, , ,

debmatic – neue Firmware 3.57.4 verfügbar – Upgrade auf aktuelle CCU3 Firmware

Alexander Reinert hat auch für debmatic eine neue Firmware Version mit dem Namen 3.57.4 zu Verfügung stellen. Auch hier erfahren die Anwender über die WebUI Startseite das eine neue Firmware Version zum Installieren bereit steht. Den eigentlichen Update könnt ihr aber nicht über die WebUI durchführen. Wie ein Update der Firmware von debmatic durchzuführen ist, habe ich in dem Artikel „debmatic – So einfach funktioniert der Firmware Update“ beschrieben. Ich habe den Update bereits durchgeführt und es hat alles reibungslos funktioniert. Wünsche allen debmatic Anwendern weiterhin viel Spass damit und natürlich einen problemlosen Betrieb.

Changelog 3.57.4

Wie bereits beim Firmware Update für die CCU3 gibt es eine Integration von einem neuen Gerät, welches nun unterstützt wird. Zusätzlich dazu gibt auch etliche Fehlerbehebungen und Verbesserungen bzw, Erweiterungen.

Fehlerbehebungen

  • [HMCCU-778] Der Download des Zertifikats über den Button „Zertifikat erstellen“ (Einstellungen→Systemsteuerung→Netzwerkeinstellungen) wurde nicht gestartet, wenn eine HTTPS Verbindung zur CCU WebUI in einem Chrome Browser ab Version 88 verwendet wurde.
  • [HMCCU-777] Das Herunterladen der CCU Firmware über den Button „Herunterladen“ (unter Einstellungen→Systemsteuerung→Zentralen-Wartung) erfolgte nicht, wenn eine HTTPS Verbindung zur CCU WebUIin einem Chrome Browsers ab Version 88 verwendet wurde.
  • [HMCCU-768] Problem bei der Eingabe von Gleitkommazahlen behoben.
  • [HMCCU-765] Fehler beim Dialog zur Eingabe der Eventverzögerung für HmIP-Fensterkontakte behoben.
  • [HMCCU-763] Bei den Kanälen der HmIP-FALMOT wurde ohne angeschlossenen Antrieb u. U. fälschlicherweise der Wert „Ansteuerung 0%“ angezeigt und der Kanal als „aktiv“ markiert.
  • [HMCCU-762] Fehler in der Sortierfunktion bei Kanalauswahl im Programmdialog behoben.
  • [HMCCU-712] Nach Deinstallation des NeoServer blieb der entsprechende Button in der Systemsteuerung erhalten und führte zu totem Link.

Geräteintegration

Erweiterungen / Änderungen

  • [HMCCU-773] RPI-RF-MOD / CCU3 Coprozessor Firmware auf Version 4.2.14 aktualisiert. Die Firmware Behebt einen Fehler, der unter bestimmten Voraussetzungen zu einer dauerhaften Kommunikationsstörung führen konnte und korrigiert eine geringfügige RF-Frequenzabweichung.
  • [HMCCU-767] Für HmIPW-Geräte steht nun der Parameter „Kanalaktion“ innerhalb von Programmen (Aktivität) zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, die Identifikation (Display/Systemtaste) einzustellen.
  • [HMCCU-764] DRAP Kanal 0 Anzeige Stromaufnahme Bus 1/Bus 2. Da die Messung der Stromaufnahme erst Ströme ab 100 mA erfasst, wird auf der Statusseite bei einem Wert< 100 mA nicht mehr 0mA, sondern < 100 mA auf der Statusseite angezeigt.
  • [HMCCU-756] Beim Rauchmelder HmIP-SWSD wurde der Fehler-Code für eine verschmutzte Rauchkammer hinzugefügt.
  • [HMCCU-755] Bei Geräten mit dem Kanal „Konfiguration Entscheidungswert“ wird nun ein Hinweis eingeblendet, dass der Parameter aktiviert werden muss, wenn Verknüpfungen mit diesem Kanal vorhanden sind.
  • [HMCCU-726] Bei Heizungsgruppen wird nun der Kanalname sowie die Kanalbeschreibung anstelle des Gerätenamens angezeigt.
  • [HMCCU-655] Die Kanäle der HmIP(W)-FALx/FALMOT können nun der HmIP Heizgruppe hinzugefügt werden (für Verknüpfungen FAL-Kanal zu WTH)

Durchführung den Updates

Über die beiden Unix commands „sudo apt update“ und „sudo apt upgrade“ durchgeführt. Dazu müsst ihr euch über PUTTY auf dem System anmelden. Alles weitere erfahrt ihr im Detail in diesem Artikel:

close

Melde Dich zu unserem Newsletter an!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Kommentar
  1. Jan
    Jan sagte:

    Hallo zusammen, nach Installation des Updates reagieren einige HM-Komponenten (Rolladen) nicht mehr. Ein Reboot hat keine Verbesserung gebracht. Der Duty Cycle sieht auch gut aus.
    Was kann ich noch checken, um die Probleme zu lösen?
    Besten Dank im Voraus und viele Grüße
    Jan

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.