Seit Heute ist die neue Raspberrymatic Firmware Version mit der Bezeichnung 2.31.25.20180324 verfügbar. Der Update bringt einige Bugfixes, sowie auch Verbesserungen mit sich, welche für uns als Anwender interessant sein könnten. Die wichtigsten Änderungen sind aus meiner Sicht die Unterstützung der Raspberry Pi 3 B+ und auf dem ASUS Tinkerboard die Realisierung von WLAN und Bluetooth. In diesem Artikel möchte ich euch die Veränderungen in der neuen Firmware vorstellen.

Die neue RaspberryMatic Version 2.31.25.20180324 beinhaltet wie immer alle Neuerungen und Fehlerbehebungen der aktuellen CCU2 Firmware 2.31.25 (vom 09.01.2018). Aber zusätzlich auch wieder eine Vielzahl von Neuerungen, die nur in RaspberryMatic enthalten sind. Diese Information habe ich aus der Beschreibung von Jens Maus übernommen und versuche euch das teilweise detailliert zu erklären, zum Teil mit Screenshots.

Die Version beinhaltet folgende Änderungen/Neuerungen:

  • buildroot/Linux Umgebung auf Version 2018.02 aktualisiert.
  • Linux Kernel für RaspberryPi auf Version 4.14.29(inkl. passender Firmware) geupdatet.
  • Linux Kernel für ASUS Tinkerboard mittels Nutzung des armbian Patchset auf Version 4.14.119 aktualisiert. Dies führt dazu das nun das onboard Bluetooth und WLAN des Tinkerboards voll unterstützt werden und auch andere HDMI-Anzeige bezogene Probleme beseitigt wurden.
  • Support für neueste RaspberryPi3 Model B+ Hardware hinzugefügt.
  • ReGaHss Scriptingengine auf Version R1.00.0388.0128 (Feb 28 2018) aktualisiert welche folgende Verbesserungen/Bugfixes mitbringt:
    • „system.Exec()“ wurde dahingehend optimiert bei Hintergrundausführung mittels „&“ nicht mehr Zombie-Prozesse zu erzeugen.
  • Onboard LED Nutzung zwischen RaspberryPi und Tinkerboard vereinheitlicht.
  • „/usr/sbin/rfkill“ als neues Standardpaket hinzugefügt welches erlaubt etwaige onboard Bluetooth+WLAN Schnittstellen komplett zu deaktivieren falls diese nicht verwendet werden um damit u.a. den Stromverbrauch zu minimieren (welches nun automatisch bei Starten so umgesetzt wird).
  • „eq3configd“ Paket dahingehend repariert, das der eQ3-NetFinder wieder ein RaspberryMatic korrekt als CCU erkennt.
  • LAN Gateway Mode (HM-LGW) Setup korrigiert welches nicht die korrekte Funkmodul-Firmware verwendete (#290).
  • „scandelay=5“ als zusätzlich Linux Kernel Option hinzugefügt um USB Geräten mehr Zeit zu geben sich bei Start zu initialisieren (#278).
  • Boot-Prozess dahingehend umgestellt das nun für die Nutzung des onboard Bluetooth Supports die Datei „/etc/config/enableBluetooth“ existieren muss. Ansonsten wird die Bluetooth-Schnittstelle nun komplett deaktiviert um Strom zu sparen.
  • USB-Medien die selbst ein RaspberryMatic Partitionsschema beinhalten werden nun nicht mehr automatisch gemountet (#267).
  • HmIP-RFUSB Setup während des Hochfahrens optimiert damit die Initialisierung und Firmware Update des USB-Sticks sicherer abgearbeitet wird (#257).
  • Bug beseitigt der beim Deaktivieren des SSH Dienstes über die WebUI nicht dazu führte den SSH Dienst sofort abzuschalten (#281).
  • Bug beseitigt der den Syslog-Daemon bei Umstellung der Logging Optionen in der WebUI nicht korrekt neugestartet hatte.
  • WiringPi Paket für Tinkerboard repariert da die letzte Version nicht korrekt funktioniert hatte.
  • WebUI Bugfix integriert damit bei CUxD Geräten leere Tabellendefinitionen nun nicht mehr angezeigt werden (#260).
  • WebUI Bugfix integriert der den Konfiguration Dialog bei Nutzung eines HM-LC-RGBW-WM in WebUI Programmen wiederherstellt (#270).
  • WebUI Feature integriert das nun erlaubt auch nach einer „Zeichenkette“ die Systemvariablenliste filtern zu lassen (#232).
  • WebUI Feature integriert das bei Anzeige langer Systemvariablentypen (Wartelisten) nun ein entsprechendes Word-wrap vornimmt (#236).
  • WebUI Bugfix integriert der den vergessenen „EVENT_DELAYTIME“ Parameter bei Reedkontaktgeräte übersetzen lässt (#152).
  • S.USV Client Software und entsprechende Firmware auf die aktuellste Version aktualisiert.
  • Die CCU Addon Initialisierung wurde dahingehend angepasst, das Addons nun in ihren „/etc/config/rc.d“ Init Skripten zusätzlich einen „init“ Parameter abfragen können. Die rc.d Skripte jedes Addons werden daher nun mit dem entsprechenden „init“ parameter VOR Ausführung aller HomeMatic spezifischen Dienste (z.B. ReGaHss, rfd, etc.) ausgeführt. Dies erlaubt das Addon (z.B. CUxD) nun Dinge darin ausführen können die beim Start es notwendig machen das noch keine HomeMatic Dienste gestartet wurden.
  • kleinere Bugfixes und funktionelle Änderungen.

wichtigste Änderungen/Neuerungen

Einer der aus meiner Sicht wichtigste Änderung ist die Tatsache, das RaspberryMatic ab dieser Version auch auf dem neuen Raspberry Pi 3 B+ zu 100% läuft.

Auch interessant finde ich das ab dieser Version die Unterstützung von WLAN und Bluetooth auf der ASUS Tinkerboard Plattform auch funktioniert.. Das hatte bisher noch gefehlt.

Bei dem Homematic RGBW-Controller gab es auch ein Problem, das es unmöglich machte, alle Funktionen mit RaspberryMatic zu nutzen. Dieses Problem existiert nun auch nicht mehr.

Die neue Version findet ihr wie gewohnt unter dem folgenden Link:

https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/releases/latest

Wichtig ist die für die jeweilige Hardware benötigte Version herunter zu laden und zu installieren. Wie bereits bei den Vorgängerversionen ist eine Unterscheidung anhand der Dateiendung möglich („-rpi3.zip„, „-rpi0.zip“ und „-tinkerboard.zip„)

Hier findet ihr die jeweilige Firmware Version:

Die obigen Informationen habe ich aus der entsprechenden Ankündigung von Jens Maus übernommen und möchte mich für die tolle Arbeit bedanken.

Das könnte Dich auch interessieren

Raspberrymatic – neue Firmware Version 3.37.8.20180929 verfügbar – w...
Aufrufe 1409
Genau eine Woche nach der letzten RaspberryMatic Version 3.37.8.20180922 hat Jens Maus Gestern eine neue Version mit der Bezeichnung 3.37.8.20180929 ...
Raspberrymatic – neue Firmware Version 3.37.8.20180922 verfügbar – C...
Aufrufe 2140
Knapp 2 Wochen nachdem die CCU3 inklusive neuer Firmware Version verfügbar ist, gibt es auch wieder eine neue RaspberryMatic Firmware Version mit der...
Quick Tipp – Raspberrymatic – Hotfix Version zur Beseitigung einiger...
Aufrufe 594
in der vergangenen Nacht wurde aufgrund verschiedener kritischer und kleinerer Bugfixes die Hotfix Version 2.35.16.20180715 freigegeben. In diese...
Raspberrymatic – neue Firmware Version 2.35.16.20180708 verfügbar – ...
Aufrufe 1209
Seit Heute ist wieder eine neue RaspberryMatic Firmware Version mit der Bezeichnung 2.35.16.20180708 verfügbar. Alle Nutzer von RaspberryMatic sollten...
Raspberrymatic – neue Firmware Version 2.31.25.20180526 verfügbar
Aufrufe 1361
Auch diesmal wurde der angestrebte Aktualisierungs Zyklus von monatlich einer neuen RaspberryMatic Firmware eingehalten. Seit Heute ist die neue Raspb...
Raspberrymatic – neue Firmware Version 2.31.25.20180428 verfügbar – ...
Aufrufe 1893
Seit wenigen Minuten ist die neue Raspberrymatic Firmware Version 2.31.25.20180428 verfügbar. Auch diese Version basiert auf der aktuellen CCU2 Firmwa...
6 Kommentare
  1. Werner
    Werner sagte:

    Hallo Zusammen,

    @Hans
    Ich habe bei mir auf beide Arten (rmupdate und Flashen einer SD-Karte) den Update auf die neue Firmware Version von heute durchgeführt. In beiden Fällen hat der Update ohne Schwierigkeiten geklappt und mein Produktionssystem, sowie mein Testsystem laufen beide seit Stunden einwandfrei mit der neuen RaspberryMatic Version.
    Daher würden auch mich deine Probleme interessieren, was hat nicht geklappt?

    @Olli
    Ich habe fast zur gleichen Zeit wie du die Info über den Firmware Update erhalten. Mir ist wichtig die Version zu installieren bevor ich hier einen Beitrag schreibe. Dabei spielt es für mich keine Rolle der Erste zu sein, sondern unsere Leser zu informieren, was sich alles geändert hat und ob es Probleme beim Update gibt.

    Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende
    Werner

    Antworten
  2. Olli sagte:

    Hallo Hans,

    ich kann weder dein Problem noch deine Aussage nachvollziehen. Was für Probleme macht der Update denn?

    Bei mir hat der Update auf die neue Firmware problemlos geklappt, genau wie bei Mathias, nur das ich den herkömmlichen Weg über flashen einer neuen micro-SD gegangen bin. Mein RaspberryMatic läuft schon seit über einem halben Jahr komplett problemlos und jetzt auch seit gut 3 Stunden mit der neuen Version.

    Mathias scheint allerdings die Zeitumstellung bereits heute schon vollzogen zu haben :-)

    Ich frage mit einem kleinen Java Programm die Seite von Jens Maus ab und bekomme unverzüglich eine Information wenn dort neue Files zum Download bereit stehen. Diese Info habe ich heute um 16:15 Uhr bekommen. Da hatte Mathias laut seiner Aussage bereits seit fast einer Stunde installiert. Respekt und schwer zu glauben ;-)

    Grüße
    Olli

    Antworten
    • Mathias sagte:

      Hi Olli,
      Das darfst Du mir glauben.
      Jens Maus hat auf dem Homematic-forum um 15:30 ein neuen Treat erstellt mit dem Thema „Erfahrungen mit Raspberrymatic 2.31.25.20180324“. Siehe auch https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=42897.
      Da ich sowieso an der Raspberrymstic gearbeitet habe, habe ich gleich das Update vorgenommen. Also ein paar Minuten später. Wenn Du Dir den Beitrag von jmaus ansiehst, wirst Du feststellen, dass ich der erste war, der geantwortet hat :)
      Mir kam es vom Beginn an so vor, als ob die Raspberrymatic jetzt schneller läuft. Ich bin damit voll zufrieden. Ich bin nun gespannt, wie das nächste Update aussehen wird, da ja die Updates via WebUI erfolgen sollen. Somit fällt dann rmupdate weg. Nach Aussage von Jens Maus kann man rmupdate dann nur noch zur Installation und Updates von Addons nutzen, und den Zwangsneustart zu umgehen. Ich werde es hierfür auf alle Fälle weiter nutzen. Zwangsneustart ist so überflüssig wie ein Kropf und braucht kein Mensch.
      Hans: Hast Du versucht, eine neue SD-Karte zu benutzen? Als ich auf rmupdate umgestiegen bin hatte ich gefühlte 1000 Fehlermeldungen. Nach dem Einsetzen einer neuen SD ging wieder alles wie gewohnt.
      Gruß,
      Mathias

      Antworten
  3. Mathias sagte:

    Ich habe das Update heute ca 15:30 via rmupdate installiert.
    Nach Aussage von Jens Maus wird es das letzte mal sein, wo ein Update via rmupdate möglich sein wird.
    Er wird das Filesystem umschreiben, damit man künftige Updates per WebUI einpflegen kann.
    Ich werde rmupdate weiter nutzen, um einen Zwangsneustart bei einer Addon-Installation bzw Updates zu umgehen. Jedoch iSt ein Update der Raspnerrymatic-Firmware durch rmupdate dann nicht mehr möglich sein.
    Gruß,
    Mathias
    P.S. Heute Nacht ist Zeitumstellung. Wir dürfen gespannt sein.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.