Wolltet ihr nicht auch schon immer über gewisse Zustände oder Aktionen, aus eurem Smart Home, per Sprache informiert werden?

Ich zeige euch in diesem Artikel, wie ihr mit der Hilfe von Node Red alle gewünschten Ausgaben verknüpfen könnt.

Was brauche ich für die Nutzung?

Eine Node Red oder RedMatic installation und die passende Geräte;)

In einem meiner Artikel findet ihr eine Anleitung für die Installation: https://technikkram.net/blog/2020/04/11/homematic-und-knx-verbinden-und-parallel-betreiben/

Einrichtung

  1. Öffnet Node-RED und wählt über das Menü oben rechts den Punkt Palette verwalten aus
  2. Wählt den Reiter installieren
  3. Sucht nach node-red-contrib-alexa-remote2 und klickt installieren
  4. Auf der linken Seite in der Node Übersicht findet ihr nun alle Nodes vom node-red-contrib-alexa-remote2
  5. Nehmt euch den Node initialisieren und öffnet per Doppelklick das Menü
  6. Bei Account müsst ihr nun auf den Stift klicken, um euren Account zu verbinden
  7. Füllt nun die folgenden Abfragen aus:
    1. This IP: Eure IP Adresse
    2. File Path: authfile
    3. Service-Host: layla.amazon.de
    4. Page: amazon.de
    5. Language: de-DE
  8. Schließt die Konfiguration mit Hinzufügen ab
  9. Nachdem ihr oben rechts auf deploy geklickt habt, ist eure Initialisierung einsatzbereit
  10. Jetzt müsst ihr die IP aus dem Node Initialisieren aufrufen und eure Amazon Zugangsdaten eintragen
  11. Jetzt könnt ihr beispielsweise eine Alexa Routine hinzufügen, um eine Sprachausgabe zu erzeugen
  12. Vergebt einen Namen, wählt euren Account aus, nehmt für die Sprachausgabe Speak und Regular und tragt euren Text ein, der ausgesprochen werden soll
  13. Wählt nun noch eine Alexa oder eine Gruppe aus, wo die Sprachausgabe ausgegeben werden soll
  14. Viel Spaß beim Verbinden;)

Bilderdokumentation

Ideen oder Anregung

Falls ihr mehr zu diesen Themen wissen möchtet oder Ideen habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden:)

Viel Spaß beim Einrichten;)

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

8 Kommentare
  1. FhemFan
    FhemFan sagte:

    Super Anleitung vielen Dank. Habe ich soweit alles hinbekommen. Aber leider komme ich mit der Authentifizierung bei Amazon nicht weiter. Die Seite MeineIp:3456 ist bei mir nicht aufrufbar. Wenn ich auf dem Raspberry, auf dem Nodered läuft mit dem Befehl „sudo netstat -tulpen|grep LISTEN“ schaue, hört da auch nichts auf dem Port. Muss da noch was dafür gestartet werden?

    Antworten
    • Dirk
      Dirk sagte:

      Sofern du einen Windows Rechner zur Einrichtung nutzt, solltest du die IP deiner CCU in die Hosts Datei auf dem Rechner eintragen. Liegt unter c:/windows/system32/drivers/etc/. Einfach die IP unten anfügen und speichern.

      Ggf. klappt der Aufruf dann…

      Antworten
  2. Dirk
    Dirk sagte:

    Ich bin auch völlig begeistert von den Möglichkeiten.
    Leider habe ich scheinbar ein Problem mit dem Speichern des Cookies. Nach dem Aufruf von IP:3456 wird der Amazon Zugriff zwar gewährt, ich bekomme im Debug aber folgenden Hinweis:

    node: Alexa Account (nicht über Login Daten)
    msg : string[45]
    „EROFS: read-only file system, open ‚authfile'“

    Der Amazon Zugriff funktioniert dann auch nur bis zum timeout des Cookies.

    Hat jemand einen Tipp?

    Danke
    Dirk

    Antworten
  3. Andreas K.
    Andreas K. sagte:

    Hallo,
    ich habe Probleme bei dem Schritt, wo erstmalig die Alexa-Konfig über die localhost:3456 aufgerufen wird. Ich bekomme keine Verbindung.

    Ich habe Node Red auf einer CCU3 laufen und in den Firewall-Einstellungen auf der CCU3 den Port 3456 freigegeben.
    In Eurer Bilderdokumentation sieht man beim Aufruf der localhost:3456 IP auf eine Fehlermeldung. Auf dem nächsten Bild funktioniert dann der Zugriff auf das Alexa-Konto. Was mache ich hier falsch?
    Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

    Antworten
    • Christian
      Christian sagte:

      So wie ich es verstanden habe, musst du die IP deiner CCU eintragen. Typischerweise 192.168.0.XXXX:3456

      Allerdings erhalte ich aktuell auch ein Time-Out..

      „Die Website ist nicht erreichbar Die Antwort von xxx.xxx.xxx.xxx hat zu lange gedauert.“

      Antworten
  4. duweisstschonwer
    duweisstschonwer sagte:

    This IP: Eure IP Adresse

    Welche IP Adresse?

    Von der Homematic?

    Die öffentliche IP ändert sich ja ständig.

    Bitte um Aufklärung.

    Antworten
  5. Andre Schmahl
    Andre Schmahl sagte:

    tolle Sache und hat soweit klasse geklappt.
    Allerdings wie bekomme ich es hin das jetzt in der ccu3 bei zb Alma Unscharf schalten es von der Alexa ausgesprochen wird?
    Nutze da RedMatic/NodeRed zum ersten mal seit deiner Anleitung

    grüsse Andre

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Andre Schmahl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.