Beiträge

A young man using a DSLR camera at the sea

Auch sehr preiswerte Kameras gibt es inzwischen mit großem Zoom und vielen Megapixeln – doch in der Regel ist weniger mehr beim Kamerakauf. Wir schildern, was wirklich wichtig ist. Denn insbesondere bei Kameras von Discountern ist Vorsicht angeraten – bei diesen günstigen Modellen kommt in der Regel derart veraltete Technik zum Einsatz, dass selbst der günstige Preis damit nicht gerechtfertigt ist.

Weiterlesen

Ein originelles Handyfoto zu schießen ist nicht leicht. Auch die zahlreichen Fotofilter und Snapchat-Hintergründe wiederholen sich stetig, denn der Software-Teil der Fotobearbeitung stößt langsam an seine Grenzen. Mein Vorschlag: Eine neues Gadget ausprobieren und mit Handyobjektiven-to-go ein bisschen Schwung in die Handyfotografie bringen.

Wie Ihr mit einem kostengünstigen Objektivpaket eure Handyfotos aufbessern könnt und wieso so ein Gadget auf der nächsten Party nicht fehlen darf, erzähl ich euch im folgenden Artikel.

Weiterlesen

Ich hatte heute eine Dashcam, die ich vom Hersteller DBPower zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen habe. Das Gerät kostet ca. 60€ und ist bei Amazon der Bestseller in der Kategorie Dashcam für Autos. Was ist eigentlich eine Dashcam und wofür wird die kleine Kamera im Auto verwendet. Viele von Euch kennen ja die heftigen Videos von russischen Strassen, die bei Youtube abzurufen sind (zu den Videos). Hier ist gefühlt jedes Auto damit ausgerüstet um bei einem Unfall die klare Schuld feststellen zu können. Dort sind solche Kameras teilweise von der Versicherung vorgeschrieben, damit die Prämie bezahlbar bleibt.

dashcam-1

Doch auch auf deutschen Straßen habe ich manchmal das Gefühl, dass so eine Kamera evtl. nicht ganz unberechtigt wäre. Vorn weg, ich habe die Kamera getestet und stelle Euch hier die Ergebnisse vor, doch nach dem Test werde ich die Kamera nicht weiter bei mir im Auto mitführen. Für Urlaubsfahrten oder spezielle Strecken kann man sich das ganze jedoch ansehen. Wer z.B. mal eine Runde über die Nordschleife drehen will, kann so das ganze schön dokumentieren. Marc hat für sein Wohnmobil eine ähnliche Kamera getestet, den Bericht dazu könnt Ihr Euch hier ansehen.

dashcam-2

Der Dashcam liegt ein Saugnapf bei, mit dem die kleine Kamera an der Scheibe befestigt wird. Ich werden man ausprobieren (wenn das Wetter besser ist) ob dieser Saugnapf auch außen am Auto hält, so könnte man natürlich auch Aufnahmen aus Perspektiven machen, die sonst eher ungewöhnlich sind. Doch darüber werden ich im Frühjahr einen Artikel schreiben ;-) Weiterlesen

Mal wieder so eine Geschichte mitten aus dem Leben… Meine Freundin hat bei Vodafone einen neuen Laufzeitvertrag abgeschlossen, so weit so gut. Die Lieferung sollte direkt in den Vodafone Shop auf der Kölner Schildergasse erfolgen. Meine Freundin versuchte nun, das Gerät abzuholen – Leider geht das ohne einen gültigen Personalausweis nicht. Auch der Reisepass hilft hier nicht weiter. Zur Abholung wurde entweder ein gültiger Personalausweis oder eine Meldebescheinigung vom Verkäufer verlangt. Warum das so ist und warum der Reisepass an dieser Stelle nicht ausreichend ist, will ich hier nicht weiter vertiefen. Fakt war, dass meine Freundin neue Passbilder benötigte um sich am nächsten Tag einen neuen Personalausweis zu beantragen.

passbild-generator

Also ging es ab zum nächsten real, da hier eine Foto Box aufgebaut ist. Wie es nun so kommen musste war die Foto Box defekt. Sehr blöd, was nun? Wir haben uns im real also Fotopapier gekauft um Zuhause schnell selber Fotos zu schießen. Eine entsprechende App hatte ich noch auf meinem Rechner installiert, da man die besonderen Anforderungen, die an Biometrische Fotos gestellt werden, einhalten sollte, da diese sonst vom Amt nicht akzeptiert werden. Weiterlesen

Meine digitale Spiegelreflexkamera habe ich so gut wie auf jeder Reise dabei. Ob im Rucksack oder im Koffer, die Kamera und die Objektive müssen den ein oder anderen Stoß überstehen. Dass hier der ein oder andere Kratzer nicht aus bleibt, ist selbstverständlich. Für meine Objektive benutze ich schon länger Neopren-Köcher, in denen die teuren Linsen gut aufgehoben sind. Doch für meinen Body hatte ich bisher keinen extra Schutz.

neopren-tasche-dslr-1

Vor dem letzten Urlaub habe ich mir eine neue Tasche zugelegt, um die Kamera besser zu schützen. Die Tasche umschließt dabei den gesamten Body inklusiv dem montierten Objektiv. Wichtig war mir hierbei, dass sich die Kamera schnell und einfach in die Tasche stecken und wieder herausholen lässt. Daher war mir eine große Öffnung sehr wichtig, die am besten mit einem großen Klettverschluss gesichert werden kann. Weiterlesen

Die beliebte Kamera App ProCam 3 für iOS bekommt per Update jetzt auch die Integration von 3D Touch. Neben den praktischen Quick Actions durch festes drücken auf das App Symbol beim iPhone 6s und 6s Plus, wird auch jetzt auch innerhalb der App die Funktion Peek und Pop, für eine praktische Vorschau des neuesten bzw. letzten Fotos / Videos unterstützt.

ProCam3_3DTouch

Durch festes Drücken in der Kameraansicht, kann die Fokusassistent-Ansicht aufgerufen werden und es stehen auch noch kleine Verbesserungen wie etwa eine bessere 4K-Video- Audiocodierung (AAC / 48 KHz) zur Verfügung.

?ProCam 7
Preis: 6,99 €+

Gestern habe ich hier im Blog bereits einen einfachen Kameravergleich vom iPhone 6 gegen das iPhone 6s Plus veröffentlicht. Dazu wurde mit jedem iPhone ein Foto im Garten, bei normalem Tageslicht mit der Standard Kamera App von iOS und ohne HDR aufgenommen. Auf euren Wunsch hin, habe ich noch ein paar Fotos zum vergleichen im Low-Light Bereich durchgeführt und die Informationen (ISO, Blende usw.) ausgelesen.

Wie auch beim ersten Test, wurde „einfach draufgehalten“ und ausgelöst. Ich habe weder manuell fokussiert, noch die Belichtungszeit in irgendeiner Form verändert und auf ein Stativ habe ich in diesem Fall auch verzichtet. Das man mit speziellen Apps wie Camera+ (Testbericht) noch bessere Ergebnisse erzielen kann, ist soweit klar denke ich,. Die meisten nutzen aber die Standard Kamera App und halten einfach drauf.

Hierzu habe ich also erneut Fotos ohne HDR mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6s Plus erstellt und diese wurden nachträglich auch nicht bearbeitet. Hier seht ihr zuerst den Vergleich im dunklen Badezimmer und dann das gleiche Motiv mit künstlicher Beleuchtung und zu allen Fotos die Detailinformationen.

iPhone 6 vs. iPhone 6s Plus ohne künstliche Beleuchtung

 

Werte: ISO | Brennweite | Blende | Verschlussgeschwindigkeit | Auflösung | Größe

iPhone 6 =  ISO 2000 | (2) 4.15mm | ƒ/2.2 | 1/17 | 3264 × 2448 | 1,4 MB
iPhone 6s Plus = ISO 1600 | 4.15mm | ƒ/2.2 | 1/4 | 4032 × 3024 | 1,8 MB Weiterlesen

Das iPhone 6 hat schon eine wirklich sehr gute Kamera, aber das aktuelle iPhone 6s Plus legt nochmal eine Schippe oben drauf. Hier steht ihr einen direkten Vergleich beider Modelle, welche mit der nativen Kamera App aufgenommen wurden.

Die Fotos wurden ohne HDR aufgenommen und nicht bearbeitet und die iPhones standen auf einem normalen Stativ in der Shoulderpod S1 Smarthonehalterung.