Vor knapp einem Jahr haben wir hier über den neuen Raspberrry Pi 4 „Neuvorstellung – Der neue Raspberry Pi 4“ berichtet. Fast 3 Millionen des kleinen Rechners wurden in dieser Zeit verkauft, was deutlich zeigt wie beliebt diese Mini Computer sind. Nun ist der Raspberry Pi 4 mit 8GB RAM erschienen. Das ist aber nicht das Einzige was sich geändert hat. In diesem kurzen Artikel stellen wir euch die Veränderungen vor.

Allgemeines

Neben der RAM Erweiterung auf 8 GB ist auch auf der Softwareseite vieles weiter entwickelt worden. Es ist laut Hersteller gelungen, den Stromverbrauch des Geräts im Leerlauf und unter Last zu reduzieren. Die OpenGL ES 3.1-Konformität Prüfung wurde bestanden. Der neue Rechner wird mit einem Vulkan-Treiber begonnen und den PXE-Netzwerk-Boot-Modus ausgeliefert.

Der BCM2711-Chip, den man auf dem Raspberry Pi 4 findet, kann bis zu 16 GB LPDDR4-SDRAM adressieren, sodass das eigentliche Hindernis für ein Angebot einer Platine mit größerem Speicher das Fehlen eines passenden 8-GB-LPDDR4-Moduls war. Beim Erscheinen des Raspberry Pi 4 in 2019 gab es das noch nicht. In der Zwischenzeit hat Micron Anfang dieses Jahres ein entsprechendes Teil entwickelt.

Um mit den dadurch etwas höheren Spitzenströme umgehen zu können, welche für das neue Speicherpaket erforderlich sind, wurden die Stromversorgungs Komponenten auf der Platine neu angeordnet. Das Schaltnetzteil von der rechten Seite der Platine neben den USB-2.0-Buchsen wurde entfernt und ein neuer Schalter neben dem USB-C-Stromversorgungsanschluss hinzugefügt.

Details

  • lieferbar mit 2GB, 4GB oder 8GB LPDDR4 SDRAM
  • 2.4GHz / 5.0GHz IEEE 802.11.b/g/n/ac Wireless LAN integriert,
  • Bluetooth 5.0, BLE
  • 2 x USB 2.0 / 2 x USB 3.0 Ports 
  • ein „echter“ Gigabit Ethernet RJ45 Port
  • HAT kompatibler 40-pin GPIO Header
  • 2 x Micro HDMI,
  • 4K Video 1 X MIPI
  • DSI Display Port
  • 1 X MIPI CSI Camera Port
  • 4 poliger Stereo Audio und Composite Video
  • H.265 decode (4kp60)
  • H.264 decode (1080p60),
  • H.264 encode (1080p30),
  • OpenGL ES 1.1, 2.0, 3.0 graphics
  • Micro SD für OS & Datenspeicherung
  • 5V/3A DC via USB type C Connector
  • 5V DC via GPIO
  • PoE fähig über optionale HAT Erweiterung

Verfügbarkeit und Preis

Es gibt den neuen Rechner aktuell auch bereits zu kaufen:

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.