Viele HomeMatic oder HomeMatic IP-Aktoren werden mittels Batterien mit Spannung versorgt. Das ist grundsätzlich auch gut so, weil diese dadurch auch frei im oder am Haus positioniert werden können. Es gibt aber auch Aktoren wie beispielsweise eine Wetterstation oder ein Lichtsensor, welche an einem Ort montiert wurden, wo ein Batteriewechsel lästig und nicht ganz so einfach möglich ist. In meiner Installation war dies in erster Linie die Wetterstation und solange ich nur ab und an die Werte angeschaut habe, war es kein Problem, weil die Batterien lange, teils bis zu sechs Monaten gehalten habe. Aufgrund meiner Gartenbewässerung lese ich die Niederschlagsmenge und die Tatsache, ob es regnet oder nicht, regelmäßig aus. Dadurch musste ich spätestens nach ein paar Wochen die Batterien wechseln. In diesem Quicktipp erfahrt ihr, wie ihr dies einfach ändern könnt.

Allgemeines

Wie im Einleitungstext bereits beschrieben, wollte ich bestimmte Aktoren, bei denen sich der Batteriewechsel nicht so einfach gestaltet, auf Strom umzustellen. Bei der Suche im Internet bin ich dann auf sogenannte Batterie Adapter gestoßen. Die Adapter ermöglichen es, die Batterien zu ersetzen und ohne Lötarbeiten oder sonstigen Aufwand auf Netzteil umzustellen. Es gibt diese Adapter für den Ersatz von 2, 3 oder 4 Batterien, wobei sich das Netzteil von der Spannung her verändert. Bei dem hier vorgestellten Adapter hat das Netzteil 4,5 Volt, was dann der Spannung der zu ersetzenden drei AA Batterien entspricht. Das Netzteil inklusive Kabel gibt es sowohl in schwarz, wie auch in weiß, was dann teilweise deutlich unauffälliger ist.

Highlights

  • Alternativen zu Batterien: praktischer Ersatz für 3 Stück AAA-Batterien.
  • Kein regelmäßiger Wechsel der AAA-Batterie notwendig, kostensparend und umweltfreundlich Qualitätsgarantie: dieser Batterieadapter sind aus hochwertigem Material gefertigt und bieten Schutz vor hohen Temperaturen, Überstrom und Kurzschluss.
  • Einfache Installation: legen Sie einfach den Netzadapter gemäß den Plus- und Minuspolen richtig in das Batteriefach.
  • Breite Anwendung: passt fast für alle Geräte, die 3 Stück AAA Batterien benötigen.

Wichtige Hinweise

  • Nur für den Innenbereich geeignet!
    • Dies gilt natürlich für das Netzteil. Das darf auf gar keinem Fall im Au?enbereich verwendet werden.
      • Um meine HomeMatic Wetterstation zu versorgen, habe ich eine Steckdose einem trocknen Raum verwendet.
      • Die Steckverbindung zwischen Batterie Adapter und Netzwerkkabel habe ich mit einem entsprechenden Schrumpfschlauch versehen, was Feuchtigkeit in der Steckverbindung nicht eindringen kann.
  • Bitte den Adapter nicht aufladen. Es handelt sich nicht um einen wiederaufladen Akku.
  • Bitte bei den Adapter unbedingt auf die richtigen Pole achten (positiv und negativ).

HomeMatic Aktoren umgestellt

Ich habe bei mir in der Zwischenzeit in Summe drei Aktoren mit diesem Batterieadapter umgestellt und bei Beachtung der obigen Punkte keine Probleme damit. Besonders im Außenbereich zu beachten. Meine Wetterstation läuft nun schon seit über zwei Monaten mit dem Adapter und ich kann ohne Probleme umfangreiche Auswertung der Regenmengen via Skript durchführen (täglicher, monatlicher und jährlicher Niederschlag; Abfrage ob es regnet oder nicht; usw.).

Folgende Aktoren laufen bei mirmit einem solchen Adapter:

Fotos

Links

Aktuell gibt es das Set, welches ich vor zwei Monaten erworben habe, nicht mehr bei Amazon. Aber es gibt vergleichbare Angebote:

4 Kommentare
  1. Avatar
    Nils sagte:

    Hallo!
    Super, Tip, Danke.
    Sowas habe ich mir bei meinen HM-ES-TX-WM schon ein paar mal überlegt, weil die Werte nach dem Batteriewechsel immer wieder korrigiert werden müssen und das nervt halt!
    Da dies aber beim Stromausfall auch der Fall ist, ist das suboptimal.
    Bei der Wetterstation kann man das verkraften, weil es ja nur um „Regen heute“ und „Regen gestern“ geht.

    Antworten
    • Avatar
      Stephan sagte:

      Sorry, war mein Fehler. Habe beim Firefox den „AdBlocker Ultimate“ aktiv. Nach der Deaktivierung für diese Seite konnte ich die 3 Fotos sehen. Nochmals danke für den Beitrag!

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.