Halogenbirne verhalten sich sehr einfach – werden bei 230V die Halbwellen abgeschnitten kommt auch nur das Integral der übrigen Fläche beim Verbraucher an. 50% bedeuten dann auch nur 50% Helligkeit (idealisiert ohne andere Einflüsse).

Weiterlesen

Der letzte Monat war echt spannend, wir haben ein echt cooles Projekt mit der smartfabrik bei Deffi umgesetzt. Wer Deffi noch nicht von „Grill den Henssler„, „Hot oder Schrott – Die Allestester“ oder auch „Ab ins Beet“ kennt, der sollte sich mal seine Highlight bei Youtube anschauen. Eins stand von Anfang an fest – sollte das Projekt am Ende nicht laufen, werden wir gegrillt – denn Deffi ist genauso, wie er im TV rüber kommt: ehrlich, ungefiltert und extrem sympathisch.

Da wir uns unserer Sache aber wie bei allen Projekten sehr sicher sind, haben wir uns dieser Herausforderung natürlich gerne gestellt.

Weiterlesen

Eine sehr entscheidende Komponente für ein vollwertiges Smart Home ist ein Server, der alle verbauten System vollumfänglich vernetzen kann. Hierfür verwenden wir bei der smartfabrik zurzeit am häufigsten den Gira X1 Server. Ich möchte euch in diesem Artikel erzählen, warum wir den Server so häufig verwenden und was mit ihm alles möglich ist. Dabei werde ich das Ganze jedoch eher aus der Sicht des Anwenders betrachten und weniger auf die Programmierung und Einrichtung eingehen. Allerdings werde ich für diejenigen, die sich mehr mit der Einrichtung auseinandersetzen wollen, Artikel zu einigen Themen verlinken.

Weiterlesen

Wie versprochen stelle ich Euch hier alle KNX Komponenten vom Hersteller Mean Well vor. Heute zeige ich Euch das Herzstück jeder KNX Installation – die KNX Spannungsversorgung. In diesem Artikel zeige ich Euch die KNX-20E-640 und die Mean Well KNX-40E-1280D. Die kleinere von beiden kann den KNX-Bus mit 640mA Versorgen und die größere mit bis zu 1280mA (inkl. Hilfsspannung). Die kleine Spannungsversorgung hat keine weiteren Funktionen. Diese versorgt den Bus mit Spannung und bietet zusätzlich eine weitere Klemme für die Hilfsspannung (30VDC) an. Die größere Spannungsversorgung hat zudem noch erweiterte Diagnosefunktionen (erkennbar an dem „D“ in der Gerätebezeichnung).

Weiterlesen