Heute möchte ich euch beschrieben wie der Umstieg von der CCU2 auf die neue HomeMatic Zentrale CCU3 funktioniert. Funktioniert der Restore des Backups von der CCU2 und was ist bei den evtl. installierten AddOns zu beachten? Funktionieren die Homematic IP Aktoren? Was ist zu tun, damit der VPN Zugriff über Cloudmatic funktioniert? All diese Fragen werde ich in diesem Artikel beantworten.

CCU2 und CCU3   (c) technikkram

Weitere Artikel zur CCU3

Ausgangs-Situation

Auf dem CCU2 ist eine komplettes HomeMatic System installiert. Neben HomeMatic Aktoren sind auch einige HomeMatic IP Aktoren installiert. Zusätzlich noch „CuxD“, „XML-API“ und „Programme Drucken“ als AddOn installiert. Für den Zugriff vom Handy oder PC ausserhalb des Objektes wird die VPN Lösung von Cloudmatic verwendet.

Ziel Ausrichtung

Das Ziel ist sehr einfach zu definieren. Die HomeMatic Installation soll nach dem Umstieg in gleicher Art und Weise auf der CCU3 laufen. Natürlich ist die Ausrichtung damit das System schneller zu machen. Die Herausforderung dürften die AddOns, sowie das neue Funkmodul sein, in Verbindung mit HomeMatic IP Aktoren.

Backup der CCU2

Im ersten Schritt müssen wir eine Sicherung der bestehenden Installation auf der CCU2 gemacht werden. Dazu ist in der WebUI die folgende Funktion auszuwählen:   
Startseite > Einstellungen > Systemsteuerung > Sicherheit

Im daraufhin erscheinendem Menu bitte den „BACKUP“ Button klicken:

Mit dieser Funktion wird ein Sysrem-Backup erstellt

Die Sicherungsdatei bitte an einem sicheren Ort aufbewahren, damit ihr die Daten auf der CCU3 wieder eingespielt werden können.

Jetzt bitte noch kontrollieren, welche AddOns ihr auf eurer CCU2 installiert habt. Diese Info benötigen wir später auf der CCU3.

Backup CCU2 auf der CCU3 restoren

Nachdem ihr die Sicherung der CCU2 korrekt erstellt habt, solltet ihr am Besten das CCU2 System beenden. Da ihr nach dem Restore auf der CCU3 die gleichen Aktoren verwendet, gibt es sinst Probleme. Die „nackte“ CCU3 ohne Aktoren kann ohne Schwierigkeiten parallel im gleichen Netz betrieben werden.

Wie der erste Start der CCU3 durchzuführen ist, findet ihr hier: CCU3 – Erster Start und Software

Nachdem die CCU3 korrekt mit dem aktuellsten Firmware Stand gestartet ist, müsst ihr über die folgenden Funktion die unter Schritt 1 erstellte Datensicherung zurück laden. Dazu folgenden WebUI Funktion auswählen: 
Startseite > Einstellungen > Systemsteuerung > Sicherheit

Dort die Backup-Datei aus Schritt 1 auswählen und anschließend auf den Button „Backup einspielen“ klicken.

Das Zurückspielen der Sicherung dauert einen Moment, was hauptsächlich von der Anzahl der Aktoren abhängt.

Erster Start mit euren Aktoren

Nachdem der Backup zurück geladen worden ist, wird die CCU3 neu gestartet. Nachdem das erledigt ist, könnt ihr euch auf die beschriebene Weise wieder in der WebUI anmelden.

Ihr solltet nun alle eure Definitionen wie Geräte, Programme, Räume und Gewerke, um nur einige zu nennen auf der neuen HomeMatci Zentrale finden. 

Wichtig bei HomeMatic IP Aktoren

Sofern HomeMatic IP Aktoren in der installation vorhanden sind, muss unbedingt nach dem Einspielen des Backups eine Verbindung ins Internet vorhanden sein, damit der „Keychange“ der HmIP Geräte über die Cloud geschehen kann. Das ist bei jedem Wechsel des Funkmoduls erforderlich. Besteht keine Internetverbindung, funktionieren die HmIP Aktoren nicht.

AddOns

Anders als bei meinen bisherigen Umstiegen von CCU2, RaspberryMatic, piVCCU passiert hier beim Restore folgendes:

Alle auf den alten System (CCU2) installierten AddOns werden NICHT mit zurückgeladen. Das hat den Grund, dass die AddOns der CCU2 auf der neuen CCU3 sowieso nicht laufen würden, da man ja eine komplett andere Hardware Plattform einsetzt. Ich persönlich finde diese Vorgehensweise eigentlich sehr gut. Ich muss die AddOns auf dem alten System nicht deinstallieren und habe somit noch ein voll funktionsfähiges System auf der CCU2. Im foldenden Screenshot seht ihr, das nur das vorinstallierten AddOn „NEO Server“ vorhanden ist.

Nach dem Restore ist nur das NEO Server AddOn noch da

CUx-Daemon

Auch wenn die AddOns beim Restore gelöscht werden, besteht keine Gefahr das die im CUx-Daemon definierten Geräte ebenfalls gelöscht werden. Alle CUx-D definierten Geräte bleiben erhalten und nachdem die korrekte Version von CUx-Daemon (Raspberry) installiert ist, funktionieren alle Geräte wieder.

CUx-D Geräte sind noch da

AddOns installieren

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, wo ihr die richtige Version der vorher auf der installierten AddOns neu zu installieren. Da ihr mit der CCU3 auf der Hardware Plattform Raspberry seid, müsst ihr auch die entsprechenden AddOns installieren. Dabei handelt es sich um die gleichen Versionen, welche auch auf einer RaspberryMatic Version funktionieren. Es gibt allerdings auch AddOns, die in der gleichen Version auf CCU2, CCU3 und RaspberryMatic laufen. Welche Version ihr benötigt, könnt ihr in dem nachfolgendem Link unter Punkt 4 heraus finden.

Link zum AddOn Download unter Punkt 4.

Zum Beispiel existiert für das AddOn CUx-D eine separate Version je Plattform:

Die Version „CCurm…“ ist für die CCU3 und RaspberryMatic

Dagegen gibt es dann für andere AddOns, wie beispielsweise „XML-API“ oder „Programme Drucken“, nur eine einzige Version für alle Plattformen.

AddOns sind alle installiert

Wenn ihr alle gewünschten AddOns, welche auch vorher auf eurer CCU2 gelaufen sind, installiert habt, ist der Umstieg danach komplett erledigt und ihr könnt auf der neuen, deutlich schnelleren Plattform ab sofort eure HomeMatic Zentrale betreiben.

Bitte beachten, das während der Installation eines AddOns das System neu gestartet wird. Man braucht also bei mehreren schon etwas Geduld, für die ihr aber belohnt werdet. Alles läuft danach viel Schneller als auf der CCU2.

Alle AddOns wie auf der CCU2 wieder da

Sonderfall Cloudmatic

Wenn ihr Cloudmatic verwendet um auch von ausserhalb eures Objektes auf die HomeMatic Zentrale zu kommen, müsst ihr die folgenden Schritte noch durchführen. Im aktuelen Zustand funktioniert der Zugriff noch nciht und ihr bekommt auch nicht eure aktuellen Daten angezeigt, wenn ihr unter Zusatz Software auf „Cloudmatic“ klickt.

Um dies zu korrigieren, müsst ihr euren persönlichen Schlüssel auf die neue CCU3 herunterladen und installieren.

Im ersten Schritt müsst ihr auf den folgenden Link klicken, euch mit eurer Kennung bei Cloudmatic anmelden und die entsprechende Datei herunterladen:

Download Link für den Cloudmatic Key

CCU2/RaspberryMatic ist die korrekte Version, CCU3 fehlt noch in Beschreibung

Nachdem ihr die Key Datei heruntergeladen habt, könnt ihr diese Datei wie eine normale andere Zusatzsoftware installieren. Nachdem diese Installation beendet und die CCU3 neu gestartet wurde, ist eurer System komplett und auch der VPN Zugriff über Cloudmatic funkioniert.

Diagramme

Bei den Diagrammen ist mir aufgefallen, das diese nicht übernommen werden. Wenn man die aufruft, bekommt man die folgende Fehlermeldung:

Es ist kein USB-Speicher für die Speicherung der Diagrammdaten vorhanden oder auf diesen konnte nicht zugegriffen werden. Um die Diagrammdaten zu speichern, ist externer USB-Speicher erforderlich.

Fazit

Für mich als Anwender einer Raspberry Pi3 B+ und einer Tinker Board S ist natürlich kein Geschwindigkeitsvorteil der neuen CCU3 zu erkennen.

Aber dafür ist die CCU3 auch nicht gedacht. Diese Zentrale soll alle Anwender der CCU2 in die Lage versetzen, auch endlich eine schnellere Plattform einzusetzen.

Dieses Ziel wird aus meiner Sicht voll und ganz erreicht. Der Umstieg gestaltet sich wie hier beschrieben sehr einfach und bei mir läuft die CCU3 nun schon seit 5 Tagen reibungslos.

Auch zum Preis ein paar Worte. Ja, die CCU3 ist teurer als die CCU3. Aber das ist halt immer so. Das neue Tinker Board S ist auch deutlich teuer als die erste Version. Der Grund dafür liegt darin begründet, dass die neue CCU3 auch deutlich mehr kann wie die CCU2.

Wenn ihr ein Starterset der Raspberry Pi3 B inclusive Netzteil, Gehäuse und micro-SD Karte kauft. Dazu dann noch das neue Funk Modul ist die Differenz zu den aktuell aufgerufenen 149 Euro nicht mehr so groß. Dafür bekommt man dann ja auch noch das NEO Server AddOn.

Wie gesagt, für einen Anwender, der nicht selbst eine Zentralle zusammen bauen und löten möchte, ist aus meiner Sicht die CCU3 eine wirklich gelungene Alternative.

Ich war gestern auf einer HomeMatic wired IP Schulung und die CCU3 hatte kein Problme mit den neuen Aktoren umzugehen. Ein CCU2 schafft das aufgrund der vielen unterschiedlichen Kanäle der neuen Aktoren nicht mehr. Dazu reicht die Rechnerleistung nicht mehr aus.

Aber wie ich am Ende immer sage, ist diese Entscheidung sehr individuell und abhängig von den Anforderungen und persönlichem Empfinden des Anwenders abhängig.

Das könnte Dich auch interessieren

CCU3 – Tuning durch Einbau eines Raspberry Pi3 B+
Aufrufe 19561
Dieser Artikel ist aus einer spontanen Idee heraus entstanden und nicht unbedingt zum nachmachen empfohlen. Da es sich ja auch schon rein preislich n...
CCU3 – neue Firmware Version 3.37.8 verfügbar
Aufrufe 4794
Seit dem 29.08.2018 ist auf der Downloadseite von eQ-3 eine aktuelle CCU3 Firmware mit der Versionsnummer 3.37.8 "verfügbar". Bei dem Versuch diese F...
CCU3 – Erster Start und Software (Installation aktuelle Firmware)
Aufrufe 9658
Nachdem wir gemeinsam die CCU3 ausgepackt und genau angeschaut haben, hier der erste Bericht über den Start der neuen HomeMatic Zentrale und die inst...
NEUHEIT – Homematic IP Komplettbausatz Schaltplatine – 2-fach HmIP-P...
Aufrufe 2237
Bereits am 25.07.2018 habe ich euch in dem Artikel "Vorschau - Neuigkeiten 09.2018" über diesen Aktor informiert. Nun ist er verfügbar und ich möchte...
Homematic IP – Alarmsirene Außen ab sofort bestellbar
Aufrufe 1931
Ende Mai habe ich euch informiert, das eQ-3 eine Alarmsirene  Außen plant und interessierte Kunden zu einer Design Abstimmung einlädt. Hier könnt ihr...
CCU3 – Unboxing
Aufrufe 2557
Wir haben von eQ-3 die neue Smart Home Zentrale CCU3 zum Testen erhalten. Als ich heute von der Arbeit nach Hause gekommen bin, habe ich mit zittrige...
14 Kommentare
  1. Jürgen Tolksdorf sagte:

    Hi,
    danke für die Anleitung. Allerdings blinkt die LED der CCU3 nach dem RESTORE des Backups nur noch GRÜN-BLAU.
    Ich habe mal 10 Minuten gewartet, allerdings blinkte das Teil weiterhin. Danach habe ich den Netzstecker gezogen, 20 Sekunden gewartet und wieder in die CCU3 gesteckt. Nun blinkt sie wieder grün-blau.

    Hat jemand einen sachdienlichen Hinweis?

    Vielen Dank!

    Grüße
    Jürgen

    Antworten
  2. Christian sagte:

    Sowohl die Einstellungen für das Mail Addon, als auch den Cux-D sind nach dem Umstieg weg. Irgendwo falsch abgebogen? Habe aktualisiert, Backup eingespielt und Addons installiert. Nix. Auch nochmaliges Einspielen des Backup endete bei Nix.

    Antworten
    • Christian sagte:

      1. Anmerkung: Backup Mail Addon funktionierte nicht unter Chrome, nur unter Edge. Maileinstellungen sind wieder da. Fehlt nur noch der Mail Rest in CuxD.

      Antworten
  3. Eddie sagte:

    Ich habe die MicroSD-Karte aus der CCU2 einfach mit einem USB-Adapter in die CCU3 gesteckt, und alle Diagramme sind noch da wie gehabt, sehr gut! Ich gehe auch mal davon aus die Protokollierung läuft jetzt auch weiter wie gehabt.

    Danke für den Artikel, ich wäre es jetzt auch so ähnlich angegangen, aber schön, dass man sich vorher versichern konnte!

    Antworten
  4. jd sagte:

    Sehr gute Hilfe. Was mir noch gefehlt hat:
    -bei der Email Erweiterung hilft nur ein extra Backup aus der Erweiterung, sonst muss man die SMTP Daten wieder neu eingeben
    -Diagramme waren nur mit einem FAT Formatieren Stick möglich, aber Achtung, werden diese vorher nicht gesichert, sind alle alten Werte weg

    Antworten
  5. Horst-Dieter Seiffert sagte:

    Hallo,
    ich habe noch Netatmo Komponeten auf meine CCU2 laufen gehabt. Die laufen trotz einspielen des Backup‘s nicht. CUXD ist aber installiert. Hat einer das Problem auch.

    Gruß
    Horst

    Antworten
  6. Frank sagte:

    An dieser Stelle möchte ich für die ausfürliche Anleitung für den Umstieg von der CCU2 zur CCU3 meinen herzlichen Dank ausdrücken.
    Alles funktioniert auf der CCU3 einwandfrei.
    Hier einige Details aus meiner Erfahrung, welche vielleicht dem ein oder andren helfen können.

    Das Backup der CCU2 beinhaltet alle Einstellunen, ausser den Netzwerk- und Firewalleinstellungen.
    Hatte man auf der CCU2 eine feste IP, dann muss man diese nach dem Einspielen des Backups der CCU2 auf die CCU3
    noch nachträglich anpassen. Gleiches gilt für die Firewalleinstellungen, diese stehen noch auf Standard.

    Damit der Zugriff über Cloudmatic wieder funktioniert, muss man vor dem Einspielen des VPN-Schlüssels in den
    Firewall-Einstellungen der CCU3 die Zeile 10.192.0.0/12 zu den erlaubten Adressen wieder hinzufügen.
    Erst danach den VPN-Schlüssel installieren. Falls es jemand benutzt, funktioniert dann auch die Steuerung über Alexa wieder.

    Grüße in die Runde,
    Frank

    Antworten
  7. Fabio sagte:

    Mich würde mal interessieren wie der umstieg von Homematic ip zu der ccu3 ? Gibt es da ein lösung ? habe ca 40 komponenten.Und möchte Jetzt nicht jedes einzelne stück resetten und neu wieder anlernen .

    Antworten
  8. ZAG sagte:

    Ich habe auch noch eine Frage:
    Aktuell habe ich immer die CCU2 mit einem äteren Rasp und CCU.IO (hauptsächlich Visualisierung) betrieben.
    Umstieg auf IO.Broker hatte ich mal angefangen aber zwecks Zeitmangel nicht beendet.

    Jetzt ist meine CCU2 defekt und ich überlege, ob ich CCU3 mit Mediola nutzen soll oder einen Umstieg auf RaspberryMatic/piVCCU vollziehen sollte.

    Das eine (RASP) bedeutet für mich wohl wieder etwas mehr Arbeit aber Flexibiltät, bei CCU3 bin ich mir mit Mediola nicht sicher. Verstehe ich das richtig, dass ich für jedes bischen ein Add on für ca. 30 Euro dazu kaufen muss? Und zusätzlich noch so einen Updateservice, damit ich auch immer die neusten Akktoren, etc. in die Software bekomme?
    So richtig blicke ich bei Mediola und der Lizenz bei der CCU3 nicht durch….

    Antworten
  9. Patrick Stöcker sagte:

    Hallo Werner,

    vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Für eine Frage habe ich jedoch keine Antwort gefunden. Wie verhält es sich nach dem Umstieg auf die CCU3 mit dem Raspberry mit der Sprachsteuerung für Siri? Darauf möchte ich keineswegs verzichten. Sollte dieses Thema behandelt wordewn sein, würde ich mich auf entsprechenden Link freuen.

    Gruß,
    Patrick

    Antworten
    • Christian sagte:

      Hallo, also ich habe Siri über Homebrdige am laufen und der Umstieg auf die CCU3 ohne Probleme Funktioniert. Alles ist noch so wie es war. CUXD musste ich natürlich nach dem Einspielen des Backups neu installieren, aber das hat Werner ja schon geschrieben.
      Ich nutze:
      Homematic Wired
      Homemativ Funk
      Homematic IP Funk
      IFTTT für die Steuerung des Arlo Systems
      Bei der Einbindung von Netatmo bin ich mir noch nicht ganz sicher ob die Temperaturen in der CCU3 noch funktionieren. Die Geräte sind alle da, aber er zeigt immer 0°C an, könnte aber sein dass es einfach ein paar Minuten dauert bis die Daten abgefragt werden.

      Gruß
      Christian

      Antworten
      • Patrick Stöcker sagte:

        Hallo Christian,

        der Wechsel von CCU2 auf CCU3 hat bei mir auch funktioniert. Die Homebridge bekomme ich nicht zum Laufen. Habe sie unter der CCU3 komplett neu eingerichtet.
        Addons bzw. Zusatzsoftware war auf der CCU2 nicht vorhaden und sollte somit wohl für die Homebridge nicht notwendig sein. Folgende Fehlermeldungen erhalte ich nach dem Start der Homebridge in Verbindung mit der CCU3:
        pi@raspberrypi:~ $ homebridge
        [11/1/2018, 5:03:54 PM] Loaded config.json with 0 accessories and 1 platforms.
        [11/1/2018, 5:03:54 PM] —
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] Loaded plugin: homebridge-homematic
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] Registering platform ‚homebridge-homematic.HomeMatic‘
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] —
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] Loading 1 platforms…
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Initializing HomeMatic platform…
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Homematic Plugin Version 0.0.109
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Plugin by thkl https://github.com/thkl
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Homematic is a registered trademark of the EQ-3 AG
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Please report any issues to https://github.com/thkl/homebridge-homematic/issues
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] running in production mode
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] will connect to your ccu at 10.10.10.4
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] using binrpc for communication with BidCos-RF
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] init RPC for BidCos-RF.
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] local ip used : 10.10.10.34. you may change that with local_ip parameter in config
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] RPC server for interface BidCos-RF. is listening on port 9090.
        [11/1/2018, 5:03:56 PM] [HomeMatic CCU2] Creating Local HTTP Client for CCU RPC Events
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] timeout while executing rega script
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] timeout while executing rega script
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Error Error: socket hang upwhile executing rega script string sDeviceId;string sChannelId;boolean df = true;Write(‚{„devices“:[‚);foreach(sDeviceId, root.Devices().EnumIDs()){object oDevice = dom.GetObject(sDeviceId);if(oDevice){var oInterface = dom.GetObject(oDevice.Interface());if(df) {df = false;} else { Write(‚,‘);}Write(‚{‚);Write(‚“id“: „‚ # sDeviceId # ‚“,‘);Write(‚“name“: „‚ # oDevice.Name() # ‚“,‘);Write(‚“address“: „‚ # oDevice.Address() # ‚“,‘);Write(‚“type“: „‚ # oDevice.HssType() # ‚“,‘);Write(‚“channels“: [‚);boolean bcf = true;foreach(sChannelId, oDevice.Channels().EnumIDs()){object oChannel = dom.GetObject(sChannelId);if(bcf) {bcf = false;} else {Write(‚,‘);}Write(‚{‚);Write(‚“cId“: ‚ # sChannelId # ‚,‘);Write(‚“name“: „‚ # oChannel.Name() # ‚“,‘);if(oInterface){Write(‚“intf“: „‚ # oInterface.Name() # ‚“,‘);Write(‚“address“: „‚ # oInterface.Name() #‘.‘ # oChannel.Address() # ‚“,‘);}Write(‚“type“: „‚ # oChannel.HssType() # ‚“,‘);Write(‚“access“: „‚ # oChannel.UserAccessRights(iulOtherThanAdmin)# ‚“‚);Write(‚}‘);}Write(‚]}‘);}}Write(‚]‘);var s = dom.GetObject(„Siri“);string cid;boolean sdf = true;if (s) {Write(‚,“subsection“:[‚);foreach(cid, s.EnumUsedIDs()){ if(sdf) {sdf = false;} else { Write(‚,‘);}Write(cid);}Write(‚]‘);}Write(‚}‘);
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] ok local cache is set to /home/pi/.homebridge/ccu.json
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Unable to load cached ccu data. giving up
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Programs :
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Initializing platform accessory ‚Anwesenheit’…
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Initializing platform accessory ‚Automatikfunktionen’…
        Setup Payload:
        X-HM://0023ISYWYJ560
        Scan this code with your HomeKit app on your iOS device to pair with Homebridge:

        Or enter this code with your HomeKit app on your iOS device to pair with Homebridge:

        ┌────────────┐
        │ 031-45-154 │
        └────────────┘

        [11/1/2018, 5:05:56 PM] Homebridge is running on port 51826.
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] Error Error: socket hang upwhile executing rega script Write(‚PONG‘)
        [11/1/2018, 5:05:56 PM] [HomeMatic CCU2] if undefined is PONG CCU is alive
        [11/1/2018, 5:05:59 PM] [HomeMatic CCU2] NPM 0.0.109 vs Local 0.0.109
        [11/1/2018, 5:07:56 PM] [HomeMatic CCU2] timeout while executing rega script
        [11/1/2018, 5:07:56 PM] [HomeMatic CCU2] timeout while executing rega script
        [11/1/2018, 5:07:56 PM] [HomeMatic CCU2] Error Error: socket hang upwhile executing rega script var d = dom.GetObject(„Automatikfunktionen“);if (d){Write(d.State());}
        [11/1/2018, 5:07:56 PM] [HomeMatic CCU2] Error Error: socket hang upwhile executing rega script var d = dom.GetObject(„Anwesenheit“);if (d){Write(d.State());}
        [11/1/2018, 5:23:43 PM] Got SIGINT, shutting down Homebridge…
        [11/1/2018, 5:23:43 PM] [HomeMatic CCU2] Removing Event Server for Interface BidCos-RF.
        pi@raspberrypi:~ $

        Das gleicheHomebridge Config unter der CCU2 im Anschluß getestet funktioniert.

        Wer kann mir helfen?

        Danke & Gruß,
        Patrick

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.