Bisher habe ich viele Artikel zu Node-RED veröffentlicht um die Welten von KNX und Homematic verbinden zu können. Immer wieder kamen Fragen, ob ich nicht künftig auch parallel das ganze mit ioBroker veröffentlichen kann. In meinen künftigen Artikeln werde ich versuchen auch ioBroker zu verwenden und zu dokumentieren. Hierbei werde ich auch auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten eingehen und begründen, welche Lösung ich für die einzelnen Projekte als besser empfinde. Um euch für meine künftigen Projekte vorbereiten zu können gehe ich in diesem Artikel auf die Einrichtung von ioBroker auf dem Raspberry Pi ein.

Vorbereitung

Um euren Raspberry für ioBroker vorzubereiten, solltet ihr vorab euren Raspberry Pi auf den neusten Stand bringen. In diesem Artikel habe ich die einzelnen Eingaben, die ihr im LXTerminal vornehmen müsst, tabellarisch in einer Schritt für Schritt Anleitung dokumentiert.

1sudo apt-get update und sudo apt-get dist-upgradeVor der Installation sollte der Raspberry Pi auf den neusten Stand gebracht werden
2curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_12.x | sudo -E bash –Für die Nutzung von ioBroker wird wie bei vielen anderen Anwendung auch nodejs benötigt da die installation als nom Paket zur Verfügung gestellt wird
3sudo apt install -y nodejsMit dem folgenden Befehlt wird alles nötige installiert
4curl -sL https://iobroker.net/install.sh | bash –Nach dem herunterladen wir ioBroker installiert und direkt geöffnet

Die ioBroker Oberfläche über den angezeigten Link öffnen

Nach der Installation kann man die Homepage des ioBroker mittels der Raspberry Pi IP Adresse und dem Port 8081 aufrufen. Bei mir ist das im Browser der Aufruf http://192.168.178.174:8081. Im LX Terminal wird zusätzlich auch noch einmal die IP Adresse am Ende der Installation angezeigt.

Wie geht es weiter

In den kommenden Artikeln werde ich einige schon in Node-RED erstellten Projekte mit ioBroker wiederholen und bei künftigen neuen Projekten auch die Verwendung von ioBroker fokussieren.

3 Kommentare
  1. Avatar
    Christof sagte:

    vergiss die curl Aufrufe nicht „curl -sLf … und schmeiß den Spamer bei den Komentaren raus.

    Ich steuere damit meine Heizung via fritzdect und das Licht hier.

    Antworten
  2. Avatar
    Christof sagte:

    Leider klappte es nicht ganz mit deinen Installationstipps:

    Ich würde Raspberry PI OS Lite (32 bit) nehmen. Lässt sich übrigens gleich auf eine SSD mit dem Raspberry Pi Imager für den 4er installieren. Vorteil SD Karten können schon mal kaputtgehen und SSD’s eignen sich da besser. Lite deshalb, weil dann mehr Speicher für den ioBroker übrig bleibt.

    Ach ja die Installation sollte so aussehen:

    sudo apt-get update
    sudo apt-get dist-upgrade

    curl -sLf https://deb.nodesource.com/setup_12.x | sudo -E bash –
    sudo apt-get install -y nodejs

    curl -sLf https://iobroker.net/install.sh | bash –

    Antworten
    • Niklas
      Niklas sagte:

      Guten Morgen Christof,

      vielen Dank für deinen Hinweis. Ich habe den kopierten Code angepasst:)

      Für diejenigen die sich frisch mit dem Raspberry Pi befassen finde ich „Raspberry Pi OS with desktop“ übersichtlicher. Für mehr Performance und Speicher ist die Verwendung einer SSD und der Lite Version wirklich ein guter Ansatz. Wofür verwendest du ioBroker?

      Liebe Grüße

      Niklas

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.