Beiträge

Ich muss zugeben, dass ich auch nicht mehr der Jüngste bin, aufgewachsen mit Windows DOS 6.0 und Windows 3.1. Das spricht schon für sich ;-) Doch wie steht es eigentlich um die Kids von heute? Technik war noch nie so einfach zu bedienen, der Strom kommt aus der Steckdose und das Internet aus dem Lichtwellenleiter. Was wirklich dahinter steckt, wissen die wenigsten. Zwar wird die jüngste Generation als „digital natives“ bezeichnet, doch die Hintergründe woher die Technik kommt und welche Entwicklung dahinter steckt, bleibt meist unbeleuchtet.

Genau zu diesem Thema habe ich gestern ein sehr witziges Video gesehen. Kindern werden ein Walkman und eine Kassette vorgelegt. Viele sehen so ein Gerät zum ersten Mal und können sich anfänglich keinen Reim auf das Teil machen. Doch schaut am besten einfach selber ;-)

Es gibt noch weitere lustige Videos über VHS-Rekorder, Windows 95 und ähnliches…

Scheinbar sind aus dem Weihnachtsgeschäft noch einige Fernseher bei Amazon liegen geblieben ;-) Heute gibt es im 4 Sony Fernseher im Angebot. Es ist auch ein 4K Fernseher mit einer Diagonale von 49 Zoll dabei.

Sony TV

Die anderen 3 Kandidaten sind zwar „nur“ Full HD fähig, bieten aber dafür einen Triple-Tuner. Die Bewertungen der Geräte sind mit durchschnittlich 4 Sternen recht gut. Doch schaut Euch die Angebote doch einfach hier selber an.

In meiner Freizeit fotografiere ich gerne mit meiner Spiegelreflexkamera. Da das Kit-Objektiv aber schnell an die Grenzen stößt, steht fast jeder, der Gefallen an diesem Hobby gefunden hat vor der Qual der Wahl sich weitere Objektive zu kaufen. Nach dem ersten Blick auf die Preise vergeht vielen die gute Laune.

Objektive

Ich selbst habe mittlerweile einen Objektiv-Park von 5 unterschiedlichen Linsen aufgebaut. Fast alle Objektive habe ich gebraucht gekauft, da man hier ordentlich Geld sparen kann. Doch welches Objektiv ist das richtige für mich und vorauf muss ich beim Kauf gebrauchter Linsen achten? Weiterlesen

IMG_1679Ich habe euch die letzten Tage schon den GorillaPod von Joby vorgestellt (Link zum Artikel). Das Stativ ist ideal für unebene Untergründe und zum Befestigen an fast jedem Gegenstand wie Bäumen, Straßenschildern, Geländern und Steinen.

Damit die Kamera immer gut ausgerichtet ist, empfiehlt es sich neben dem Stativ auch einen Kugelkopf zu verwenden. Kugelköpfe werden auch bei Dreibein-Stativen verwendet, so kann der Winkel der Kamera sehr schnell eingestellt werden. Dadurch gelingen Panorama Aufnahmen spielend einfach.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Kugelköpfe, die sich sowohl in der Qualität der Verarbeitung als auch im Preis stark unterschieden. Mein Anspruch an einen Kugelkopf ist eine gute Verarbeitung und ein sicherer Halt auch bei schweren Ausrüstungen mit einem großen Objektiv und einem zusätzlichen Blitz. Weiterlesen

Im Jahre 2009 habe ich mir einen Samsung LE40A615 (40″ LCD mit Full-HD) zugelegt und war bis dato mit dem recht zufrieden. Natürlich schaut man jedes Jahr mit einem weinenden Auge auf die immer brillanteren Bilder der neuen Fernseher die man so im Laden sieht, aber der Samsung wollte einfach nicht kaputt gehen und verrichtetet brav seine Dienste. Bei meinen Umzug ist aber mein externer SAT-Receiver kaputt gegangen und ich wollte ich mir eh nach so vielen Jahren mal was neues gönnen und wartetet nur auf einen Grund um mein Gewissen zu beruhigen und machte mich somit nun auf die gar nicht so leichte Suche nach einem neuen Bildbetrachtungsgerät, welches heute natürlich einen SAT-Receiver integriert hat.


Die Auswahl an Herstellern und Modellen ist so riesig und alleine Samsung hat so viele Modelle auf dem Markt, das Sie die TV Abteilung eines Elektromarktes fast alleine damit füllen könnten. Wo fängt man bei der Suche an ? Ich empfehle mit der Bildschirmdiagonale zu beginnen und das schränkt dann auch die Auswahl ein. Man kann sich hierbei sich der Faustformel „Bildschirmdiagonale mal 2,5 gleich ungefährer Sitzabstand“ bedienen. Bei Chip gibt es eine passende Tabelle für die „optimale“ Bildgröße.

Meine optimale Bildschirmdiagonale auch bezogen auf die Wohnzimmereinrichtung ist 48 Zoll und damit habe ich mich auf die Suche begeben. Auf 3D kann bzw. will ich persönlich verzichten, weil ich mit dem nichts anfangen kann. Als Brillenträger sich noch zusätzlich eine 3D Brille aufzusetzen ist nicht wirklich optimal und der passende Content fehlt zudem auch noch. Einen Fernseher ohne die Smart Funktionen zu kaufen, ist eigentlich unmöglich und so geht es bei der Suche um weniger ist mehr, denn ein bisschen Smart ist ja ok, aber zu viel nervt nur und für Internet und Co habe ich immer noch Smartphone oder Tablet auf dem Sofa.

Nach einigen Recherchen fiel mir der Sony BRAVIA KDL-48W605BBAEP (Amazon-Link) ins Auge und die wesentlichen bzw. erwähnenswerten Eigenschaften sehen wie folgt aus:

Weiterlesen

Cloudanbieter für Fotos gibt es ja bekanntlich wie Sand am Meer und den „richtigen“ zu finden ist gar nicht so einfach. Je nach Anwendungsbedarf muss man sich den „richtigen“ herauspicken und einer könnte Sony PlayMemories sein, welchen ich bis dato nicht auf dem Radar hatte.

Was bietet Sony mit seinem Cloud Service PlayMemories an Funktionen?

  • Unbegrenzten Speicherplatz für Fotos (Maximal 1920 Pixel)
  • Kostenlose Apps für Windows, Mac, Android, iOS, Sony TV & Playstation
  • AutoSync und Freigabe von Sammlungen mit Freunden
  • Sharing Funkition mit Youtube, Facebook, Flickr, Picasa, Snapfish & Dailymotion
  • Fotobearbeitung & Abzüge bzw. Fotobücher bestellen

Die Bilder und Videos können also bequem auf etwa dem PC in der Kostenlosen Software importiert werden und nach dem Upload stehen Sie auf allen nur erdenklichen Geräten zur Verfügung. Das kann ein PC oder Mac, die Playstation, ein Bravia-Fernseher, ein S-Frame digitaler Bilderrahmen und natürlich auch ein Smartphone und Tablet sein. Der Upload und der Sync haben im Test sehr gut funktioniert und ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert.