Nachdem eQ-3 in den letzten Tagen eine neue CCU3 Firmware Version veröffentlicht hat, konnte Alexander Reinert auch für debmatic eine neue Firmware Version mit dem Namen 3.53.30 zu Verfügung stellen. Auch hier erfahren die Anwender über die WebUI Startseite das eine neue Firmware Version zum Installieren bereit steht. Den eigentlichen Update könnt ihr aber nicht über die WebUI durchführen. Wie ein Update der Firmware von debmatic durchzuführen ist, habe ich in dem Artikel „debmatic – So einfach funktioniert der Firmware Update“ beschrieben. Ich habe den Update bereits durchgeführt und es hat alles reibungslos funktioniert. Wünsche allen debmatic Anwendern weiterhin viel Spass damit und natürlich einen problemlosen Betrieb.

Changelog 3.53.30

Beim Firmware Update 3.53.30 für die CCU3 gibt es in der Hauptsache Fehlerbehebungen für das Update Firmware Updates 3.53.26 für die CCU3, welches mit diesem Update auch zum Einsatz kommt und umfangreiche Änderungen und Erweiterungen beinhaltet.

Allgemeines

Erweiterungen / Änderungen

  • [HMCCU-685]
    • Optimierungen zum Reduzieren der Duty Cycle Belastung bei gerouteten Multicast-Funktelegrammen.
  • [HMCCU-684]
    • Vorbereitendes Firmware Update für HmIPW-DRAP mit Firmware Version 2.0.16 vor dem Update auf 2.2.X.

Fehlerbehebungen

  • [HMCCU-687]
    • Das Update des HmIPW-DRAP konnte in bestimmten Netzwerk-Konstellationen nicht immer durchgeführt werden.
  • [HMCCU-679]
    • Die Ansicht der Favoriten unter Status und Bedienung wurde nicht korrekt dargestellt.

Informationen von Alex Reinert

Zusätzlich zu der Info über die neue debmatic Version hat Alex noch weitere interessante Informationen für alle Anwender.

Einen Known Issue kenne ich schon: Das Addon JP-HB-Devices funktioniert nur bis CCU Version 3.51 und damit nicht mit der 3.53.30 (unabhängig von debmatic, bei der Original CCU3 ist das aktuell auch der Fall). Ich habe aber mit Jérôme und auch mit Tom gesprochen und zukünftig werde ich den Support für die Homebrew Geräte direkt in debmatic integrieren, so dass es keine extra Addons mehr braucht. Eine entsprechende Version ist bereits in Arbeit und ich werde die demnächst (TM) auch veröffentlicht.
Das Problem mit den Brolls scheint sich langsam in eine Richtung zu bewegen, dass das Problem nicht direkt durch die CCU Firmware erzeugt wird, sondern eher durch die Firmware des Brolls. Hier gibt es ja jetzt auch eine neue Firmware, vielleicht erledigt sich das Problem damit.

Infos von Alex Reinert

Durchführung den Updates

Über die beiden Unix commands „sudo apt update“ und „sudo apt upgrade“ durchgeführt. Dazu müsst ihr euch über PUTTY auf dem System anmelden. Alles weitere erfahrt ihr im Detail in diesem Artikel:

1 Kommentar
  1. Avatar
    Ingo Stange sagte:

    Moin, hab da ein kleines Problem mit meiner CCU3
    Installiert .ist ie auf einen OrangePi (hier mal über den Shop gekauft)
    Gestern hab ich per terminal ein Update und Upgrade gemacht.
    Erst kam ich noch auf die Web GUI drauf aber hab dan gemerkt das ich keine Devices ansprechen kann.
    Hab dann heute noch mal Update ausgeführt jetzt lässt sich die GUI nicht mehr öffnen. Per Terminal komme ich noch drauf.
    Jemand ein Idee was ich noch machen kann?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.