, , ,

Jetzt auch als Fertiggerät – Homematic IP CO2-Sensor HmIP-SCTH230, 230 V

Bisher gab es den Homematic IP CO2-Sensor HmIP-SCTH230 nur als Bausatz von ELV. In der Zwischenzeit könnt ihr den Sensor auch als Fertiggerät bekommen. Ich selbst bin auch nicht der größte Löter und bei einem Gerät mit 230 Volt kommt zudem noch ein ungutes Gefühl dazu. Daher habe ich mich auch für das Fertiggerät entschieden und werde in der nächsten Woche meine Erfahrungen hier im Blog teilen. Aufgrund der Bedeutung der CO2 Werte in eurem Zuhause halte ich einen CO2 Sensor für eine sinnvolle Erweiterung. Ich habe die letzten Wochen mehrere dieser Geräte getestet und einen entsprechenden Bericht bekommt ihr ebenfalls in der nächsten Woche. Hier erfahrt ihr Details über den Homematic IP CO2-Sensorematic Ip CO2-Sensor.

Allgemeines

Unabhängig von dem Thema Corona sollte sich jeder Gedanken über einen Luftgütesensor Zuhause machen. Zu hohe CO2 Werte in eurem Heim sind nicht zu unterschätzen und führen zu gesundheitlichen Problemen. Ich habe in weiteren Artikeln auch bereits über die folgenden Homematic Sensoren berichtet:

Was kann dieser CO2 Sensor (Quelle eQ3)

Neben der Integration in Ihr Smart Home per Funk kann das Gerät auch Stand-alone genutzt werden. Dabei signalisieren fünf LEDs die CO2-Konzentration in der Luft. Der HmIP-SCTH230 verwendet einen CO2-Sensor des schwedischen Sensorspezialisten Senseair und ist zur Installation in eine Unterputzeinheit vorgesehen. Er kann so nahtlos in Büros, Schulen und im Smart Home in die vorhandene Infrastruktur integriert werden.

Highlights

  • Auch Stand-alone verwendbar, fünf LEDs geben die CO2-Konzentration wieder:
    • < 600 ppm (Erste LED)
    • < 900 ppm (Zweite LED)
    • < 1200 ppm (Dritte LED)
    • < 1500 ppm (Vierte LED)
    • > 1500 ppm (Fünfte LED)
  • Einfache Integration in die vorhandene Infrastruktur – Ausführung als 55-mm-Unterputzgerät
  • Hochwertiger CO2-Sensor der Marke Senseair
  • Ermittlung der CO2-Konzentration über das NDIR-Messverfahren (Non Dispersive InfraRed) – Single-Beam
  • Integrierter Relaisschaltausgang (mit Wechselkontakt) zur einfachen Schaltung von Leuchten (nicht für Wechselschaltungen geeignet)
  • Der Messintervall für die Anzeige der LEDs beträgt 10 Sekunden, minimal 2 – 3 Minuten für die Aussendung per Funk
  • Die Helligkeit der LEDs lässt sich über einen separaten Kanal einstellen bzw. abschalten (Nur bei Verwendung der CCU)
  • Erfasst zusätzlich die Temperatur (°C) und die Luftfeuchte (rH) für die optimale Wiedergabe der Raumluftqualität
  • Bei Verwendung einer CCU lassen sich die Werte loggen und im Zeitverlauf grafisch darstellen
  • Der Betrieb erfordert die Anbindung an eine der folgenden Lösungen:
    • Homematic IP Access Point mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service
    • Zentrale CCU2/CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI
    • Partnerlösungen von Drittanbietern

Messparameter:

  • CO2 / Kohlendioxid-Messbereich: 400 – 5000 ppm, Auflösung: 1 ppm, Genauigkeit: ±(3 % + 30 ppm)
  • Temperatur-Messbereich: -20 bis +80 °C, Auflösung: 0,1 °C
  • Luftfeuchte (rH)-Messbereich: 0 – 99 %, Auflösung: 1 %

Anwendungsbeispiele:

  • Lasst euch über eine farbige Anzeige (z.B. mit Grün, Gelb und Rot) von einem Homematic IP Gerät wie dem HmIP-BSL (Schaltaktor fur Markenschalter mit Signalleuchte) visuell anzeigen.
  • oder über die LEDs des Kombisignalgebers HmIP-MP3P den aktuellen Status der Luftgüte visuell anzeigen.
  • Bei Erreichen eines bestimmten CO2-Schwellwerts könnt ihr direkt über den integrierten Schaltaktor des HmIP-SCTH230 oder über eine Direktverbindung per Funk einen Homematic IP Aktor schalten. Damit kann beispielsweise ein Licht angesteuert werden. Es kann auch direkt ein Homematic IP Gerät zur Alarmierung (z.B. Alarmsirene HmIP-ASIR-2) verknüpft werden.
  • Ihr könnt euch natürlich auch direkt auf eurem Smartphone informieren lassen oder aber via Email.

Informationen zum Thema CO2

Nachfolgend findet ihr wichtige Informationen zum Thema CO2 (Kohlendioxid). Quelle: Occupational Health and Safety (OHS).

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.