Alexander Reinert hat auch für debmatic eine neue Firmware Version mit dem Namen 3.53.34 zu Verfügung stellen. Auch hier erfahren die Anwender über die WebUI Startseite das eine neue Firmware Version zum Installieren bereit steht. Den eigentlichen Update könnt ihr aber nicht über die WebUI durchführen. Wie ein Update der Firmware von debmatic durchzuführen ist, habe ich in dem Artikel „debmatic – So einfach funktioniert der Firmware Update“ beschrieben. Ich habe den Update bereits durchgeführt und es hat alles reibungslos funktioniert. Wünsche allen debmatic Anwendern weiterhin viel Spass damit und natürlich einen problemlosen Betrieb.

Changelog 3.53.34 / piVCCU (CCU3)

Seit dem letzten Firmware Update sind einige Probleme aufgetreten, welche mit diesem Firmware Update auf die Version 3.53.34 behoben wurden. Nachfolgend findet ihr diese Veränderungen.

Erweiterungen / Änderungen

  • [HMCCU-702] Übersichtlichere Darstellung der Datenpunkte in Diagrammen (bei „Mouseover“).
  • [HMCCU-700] Exkludieren von Verzeichnissenmit „.nobackup“ Datei beim Erstellen von Backups dadurch reduziert sich die Dateigröße von Backups
  • [HMCCU-699] Aktualisierung des NEO Server auf Version v2.5.6.

Fehlerbehebungen

  • [HMCCU-705] Formatierung im Dialog zur Einstellung der Pumpenschutzfunktion beim Bearbeiten einer direkten Verknüpfung mit der HmIP-FAL korrigiert.
  • [HMCCU-696] Im HmIP Server kam es zu False-positive Log Meldung (NoSuchDeviceException im LegacyNotificationHandler)
  • [HMCCU-694] Abfrage der Default-Funkadresse mit neuer Coprocessor Firmware verbessert
  • [HMCCU-688] Verbesserte Abfrage der Homematic Default-Funkadresse auf Zentralen nach einem Werksreset oder bei Erstinbetriebnahme (nur HM).
  • [HMCCU-683] Problem beim Dimmen von Wired Dimmaktoren mittels HmIP Funk-Fernbedienungenwurde korrigiert.
  • [HMCCU-693] Bargraph der DutyCycle Anzeige bei zusätzlichen Gateways korrigiert.
  • [HMCCU-692] „Notepad“ Icon beim Erstellen und Bearbeiten von Programmen wird wieder angezeigt.
  • [HMCCU-690] Beim Konfigurieren der Dimmkanäle (6,7,8) des HmIP MP3P wurde die Ausschaltdauer nicht an das Gerät übertragen.

Known Bugs

  • [HMCCU-711] Bei der Übertragung eines Background OTAU muss das zu aktualisierende Geräte in direkter Funkreichweite zur CCU sein. Ein Geräteupdate über einen HmIP-HAP ist derzeit nicht möglich.

Durchführung den Updates

Über die beiden Unix commands „sudo apt update“ und „sudo apt upgrade“ durchgeführt. Dazu müsst ihr euch über PUTTY auf dem System anmelden. Alles weitere erfahrt ihr im Detail in diesem Artikel:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.