, , , ,

Was kann die Homematic IP Smart Home Wiegand-Schnittstelle HmIP-FWI

Mit der Wiegand-Schnittstelle kann ein Wiegand-fähiges Endgerät, wie z. B. ein Code-Schloss, ein Fingerprintsensor oder ein Karten-/Transponderlesegerät, ins Homematic IP Smart-Home-System integriert werden.
Dadurch entstehen zahlreiche Möglichkeiten, Wiegand-fähige Geräte über die kostenlose Homematic IP App zu steuern und mit anderen Homematic IP Geräten zu kombinieren. Da es diese Schnittstelle zwischenzeitlich nicht nur als Bausatz, sondern auch als Fertiggerät zu kaufen gibt, möchte ich in diesem Artikel die grundlegenden Funktionen beschreiben.

Smarte Schnittstelle

Mit der Homematic IP Wiegand-Schnittstelle kön­nen viele Wiegand-fähige Geräte, wie z. B. ein Code- Schloss, ein Fingerprintsensor oder ein Karten-/ Transponderlesegerät ins Homematic IP System in­tegriert werden. Über die Homematic IP App kann die Wiegand-Schnitt­stelle nach individuellen Wünschen eingerichtet und Wiegand-fähige Geräte intelligent eingebunden wer­den. So wird der Zutritt ins Smart Home nicht nur sicher, sondern auch smart und komfortabel.

Für den Betrieb bzw die Anbindung an ein Smart Home System ist eine der folgenden Lösungen erforderlich:

  • Homematic IP Access Point mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service
  • Zentrale CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI
  • Partnerlösungen von Drittanbietern

Individuelle Steuerung

Die Wiegand-Schnittstelle verfügt über acht virtuelle Eingangskanäle, die individuell mit Wiegand-Codes verknüpft werden können. So kann ein Wiegand-Code einen bzw. mehrere virtuelle Eingangskanäle ansteu­ern und damit eine oder mehrere Aktionen auslösen (wie z. B. das Schalten eines Schaltaktors, das Öffnen einer Tür über einen Türschlossantrieb oder das Akti­vieren/Deaktivieren von Alarmfunktionen).

Zusätzlich zu den Wiegand-Eingängen verfügt das Gerät über einen Eingang zum Anschluss eines Klingeltasters, einen Eingang zum Anschluss eines Sabotagekontakts und über einen Schaltausgang mit vielseitigen
Einsatzmöglichkeiten bspw. zum Schalten einer LED oder einer Klingel.

Highlights

  • Verhindert Sabotage- und Manipulationsversuche durch codierte Datenübertragung zwischen Zugangsgerät und Wiegand-Interface
  • Bis zu 20 beliebige Wiegand-Codes (ID) anlernbar
  • Individuelle Zuordnung von Aktionen über 8 virtuelle Eingangskanäle (vergleichbar mit einer 8-Tasten-Fernbedienung und „Tastendruck kurz“) zum Schalten eines Schaltaktors, Türschlossantriebs, Alarmanlage schalten usw.)
  • Temporäre und permanente Eingabesperre bei falscher Codeausgabe PIN-Codes werden im 10-Bit Ausgabeformat unterstützt
  • Zusätzliche Eingänge für Klingeltaster und Sabotagekontakt (NO/NC)
  • Open-Drain-Schaltausgang (Standard HmIP Schaltaktorfunktionen zuweisbar)
  • Bis zu drei individuell zuweisbare Wochen-Zeitprogramme für Benutzer-/Gruppen-Zugangssteuerung

Technische Daten

Versorgungsspannung5-12 VDC
Leistungsaufnahme Ruhebetrieb60 mW
Open-Drain-Ausgang: Max. Schaltspannung Max. Strom20 V 200 mA
Leitungsart und -querschnitt0.2-1.5 mm
Installationnur in Schalterdosen (Gerätedo­sen) gemäß DIN 49073-1 oder Aufputzdosen gemäß DIN 60670- 1 (z. B. Abox 025 oder Abox 040)
SchutzartIP20
Umgebungstemperatur-10 bis +55 °C
Abmessungen (B x H x T)52 x 52 x 14 mm
Gewicht20 g
Funk-Frequenzband868,0-868,6 MHz 869,4-869,65 MHz
Typ. Funk-Freifeldreichweite210 m

Installation

Dank der kompakten Bauweise passt die Wiegand-Schnittstelle in alle gängigen Unterputzdosen. Für eine komfortable Montage bieten sich Unterputzdosen mit einer Tiefe von >50 mm an. Auch die Verkabelung sollte keine allzu großen Schwierigkeiten bereiten:

Quelle: EQ-3 – Homematic IP

Bisherige Erfahrungen

Mit der ersten Firmware Version der Homematic IP Wiegand-Schnittstelle gab es diverse Schwierigkeiten mit den Wiegand Codes. Diese Probleme scheine mit der aktuellen Geräte Firmware beseitigt zu sein. Ich werde in den nächsten Tagen die Schnittstelle einer entsprechenden Prüfung unterziehen und euch hier im Blog darüber informieren.

Habt ihr bereits eigene Erfahrungen mit der Wiegand Schnittstelle gemacht, teile sie mir gerne mit.

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert